Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

BPM-Erfolg abhängig von Engagement des Managements

16.04.07

Business Process Management (BPM)-Projekte lassen sich nur dann erfolgreich in der Praxis umsetzen, wenn das Business die Führung übernimmt. Dies ergab eine Umfrage von BEA Systems unter Unternehmen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und der Schweiz. So gaben 85 Prozent der Teilnehmer an, dass es regelmäßig zu Konflikten zwischen Business und IT bei der Kontrolle über die BPM-Systeme kommt. Nur 7 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass ausschließlich die IT die Leitung von BPM-Systemen übernehmen sollte. 82 Prozent dagegen befürworten den direkten Einfluss der Business-Seite (CTOs, CEOs und Abteilungsleiter) auf Umsetzung und Anwendung von BPM im Unternehmen. BEA Systems hat für die Erhebung 150 Unternehmen in Europa befragt.

Welchen Einfluss das aktive Engagement der Geschäftsleitung für den Erfolg von BPM-Maßnahmen ist, zeigt unter anderem die Einschätzung der Erhebungsteilnehmer in Bezug auf die wichtigsten Erfolgsfaktoren einer BPM-Einführung. Fast die Hälfte (46 Prozent) gaben an, dass das organisatorische Change Management der entscheidende Faktor sein, weitere 39 Prozent sehen eine starke Führung und gute Kommunikation als erfolgsentscheidend an. Eine solide technische Infrastruktur wird dagegen nur von 16 Prozent der Unternehmen als wichtiger Erfolgsfaktor angesehen.

„Service-orientierte Architektur (SOA) leitet eine neue Ära der Agilität für Unternehmen ein. Business Process Management kann dabei helfen, diese Agilität tatsächlich zu erreichen – und zwar durch den optimierten Lebenszyklus von Geschäftsprozessen“, meint Martin Percival, EMEA Senior Technology Evangelist bei BEA Systems. „Die Umfrage zeigt, dass Unternehmen nur dann das Beste aus BPM machen können, wenn von Anfang an die Geschäftsleitung die Führung übernimmt. Technologie ist natürlich grundsätzlich wichtig, aber BPM ist eine Management-Aufgabe. Geschäftsergebnisse werden an strategischen Zielen gemessen und das geht nicht ohne eine wirkliche Partnerschaft von IT und Business bei den Prozessen.“

Hürden bei der Implementierung von BPM-Projekten sind dabei in den Augen der Teilnehmer der Befragung vor allem die notwendigen organisatorischen Veränderungen, die Komplexität bei Management und Verwaltung sowie ein Mangel an qualifizierten Fachkräften.

Weitere Meldungen

Die Veränderungsfähigkeit der IT-Organisation wird herausgefordert

 Unternehmen unterliegen ebenso wie Öffentliche Verwaltungen einer konstant hohen Ver

...
Praxishilfe für das aussagekräftige Reporting von IT-Services

 Qualitätsnachweis gegenüber Kunden und als Instrument der Leistungssteuerung gewinnt

...
Manager brauchen bei Entscheidungen ihr Bauchgefühl

Deutschlands Manager stützen sich bei ihren Entscheidungen trotz immer umfangreicherer Fak

...
BITKOM befürwortet neue Regeln für Telefonwerbung

Der Hightech-Verband BITKOM hat die vom Bundesrat verabschiedeten Regeln gegen unerlaubte

...
Einfache Workflow-Erstellung in nur drei Schritten

Mit „OGiTiX unimate“ können Unternehmen auf sehr einfache Weise beliebig gestaltbare Workf

...
Informationspflicht zu Provisionen scheitert an alten Provisionssystemen

Inzwischen fordern höchstrichterliche Urteile immer wieder eine höhere Transparenz der Pro

...
Trigonum mit Best Practice-Modell für das Anforderungsmanagement

Zu den zentralen Problemfeldern von IT-Governance gehören die unzureichenden Prozesse im A

...
SecurStar macht mobile Endgeräte sicher

Reisezeit ist Gefahrenzeit. Ob im Urlaub oder privat. Denn mobile Endgeräte haben sich zu

...
Schnelltest zur Analyse von Outsourcing-Risiken

Zwar haben sich die Unternehmen in den letzten Jahren verstärkt um die Optimierung ihrer I

...
Sicherer E-Mail-Verkehr durch Lösung von mikado soft

Der Versand von vertraulichen Informationen über das Internet per E-Mail ist nur über eine

...