Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Actinium mit BI-Lösung für Verlage

30.06.08

Actinium Consulting hat mit „BI MediaPlus“ eine Business Intelligence-Lösung für Buch- und Zeitungsverlage entwickelt. Dahinter verbirgt sich ein modernes Business Intelligence-System, das präzise auf Unternehmen in dieser Branche zugeschnitten ist. Es bietet eine einheitliche, konsistente Datenbasis mit einem klar strukturierten Datenmodell und analytischer Anwendung. Darauf können die Vertriebsmitarbeiter via Web an jedem beliebigen Ort zugreifen. „BI MediaPlus“ stellt zudem sicher, dass die Auswertungen schnell und auf der Grundlage von tagesaktuellen Daten durchgeführt werden. Dies gilt für das tägliche Reporting nach Buchtiteln, Anzeigenumsätzen etc. ebenso wie für das periodische Umsatz-Reporting nach Vertriebskanälen.

Statt für den Zahlenvergleich Listen nebeneinander zu legen, können sich die Vertriebsverantwortlichen zu den wichtigen Informationen wie Umsatz oder Stückzahlen durchklicken und über eine Drill-down-Funktion von „BI MediaPlus“ Details systematisch und problemorientiert nach Kennzahlen darstellen lassen. Die Berichte sind abteilungsweit einsehbar, so dass Markt- oder Umsatzvergleiche zwischen verschiedenen Absatzkanälen oder nach unterschiedlichen Marketing-Aktionen möglich sind. Sogar historische Analysen lassen sich mit der Lösung von Actinium Consulting durchführen.

Schnellere Reports, aber weniger Aufwand
„Die gesamten Funktionen für diese intelligente Vertriebssteuerung im Verlagswesen sind ohne umfassende Vorkenntnisse zu bedienen, weshalb trotz der modernen Technik kein IT-Spezialist benötig wird“, erläutert Actinium-Geschäftsführer Klaus Hüttl. „Denn alle Daten werden aus dem sowieso bestehenden Buchhaltungsprogramm über eine Schnittstelle direkt in das System eingelesen. Anschließend erhält der Benutzer leicht verständliche Auswertungen, die genaue Auskunft darüber geben, wo ein Optimierungsbedarf im Vertrieb besteht oder welche Stärken weiter ausgebaut werden sollten.“

Die Branchenlösung „BI MediaPlus“ verspricht jedoch nicht nur deutlich mehr Dynamik im Vertrieb, sondern auch geringere Organisationskosten. Dies allein schon deshalb, weil sich der Zeitaufwand für die Erstellung von Reports um bis zu 80 Prozent verringert. „Die schnelleren Prozesse resultieren nicht zuletzt aus dem einfachen Handling der Lösung ohne Unterstützungsbedarf durch den IT-Support“, so der Actinium-Geschäftsführer. Außerdem entfalle der zeitaufwändige Versand der Berichte, da die Mitarbeiter über das Web auf die Reports zugreifen würden.

Mieten statt investieren
Da es sich bei „BI MediaPlus“ um eine SaaS-Lösung handelt, muss sie nicht beim Anwender implementiert werden, sondern wird als Mietsystem ab wenigen Hundert Euro pro Monat bereitgestellt. Ihr modularer Aufbau gewährleistet, dass sich die Unternehmen auf die Funktionen beschränken können, die genau ihrem individuellen Bedarf entsprechen. Ändern sich die Anforderungen, lässt sich „BI MediaPlus“ jederzeit flexibel erweitern. Ein zusätzlicher Vorteil dieses Mietmodells besteht darin, dass die BI-Lösung schnell und ohne Belastung der internen Organisation eingeführt werden kann.

Weitere Meldungen

Unternehmensweit gültige Process Governance vereinfacht die IT-Service-Erbringung

An den Schnittstellen der Prozesse entstehen ohne klare Regelungen besonders große Schwier

...
Studie: Gewinne profitieren von gezieltem Produktmanagement

Das Produktmanagement nimmt bei deutschen Unternehmen einen hohen Stellenwert. Für knapp 6

...
FELTEN mit Best Practice-Methodik zur schlanken MES-Einführung

Die FELTEN Group hat eine Best Practice-Methodik zur schlanken Einführung von MES-Systemen

...
Championship: Wer ist gut in der Kundenkommunikation?

Erstmals können sich die Praktiker aus Marketing und Vertrieb in den Unternehmen, die sich

...
Seminar zum Management von internationalen Verträgen

Der grenzüberschreitende Warenverkehr und der weltweite Devisenhandel ist durch hohe Waren

...
Mitarbeiterbindung über weiche Faktoren

Der Aufschwung ist da und gleichermaßen erneut das Thema Fachkräftemangel. Für die Stellen

...
Outsourcing hierzulande immer wichtiger

Mehr als drei Viertel (78 Prozent) der Top-Entscheider deutscher Unternehmen sehen im Outs

...
Energieversorger müssen der Bundesnetzagentur kurzfristig einen Ansprechpartner für IT-Sicherheit nennen

TÜV TRUST IT GmbH Unternehmensgruppe TÜV AUSTRIA weist auf die Probleme bei der Auswahl de

...
Informationssicherheits-Coaching für das Top-Management

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, geeignete Sicherheitsstrategien zu entwerfen u

...
Leitfaden zur schlanken Realisierung von Self-Services für IT-Dienste

Die Ogitix AG hat einen umfangreichen Leitfaden zur schlanken Realisierung von Self-Servic

...