Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

AVG für Linux verfügbar

15.05.09

Der Internet-Security-Spezialist AVG Technologies hat die Verfügbarkeit seiner neuen Anti-Malware-Lösung für Linux bekannt gegeben. Das Unternehmen verspricht den Nutzern des quelloffenen Betriebssystems eine bessere Scan-Leistung, neue Antivirus-Filter, verbesserte Performance sowie einfache Handhabung. AVG 8.5 ist derzeit als Server-Edition und auch als kostenlose Workstation Edition erhältlich.

Die Server-Edition schützt E-Mail- und File-Server über ein zentrales Distributionspaket. Dieses ist darauf ausgelegt, mehrere Millionen E-Mails auf Schadcodes zu scannen. Laut Anbieter eignet sich die Lösung daher auch für den Einsatz in Großunternehmen und bei Internet Service Providern (ISP).

Das Redirecting Filesystem RedirFS sitzt als Schicht zwischen dem virtuellen Dateisystem (VFS-Schicht) und den Dateisystemtreibern. Sie wurde als non-Kernel-Modul für Linux 2.6.25 implementiert und erlaubt das Umleiten von Aufrufen an das Dateisystem in der VFS-Schicht.
 
AVG 8.5 für Linux ist von einer bestimmten Distribution unabhängig und lässt sich unter FeeBSD, Mandrake, Mandriva, Fedora Core, DebIan, SUSE, Red Hat, Red Flag, Ubuntu und anderen gängigen Distributionen implementieren, die DebIan-Packages unterstützten.

Die Lizenzierung erfolgt je nach Anzahl der Verbindungen über ein abgestuftes Preissystem. Bei der Lizenzdauer ist eine Wahl zwischen einem und zwei Jahren möglich. 

Weitere Meldungen

UTM-Bundle von COMCO und FORTINET für Echtzeitschutz im LAN

Die COMCO AG bietet gemeinsam mit ihrem Partner Fortinet eine Reduzierung der Security-Kos

...
ITIL als Krisenhelfer

Die Folgen konjunktureller Krisensituationen machen durch die Zwänge zur Kostenreduzierung

...
Provisionssystem STAB C/S für Immobilienfinanzierer

Für Immobilienfinanzierer bietet die Nord-Soft GmbH mit STAB C/S ein Provisionssystem an,

...
IT-Governance-Symposium der ITSM Consulting AG

Das Beratungshaus ITSM Consulting AG veranstaltet am 17. November 2011 im Frankfurter Mess

...
Die wahre Qualität der Kundenbeziehung systematisch ermitteln

Das Verhältnis eines Unternehmens zu seinen Kunden ist entscheidend für den Geschäftserfol

...
EMC mit Backup- und Recovery-Lösung bis auf Endgeräteebene (Kopie 1)

Der Anbieter EMC hat seine Backup- und Recorvery-Fähigkeiten aufgebohrt und seine Datensic

...
Praxisnah zukunftsorientierte Perspektiven entwickeln

In diesem Jahr findet das 10. ITK-Forum Mittelstand der COC AG, GEDAG, pol solutions und M

...
Defizite im Risikomanagement

Die deutschen Unternehmen haben bei ihrem Risikomanagement einen erheblichen Nachholbedarf

...
Man ist sich einig: Netbooks stützen den PC-Markt

Der Verkauf von Personal Computern wird in diesem Jahr trotz Wirtschaftskrise zulegen. Die

...
Finnische Websites am sichersten

Der Besuch von Websites finnischer Herkunft ist verglichen mit anderen Top-Level-Domains w

...