Letzte News:

P&I Personal & Informatik AG setzt auf ein Informationssicherheitsmanagementsystem

TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA unterstützte das Zertifizierung

... [mehr]
Impulse zur Digitalisierung der Produktion

8. Best Practice Day der FELTEN Group am 15. November 2016 in Höxter (Niedersach

... [mehr]
Silo-Denken in der IT-Sicherheit erzeugt Schwächen und steigert die Kosten

CARMAO-Studie: Kein ganzheitlicher Umgang mit den zahlreichen Teilbereichen vom

... [mehr]
Atos und Felten entwickeln Data Analytics Use Cases für Produktionsbetriebe

Atos Codex Cloud-Plattform unterstützt Manufacturing Execution System (MES) PILO

... [mehr]
iCONOMY ePaper
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Virtualisierung - Ressourcen lassen sich effizienter nutzen

Mit Hilfe von Verfahren der so genannten „Virtualisierung“ können IT-Ressourcen besser ausgenutzt werden. So ist der parallele Betrieb verschiedener Betriebssysteme wie Windows und Linux auf der gleichen Hardware möglich. Unternehmen brauchen nicht mehr für jede Anwendung einen eigenen Server. Der Kniff: Zwischen Ressource und Anwendung wird eine so genannte Virtualisierungsschicht eingezogen. Aus einem realen Server können so virtuell mehrere Server oder aus vielen realen Rechnern virtuell ein einziger Rechner werden.

Ressourcen können gemeinsam und flexibler genutzt werden, die Kosten sinken. „Auch bei der Entwicklung und Einführung neuer Software kann Virtualisierung seine Vorteile ausspielen“, erläutert Ralph Hintemann, Bereichsleiter IT-Infrastruktur des Branchenverbandes BITKOM. „Neue Systeme können auf einem virtuellen Server getestet werden, während parallel die anderen Systeme weiter betrieben werden – und alles ohne umfangreiche Hardware-Investitionen.“ Viele Fachbegriffe erschweren jedoch den Zugang und das technische Verständnis. Der BITKOM hat daher eine Broschüre „Virtualisierung – Überblick und Glossar“ zum kostenlosen Download erstellt, die auf den Seiten des BITKOM abgerufen werden kann.

Weitere Backgrounder

Schlechte Erfolgsquote auf dem Weg zur Prozessorientierung

Zahlreiche Unternehmen scheitern in ihrer Absicht, prozessorientierte Organisationsstruktu

...
eco legt E-Mail-Marketing-Richtlinie neu auf

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco) hat seine Richtlinie zu rechtssich

...
BITKOM: Online-Lebensmittelhandel legt weiter zu

Rund sechs Millionen Deutsche (12 Prozent der Internetnutzer) haben schon Lebensmittel übe

...
Hoher Preis für technischen Stillstand

Obwohl Störungen in der technischen Infrastruktur laut einer Studie des Marktforschungsunt

...
DSAG sieht Bedarf für mehr praktisches Wissen

Die Plattformstrategie der SAP ist bei den Anwenderunternehmen noch nicht umfassend angeko

...
IT in der Öffentlichen Verwaltung: Wo drückt der Schuh?

(Bodenheim, 29.06.2011) Ein wachsender Druck zur Kostenreduzierung ist längst nicht die ei

...
Schlechte Datenqualität führt zu hohen Risiken bei Business-Entscheidungen

Ein großer Teil von Geschäftsentscheidungen basieren laut einer internationalen Studie im

...
Praxishilfe für Continuous Business Improvement

Es ist eine altbekannte Tatsache, dass sich durch den dynamischen Wandel des Unternehmens

...
VoIP ist im Mainstream angekommen

Das Telefonieren per Internet findet immer mehr Anhänger. In diesem Jahr werden hierzuland

...
Banken bauen Filialvertrieb aus

Laut der Studie „Branchenkompass 2011 Kreditinstitute“ des Beratungsunternehmens  Ste

...