Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

BSI veröffentlicht Eckpunktepapier für Cloud Computing

11.05.11

Im Rahmen des 12. Deutschen Sicherheitskongresses hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik sein Whitepaper „Sicherheitsempfehlungen für Cloud Computing Anbieter“ veröffentlicht und bietet damit eine Grundlage für den sachgerechten Austausch zwischen Cloud-Anbietern und Nutzern.

Elf kritische Eckpunkte identifiziert

Das BSI betrachtet die Cloud-basierte Verarbeitung von Informationen mit unterschiedlichen Schutzbedarfsanforderungen. Die Festlegung des Schutzbedarfs von Informationen, Anwendungen und IT-Systemen orientiert sich dabei an den Schutzbedarfskategorien nach IT-Grundschutz. Das BSI-Papier enthält ergänzend noch eine Reihe von Best Practices für die Absicherung der elf kritischen Bereiche. Neben Sicherheitsanforderungen aus der klassischen IT werden auch Themen behandelt, die bei der Auslagerung von Daten, Anwendungen und Prozessen in eine Public Cloud besondere Relevanz besitzen. Hierzu zählen Themen wie die Vertragsgestaltung, der Datenschutz und die Mandantenfähigkeit, da die IT-Infrastruktur von mehreren Anwendern gemeinsam und genutzt wird.
 
Das Whitepaper kann über die Website des BSI heruntergeladen werden.

Weitere Meldungen

IT-Entscheider skeptisch gegenüber Cloud-Services für Geschäftsprozesse

Bedenken bei der Stabilität, Reaktionszeit und der Verfügbarkeit sind die größten Hemmschw

...
Mittelstand sucht Arbeitskräfte

Knapp zwei Drittel der befragten Mittelständler haben selbst in Zeiten wirtschaftlicher Fl

...
Toorly.com-Teilnehmer erspielen Sieg gegen die USA

Geht es nach den Teilnehmern des Online-Spiels Toorly.com, wird die deutsche Nationalmanns

...
Device Management Application integriert das iPhone in die IT-Infrastruktur

Die  von der DIALOGS Software GmbH entwickelte Device Management Application für das

...
Praxishilfe für ein qualitätsorientiertes Service Catalogue Management

Die ITSM Consulting AG hat einen umfassenden Leitfaden zum qualitätsorientierten Service C

...
ITSM-Trends 2015: Cloud fordert die IT-Organisationen heraus

In ihren Trendaussagen zum IT Service Management 2015 erwartet die ITSM Group, dass sich d

...
IT-Manager für Umgang mit Consumerization nicht gerüstet

Durch den Siegeszug von leistungsfähigen mobilen Endgeräten und die Verfügbarkeit von Tool

...
Nutzeneffekte einer standortübergreifenden Standardisierung der Produktion

Überall wo heutzutage IT im Einsatz ist, bestehen Bestrebungen, die oft historisch entstan

...
Basware macht der herkömmlichen Rechnung Garaus

Unter dem Motto „Einfach mal kurzen Prozess machen – und mit der elektronischen Rechnung K

...
2007 mehr High-Tech-Gründungen

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland mehr High-Tech-Unternehmen gegründet als in den

...