Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

BITMi sieht mittelständische IT-Wirtschaft vernachlässigt

25.01.12

Für den Vertreter der mittelständischen IT-Wirtschaft, den Bundesverband IT-Mittelstand e.V., liegt es auf der Hand: Der Mittelstand ist  das  Herzstück der hiesigen Hightech-Branche. Gleichwohl fühlt sich der Verband von Politik und den landläufigen IT-Verbänden vernachlässigt. Um Abhilfe zu schaffen, will der Verband auf der im März stattfindenden Computerfachmesse CeBIT ein neues Positionspapier vorstellen, das die Rolle der mittelständischen IT-Wirtschaft in ihrer gesamten Tragweite darstellt und konkrete Vorschläge zur Förderung unterbreitet. „Die in der Politik und im Verbandswesen weit verbreitete Meinung, dass die IT-Mittelständler sozusagen als ‚Beiboote der Tanker – sprich der Großunternehmen‘ segeln, prägt ein Bild, das schon im Ansatz grundsätzlich falsch ist und in den Auswirkungen fatal sein kann“, urteilt Dr. Oliver Grün, Präsident des Bundesverbandes IT-Mittelstand. Vielmehr sei es die Vielzahl an mittelständischen IT-Firmen, die den größten Teil der Innovationskraft und Arbeitsleistung erbrächte und die für Deutschland im globalen IT-Markt positionsbestimmend sei. „Die im Umfeld des IT-Gipfels und anderen politischen Gremien entstandenen Überlegungen zur Bildung von Innovationsclustern zur Förderung des Software-Mittelstandes unter Leitung eines IT-Konzerns stellt das genau Gegenteil einer erfolgreichen Mittelstandsförderung dar, weil es dem falschen Beiboote-Tanker-Gedanken entspringt“, urteilt Grün. (BD)

Weitere Meldungen

BI-Forum zur Vertriebsoptimierung in der Medizintechnikindustrie

Zwar zählt die Medizintechnikindustrie zu den innovativsten Branchen, doch angesichts der

...
coretelligence präsentiert auf dem SAS-Forum das Kennzahlen-Profiling

Obwohl heutzutage fast alle wichtigen Unternehmensentscheidungen auf analysierten Kennzahl

...
Best Practices für die Produktion müssen ganzheitlich ausgerichtet sein

Best Practice-Methoden zur Optimierung der Produktion können nach den Erfahrungen der FELT

...
Microsoft veröffentlicht Whitepaper zu Cloud Computing

Das IT-Betriebsmodell Cloud Computing steht in den Startlöchern und viele Lösungsanbieter

...
Flickenteppich an Methoden für das Projektmanagement in den Unternehmen

Viele Unternehmen verfügen über keinerlei Strategie für die Methoden des Managements von I

...
Norten 360 2.0 von Symantec verfügbar

Der Security-Spezialist Symantec bringt die neue Version 2.0 der Antiviren-Lösungen Norten

...
Outdoor Label führt Microsofts ERP-Lösung ein

Das Outdoor Label Jack Wolfskin migriert auf Microsoft Dynamics AX 2012 und standardisiert

...
Unternehmen investieren in Aus- und Weiterbildung

Trotz oder vielleicht sogar wegen der Krise investieren die Unternehmen laut einer aktuell

...
Desktop-PCs bald reif für Museen?

In diesem Jahr werden laut aktueller Einschätzung des Bundesverbandes Informationswirtscha

...
Krisenprävention durch Unternehmensoftware

In Zusammenarbeit mit der Hamburger Unternehmensberatung SoftSelect hat Infor, Anbieter vo

...