Letzte News:

P&I Personal & Informatik AG setzt auf ein Informationssicherheitsmanagementsystem

TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA unterstützte das Zertifizierung

... [mehr]
Impulse zur Digitalisierung der Produktion

8. Best Practice Day der FELTEN Group am 15. November 2016 in Höxter (Niedersach

... [mehr]
Silo-Denken in der IT-Sicherheit erzeugt Schwächen und steigert die Kosten

CARMAO-Studie: Kein ganzheitlicher Umgang mit den zahlreichen Teilbereichen vom

... [mehr]
Atos und Felten entwickeln Data Analytics Use Cases für Produktionsbetriebe

Atos Codex Cloud-Plattform unterstützt Manufacturing Execution System (MES) PILO

... [mehr]
iCONOMY ePaper
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Freiberufliche Software-Entwickler sind gefragt

In den zurückliegenden 12 Monaten wurden laut aktuellen GULP-Zahlen im Schnitt in 36 Prozent der Projekte Software-Entwickler nachgefragt. Unter dem Strich wurden insgesamt 63.218 Projektanfragen an freie Entwickler verschickt. Im März registrierten die Vermittlungsspezialisten verstärkten Bedarf an Java-Entwicklern, der im Vergleich mit Februar um etwa 15  Prozent anzog. Prozentual betrachtet,  verbuchen die Programmiersprachen Java oder JEE  die Hälfte aller Anfragen. C und C++ kommen auf 36 Prozent C# auf 14. Laut GULP weniger häufig aber dennoch konstant wurden ABAP-, Javascript-, Basic-, PL/SQL-, Perl- oder PHP-Spezialisten nachgefragt.

Stundensätze mehrheitlich zwischen 60 bis 80 Euro
Zwei Drittel (66,9 Prozent) der Software-Entwickler fordern Stundensätze zwischen 60 bis 80 Euro. Die Allgemeinheit hat im hochpreisigen Bereich die Nase vorn: 10,1 Prozent aller IT-/Engineering-Freiberufler fordern Honorare jenseits der 100-Euro-Grenze, jedoch nur 2 Prozent der Software-Entwickler. (BD)

Weitere Backgrounder

Dynamischer Unternehmenswandel - Mängel in der Informationsqualität

Nach einer neuen Studie von CFO Research und Deloitte können viele Entscheider noch immer

...
Business Continuity-Strategien verhindern Geschäftsausfälle

Gravierende Störungen in der technischen Infrastruktur unterbrechen den Geschäftsbetrieb,

...
IW: Jedes zweite Unternehmen stellt ein

Nach dem der Branchen-Index des BITKOM ein neues Allzeithoch erreicht hat meldet nun auch

...
Erfolgreiche Restrukturierung der IT bei Woolworth Deutschland

Mit einer ehrgeizigen Modernisierungsstrategie hat die Deutsche Woolworth GmbH ihre IT deu

...
Application Management verlangt nach neuen Ideen

Die Applikationslandschaften – nicht nur der großen Unternehmen – wirken mit ihren mehrere

...
Lünendonk-Studie untersucht Standard-Software-Markt

Die führenden Standard-Software-Unternehmen blicken positiv in die Zukunft. Nachdem das Ja

...
Entscheidungshilfe in Sachen ECM gesucht

Die Unternehmen digitalisieren zwar vehement ihre Produktions-, Kunden- und Logistikprozes

...
Capgemini: Business-IT-Alignment soll Unternehmenszukunft sichern

Für die CIOs steht fest: Die stärkere Vernetzung von Fach- und IT-Bereichen ist in diesem

...
Ganzheitliche Digitalisierung vom Versand bis zur elektronischen Archivierung

Auch wenn sich die klassische Rechnung auf Papier in die digitale Neuzeit gerettet hat, be

...
BITKOM: Online-Lebensmittelhandel legt weiter zu

Rund sechs Millionen Deutsche (12 Prozent der Internetnutzer) haben schon Lebensmittel übe

...