Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

BITKOM stellt Kodex für Geodatendienste vor

07.12.10

Die wichtigsten Anbieter von Panorama-Bilderdiensten im Internet haben einen Vorschlag für einheitliche Verbraucherrechte veröffentlicht, der laut BITKOM-Mitteilung weit über die gesetzlichen Vorschriften hinausgeht. Unter der Federführung des Hightech-Verbandes waren u. a. Google, Microsoft, Deutsche Telekom und kleinere Anbieter wie Sidewalk oder Panolife an der Erarbeitung beteiligt.

Zentrale Informations- und Widerspruchsstelle

Kernelement der Selbstverpflichtung ist eine zentrale Informations- und Widerspruchsstelle im Internet, bei der sich der Bürger über die Funktionen der jeweiligen Geodatendienste informieren und von dort aus bei den einzelnen Anbietern Widerspruch gegen die Abbildung seiner Häuser einlegen kann. Fehlt ein Internetzugang, so kann der Beschwerdeführer per Brief mit einem einheitlichen Formular sein Anliegen an den Dienstanbieter weitergeben. Darüber hinaus soll eine telefonische Beratungsstelle eingerichtet werden. Der Kodexentwurf sieht zudem vor, dass Gesichter und Kfz-Kennzeichen generell unkenntlich zu machen sind – auf Wunsch auch ganze Personen und Fahrzeuge.

Weitere Meldungen

alfabet-Umfrage beleuchte Vorzüge von EAM

Laut einer aktuellen Umfrage des Softwarehauses alfabet AG besteht der größte Vorteil von

...
Der Trend liegt bei Open Source

Laut einer Studie der US-Analysten von The 451 Group entwickelt sich ein Trend hin zu Open

...
Leitfaden zum prozessorientierten Wiegen und Dosieren in der Produktion

Eine umfangreiche Praxishilfe mit ausführlichem Lösungsszenario für das prozessorientierte

...
Deutlich wachsender Bedarf an einer Leistungsbewertung der IT-Prozesse

Das Softwaretool „ITSM SelfCheck“ der exagon consulting stößt bei den Anwendern auf großen

...
Dem Kundenwertmanagement fehlt es oft noch an der Praxisreife

Den Kundenwert als Maßstab für die systematische Planung und Steuerung von Kundenbeziehung

...
Einfache rechtssichere Archivierung komplexer Geschäftsdaten

Das Softwarehaus piTop hat eine Lösung zur rechtskonformen Speicherung hochvolumiger Gesch

...
Comarch mit Online-System für Rechnungserstellung

Comarch Group, Anbieter von IT-Lösungen für Geschäftsprozessoptimierung und Kundenbeziehun

...
CRM in den Unternehmensphilosophien immer noch nicht angekommen

Obwohl die Firmen in den letzten Jahren intensiv in Lösungen für das Kundenmanagement inve

...
Schleicher Electronic lagert SAP-System an Pironet und Steeb aus

Schleicher Electronic lagert seine SAP-Landschaft  an Pironet NDH aus. Der mittelstän

...
Business Breakfast der egip mit KPMG und Sparkassenverband Baden-Württemberg

In vielen Unternehmen der Finanzwirtschaft sind die wesentlichen Geschäftsprozesse in mehr

...