Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Actinium macht die Change-Prozesse transparent

20.01.10

Abgeleitet aus den realen Praxisverhältnissen mit ihren komplexen Bedingungen hat Actinium Consulting das Change Management-System „CMDB Warehouse“ entwickelt. Es erfasst und kontrolliert die gesamten Infrastrukturkomponenten wie Server, Software, Router, Drucker und mehr. In dieser Lösung sind auch die Örtlichkeiten der jeweiligen Systeme einschließlich der erfolgten Wartungsmaßnahmen erfasst. Dadurch sind dem Anwender jederzeit die Lizenz- und Wartungsverträge einschließlich der erforderlichen Informationen zu den Lieferanten und den Verantwortlichkeiten präsent. Zudem werden in dem Change Management-System technische Fehlermeldungen und Personalveränderungen berücksichtigt.

„Die Unternehmen stellen sehr dynamische Organisationen mit einem kontinuierlichen Wandel dar“, urteilt Actinium-Geschäftsführer Klaus Hüttl. Dadurch würden permanent vielfältige Veränderungen nicht nur hinsichtlich der technischen Infrastruktur mit ihren zahlreichen Hard- und Software-Systemen in ihren vielfältigen Versionen und Lokalitäten entstehen, sondern es vollziehe sich zusätzlich häufig ein Wechsel der Verantwortlichkeiten. „Diesen ständigen Wandel permanent im Auge zu behalten, zu managen und konsequent zu dokumentieren, ist eine komplexe Aufgabe, an der die Praxis vielfach scheitert“, problematisiert Hüttl. „Als Konsequenz fehlt ein aktueller Status der bestehenden Systeme und Zuständigkeiten, was unerkannte wirtschaftliche Verluste und höhere Sicherheitsrisiken erzeugt.“

Diese Probleme beseitigt das ITIL-konforme und modulare System „CMDB Warehouse“, indem es auch bei einem komplexen Wandel oder einer hohen Veränderungsgeschwindigkeit Ordnung in die technische Welt des Unternehmens bringt. Zu den besonderen Merkmalen der Lösung gehören:

- transparente Prozesse im Change Management
- Compliance-gerechte Dokumentation der IT-Infrastruktur in ihren gesamten Facetten
- automatische Übernahme bei personellen Veränderungen durch Schnittstelle zum HR-System
- kontinuierliche Abbildung der Service-Prozesse
- Vermeidung unnötiger Lizenzkosten
- schnelle Einführung durch vielfältige Voreinstellungen der Plattform
- Projektmanagementsystem optional integriert
- Ticketsystem und Stundenerfassung für das Projekt-/IT-Controlling als weitere Module

„Die Einführung von ‚CMDB Warehouse‘ amortisiert sich schon deshalb meist in sehr kurzer Zeit, weil darüber erheblichen Kosten eingespart werden können“, verweist der Actinium-Geschäftsführer auf schnelle wirtschaftliche Effekte. „Überall schlummern noch gültige Wartungsverträge für nicht mehr im Einsatz befindliche Altsysteme und es bestehen Überlizenzierungen für Softwarelösungen“, nennt Hüttl nur einige konkrete Beispiele.

Weitere Meldungen

Präzise Praxistipps zur Auswahl von Tools zur IT Prozessautomation

Die IT-Prozessautomation spielt nach den Ergebnissen einer kürzlich vorgenommenen Studie v

...
Kriminelle Hacker setzen zunehmend auf webbasierte Attacken

Sophos, führender Anbieter für Security & Control in Unternehmen, ermittelte im vergangene

...
Krankenstand von Arbeitgeber und Beruf abhängig

Wer für den Staat arbeitet, ist im Schnitt häufiger mit gelbem Schein daheim auf der Couch

...
HRworks mit Lösung für die Sachmittelverwaltung auf der Messe Personal in Stuttgart

Das auf Lösungen zur Optimierung von Personalprozessen spezialisierte Softwarehaus HRworks

...
Verband der ECM-Anbieter von ungewisser Zukunft

Die vom Vorstand des Verbandes Organisations- und Informationssysteme e.V. angestrebte Fus

...
Studie: SLAs für Netzwerkservices immer häufiger als Frühwarnsystem genutzt

In den Unternehmen sind zwar meistens Service Level Agreements (SLA) für die Netzwerkdiens

...
Shared Service Center: mehr Effizienz im Personalwesen

Jedes sechste Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern nutzt im Personalbereich ein Share

...
Continum: Servicequalität schlägt Preis beim Web-Hosting

In dem sehr wettbewerbsintensiven Markt für das Web-Hosting haben die Service Levels nach

...
Chinesen investieren mehr Budget in IT-Sicherheit als Amerikaner

Während US-Unternehmen planen, 12 Prozent ihres IT-Budgets für Security auszugeben beträgt

...
Pluspunkte eines vollständigen Outsourcings der Provisionsabrechnung

Nach einer kürzlich vorgenommenen Erhebung der Nord-Soft GmbH gewinnt das Business Process

...