iCONOMY ePaper

Letzte News:

P&I Personal & Informatik AG setzt auf ein Informationssicherheitsmanagementsystem

TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA unterstützte das Zertifizierung

... [mehr]
Impulse zur Digitalisierung der Produktion

8. Best Practice Day der FELTEN Group am 15. November 2016 in Höxter (Niedersach

... [mehr]
Silo-Denken in der IT-Sicherheit erzeugt Schwächen und steigert die Kosten

CARMAO-Studie: Kein ganzheitlicher Umgang mit den zahlreichen Teilbereichen vom

... [mehr]
Atos und Felten entwickeln Data Analytics Use Cases für Produktionsbetriebe

Atos Codex Cloud-Plattform unterstützt Manufacturing Execution System (MES) PILO

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Universität St. Gallen: Geringe Transparenz der IT-Prozesse

Detecon Consulting hat in einer Studie ermittelt, dass in 65 Prozent der Unternehmen das operative Management der IT-Prozesse nicht transparent genug ist. „Dabei sind sich IT-Verantwortliche und Vertreter des Business-Managements einig, dass sich der Wertbeitrag der IT zum Unternehmenserfolg nur dann messen lässt, wenn die Abläufe auch für die Fachbereiche nachvollziehbar sind", heißt es in der Studie.

Prof. Dr. Walter Brenner vom Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen empfiehlt deshalb mehr Transparenz in der Leistungssteuerung des IT Service Managements: „Eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre besteht darin, die Services der IT-Abteilungen für die Fachbereiche nachvollziehbar zu machen.“

... weiter

Standardisierte IT-Prozesse im Visier

Nachdem sich Standardsoftware in den Unternehmen etabliert hat, heißt der logische Folgeschritt, nun

... weiter

Service-Qualität - Benutzer registrieren weniger Systemprobleme

Die Computernutzer in den Unternehmen und Behörden haben in den vergangenen zwölf Monaten im Durchsc

... weiter

IT-Service Management in der Diskussion

Zu den Kernproblem der IT-Services gehören häufig Bewertungen aus dem Bauchgefühl, die fehlende Ganz

... weiter

Erfolgreiche Restrukturierung der IT bei Woolworth Deutschland

Mit einer ehrgeizigen Modernisierungsstrategie hat die Deutsche Woolworth GmbH ihre IT deutlich leis

... weiter

Weitere Backgrounder

Virtuelles Desktop-Management - Ende der Sysiphus-Arbeit

Weil das herkömmliche Desktop-Management ein dauerhaftes und nur schwer beherrschbares Problem darstellt, gewinnen Virtualisierungskonzepte als Altern

...
Besseres IT-Management - Neuer Leistungsanspruch am Start

IT Infrastructure Library (ITIL) heißt eine öffentlich zugängliche, herstellerunabhängige Sammlung von Leitsätzen, Regeln und Best Practice. Sie solle

...
Deutliche Mängel im IT-Service-Management der Verwaltungen

Prozessorientierte Organisationen benötigen längst nicht nur leistungsfähige Informationstechnik, sondern ein ebenso hochwertiges Service-Management.

...
Zertifizierung der IT-Servicequalität - Das Problem der Nachhaltigkeit

Immer häufiger stellen Unternehmen deutliche Schwächen in ihren IT-Prozessen fest und holen sich Hilfe durch das Regelwerk ITIL. Eine anschließende Ze

...
Stiefkind Risikovorsorge - Business Continuity-Strategien verhindern Geschäftsausfälle

Gravierende Störungen in der technischen Infrastruktur unterbrechen den Geschäftsbetrieb, weil wichtige Daten nicht mehr zur Verfügung stehen. Die Unt

...
Application Management hat die Liebe zu ITIL entdeckt

Das wachsende Interesse der Unternehmen, die Betreuung ihrer Anwendungen in die Obhut eines Service-Providers zu geben, verpflichtet die IT-Dienstleis

...
Mittelstand: Verstärkt Lean-Strategien

Die deutschen Mittelstandsunternehmen nehmen mehrheitlich eine Verschlankung ihrer IT ins Visier. Nach einer aktuellen Erhebung des Karlsruher IT-Prov

...
IT-Services - Selten verbindliche Qualitätsmaßstäbe

Die Mehrheit der deutschen Unternehmen verfügt über keine verbindlich definierten Qualitätsmaßstäbe bei ihren internen IT-Services. Lediglich zwei von

...
Herkömmliches Desktop-Management schwächelt

Das Zukunftsmodell der Arbeitsplatzgestaltung führt weg von starren, ortsgebundenen Formen hin zu flexiblen und Endgeräte-unabhängigen Konzepten. Sie

...
Flexiblere und kostengünstigere IT-Ressourcen durch Utility Computing

Konstante IT-Anforderungen sind in den Unternehmen eine Seltenheit. Als neue Variante des Hosting gewinnt Utility Computing deshalb eine rasch wachsen

...