Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Actinium mit BI-Lösung für Verlage

30.06.08

Actinium Consulting hat mit „BI MediaPlus“ eine Business Intelligence-Lösung für Buch- und Zeitungsverlage entwickelt. Dahinter verbirgt sich ein modernes Business Intelligence-System, das präzise auf Unternehmen in dieser Branche zugeschnitten ist. Es bietet eine einheitliche, konsistente Datenbasis mit einem klar strukturierten Datenmodell und analytischer Anwendung. Darauf können die Vertriebsmitarbeiter via Web an jedem beliebigen Ort zugreifen. „BI MediaPlus“ stellt zudem sicher, dass die Auswertungen schnell und auf der Grundlage von tagesaktuellen Daten durchgeführt werden. Dies gilt für das tägliche Reporting nach Buchtiteln, Anzeigenumsätzen etc. ebenso wie für das periodische Umsatz-Reporting nach Vertriebskanälen.

Statt für den Zahlenvergleich Listen nebeneinander zu legen, können sich die Vertriebsverantwortlichen zu den wichtigen Informationen wie Umsatz oder Stückzahlen durchklicken und über eine Drill-down-Funktion von „BI MediaPlus“ Details systematisch und problemorientiert nach Kennzahlen darstellen lassen. Die Berichte sind abteilungsweit einsehbar, so dass Markt- oder Umsatzvergleiche zwischen verschiedenen Absatzkanälen oder nach unterschiedlichen Marketing-Aktionen möglich sind. Sogar historische Analysen lassen sich mit der Lösung von Actinium Consulting durchführen.

Schnellere Reports, aber weniger Aufwand
„Die gesamten Funktionen für diese intelligente Vertriebssteuerung im Verlagswesen sind ohne umfassende Vorkenntnisse zu bedienen, weshalb trotz der modernen Technik kein IT-Spezialist benötig wird“, erläutert Actinium-Geschäftsführer Klaus Hüttl. „Denn alle Daten werden aus dem sowieso bestehenden Buchhaltungsprogramm über eine Schnittstelle direkt in das System eingelesen. Anschließend erhält der Benutzer leicht verständliche Auswertungen, die genaue Auskunft darüber geben, wo ein Optimierungsbedarf im Vertrieb besteht oder welche Stärken weiter ausgebaut werden sollten.“

Die Branchenlösung „BI MediaPlus“ verspricht jedoch nicht nur deutlich mehr Dynamik im Vertrieb, sondern auch geringere Organisationskosten. Dies allein schon deshalb, weil sich der Zeitaufwand für die Erstellung von Reports um bis zu 80 Prozent verringert. „Die schnelleren Prozesse resultieren nicht zuletzt aus dem einfachen Handling der Lösung ohne Unterstützungsbedarf durch den IT-Support“, so der Actinium-Geschäftsführer. Außerdem entfalle der zeitaufwändige Versand der Berichte, da die Mitarbeiter über das Web auf die Reports zugreifen würden.

Mieten statt investieren
Da es sich bei „BI MediaPlus“ um eine SaaS-Lösung handelt, muss sie nicht beim Anwender implementiert werden, sondern wird als Mietsystem ab wenigen Hundert Euro pro Monat bereitgestellt. Ihr modularer Aufbau gewährleistet, dass sich die Unternehmen auf die Funktionen beschränken können, die genau ihrem individuellen Bedarf entsprechen. Ändern sich die Anforderungen, lässt sich „BI MediaPlus“ jederzeit flexibel erweitern. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Mietmodells besteht darin, dass die BI-Lösung schnell und ohne Belastung der internen Organisation eingeführt werden kann.

Weitere Meldungen

CeBIT: Preise für Arbeitsspeicher sanken 2007 am stärksten

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der am 4. März in Hannover beginnende

...
Ernst Klett AG vertraut beim Outsourcing auf Siemens

In Sachen Auslagerung vertraut der Ernst Klett Verlag auf Siemens IT Solutions and Service

...
IT-Branche blickt zuversichtlich in die Zukunft

78 Prozent der Hightech-Unternehmen erwarten 2007 höhere Umsätze als im Jahr zuvor. Jedes

...
Presseinformation Integrationsstrategie von drei Security-Herstellern bringt Anwendervorteile

Die macmon secure gmbh ist im Rahmen ihrer Integrationsstrategie mit weiteren Unternehmen

...
BI-Branchenlösung für Pharma-Industrie mit Alleinstellungsmerkmalen

Das auf Business Intelligence spezialisierte Beratungshaus novem business applications Gmb

...
SAP stellt Ernten sicher

Erntezeit ist für die Servicetechniker des traditions- und familienunternehmens CLAAS Reis

...
Kundenbeziehungspflege im Zeichen von Web 2.0

Was für ein Aufschrei ging durch das Web 2.0, als ein bekannter TK-Anbieter das Web 2.0 fü

...
Smart Client-Barometer: Steigende Komplexität auf Arbeitsplatzrechnern

Die Vielfalt an Software auf den Arbeitsplatzsystemen der Unternehmen hat im Verlauf des J

...
"Do-it-Yourself"-Phishing steht hoch im Kurs

In der ersten Juni-Woche wurden von X-Force, dem Forschungs- und Entwicklungsteam des IBM

...
SAS sieht Paradigmenwechsel beim Business Intelligence

Der Software-Hersteller SAS sieht Business Intelligene künftig in einer neuen Rolle: waren

...