Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Centracon-Leitfaden zum Business-Einsatz von Cloud-Archiven

09.03.15

Cloud-Angebote mit primärer Ausrichtung auf private Nutzer weisen erhebliche sicherheitstechnische Defizite auf. Dies gilt besonders für den Aspekt der Datenspeicherung in Ländern mit geringem Datenschutzniveau, aber auch eine Verschlüsselung der Datenübertragung fehlt oft oder muss vom User zusätzlich eingerichtet werden. Trotzdem haben solche Lösungen für das File Sharing inzwischen auch Einzug in die Unternehmen erhalten, sie stehen damit jedoch weitgehend außerhalb der Kontrolle der IT.

 

Mit dieser Problematik beschäftigt sich ein aktueller Leitfaden der Centracon AG unter dem Titel „Enterprise File Sharing vom Personal Cloud Service zum Business Cloud Service“. Er wirft einerseits einen Blick auf die aktuelle Situation der Unternehmen und stellt andererseits methodische Vorgehensweisen zur Einführung sicherer und benutzergerechter File Sharing Services vor. Dazu gehört auch eine Betrachtung der typischen Anforderungen bei der Planung, Auswahl und Einführung solcher kollaborativen Dienste. Hierfür bietet die Praxishilfe einen Katalog mit 20 beispielhaften Fragen, die darin unterstützen sollen, ein bedarfsgerechtes Anforderungsprofil zu entwickeln.

 

Zudem wird mit dem Centracon Decision Model (CDM) eine praxisbewährte Methode vorgestellt. Dahinter verbirgt sich ein modulares, Tool-gestütztes Vorgehensmodell zur strukturierten Durchführung von Strategieentwicklungen, Potentialanalysen, Projektvorplanungen und der Vorbereitung von Lösungsentscheidung. Angepasst für Enterprise File Sharing Services wird in drei aufeinander aufbauenden Phasen zunächst eine generelle Orientierung hinsichtlich der Motive und Ausrichtung vorgenommen, bevor anschließend die relevanten Planungs- und Entscheidungsparameter ermittelt werden. Im Mittelpunkt der dritten Phase stehen schließlich die Machbarkeitsbetrachtung und Entscheidungsfindung.

 

„Die Vorteile des CDM bestehen vor allem darin, dass eine transparente und geeignete Zieldefinition im Kontext der übergeordneten Ziele erfolgen kann“, erläutert der Centracon-Consultant Helge Krüger. „Es kommt zu messbaren Potenzialen und Lösungsideen, die sich konkret priorisieren lassen. Auf diese Weise entsteht eine fundierte, auf die Zielsetzung fokussierte Entscheidung.“ Ergänzend zum Centracon Decision Model stellt die Praxishilfe auch ein Realisierungsmodell zur Projektierung von File Sharing Services vor.

 

Der Leitfaden „Enterprise File Sharing vom Personal Cloud Service zum Business Cloud Service“ kann kostenlos unter www.centracon.com/fokusthemen/

heruntergeladen werden.

Weitere Meldungen

@FRIENDS setzt bei interner Netzwerk-Sicherheit auf TOP-Performer

Die Direktmarketing-Agentur @FRIENDS GmbH gehört im deutschen Mittelstand zu den TOP 100-A

...
ClearingStation unterstützt Unternehmen beim sicheren Handling externer Datenträger

Externe Datenträger stellen eine oft unbeachtete Sicherheitslücke in den Unternehmen dar.

...
Qualitäts- und Nutzenanalyse der ITSM-Prozesse in fünf Tagen

Die msg services ag hat speziell für den Mittelstand eine Qualitäts- und Nutzenanalyse der

...
Mittelstand sollte sich nicht vom Hype um Big Data vereinnahmen lassen

Actinium Consulting: Overhead an analysierten Daten kann mittelständische Firmen überforde

...
Verbraucherstudie: Online-Shopper kennen ihre Rechte nicht

Vom Datenschutz bis zur Warenrückgabe: Damit die Verbraucher beim Internet-Einkauf zu ihre

...
Die Zukunft des Chief Information Officers

Glaubt man den Forschern von Deloitte, so müsse der CIO heute deutlich mehr sein, als der

...
Forsa-/BITKOM-Umfrage: google+ nur auf Platz 6 der sozialen Netzwerke

Die aktuellen Nutzerzahlen sozialer Netzwerke aus der Forsa-Umfrage im Auftrag des Branche

...
Virtualisierungslösung ermöglicht neue Client-Strategien

Die Virtualisierung wird nach Einschätzung der Marktanalysten von IDC bereits in wenigen J

...
BITKOM: 38.000 offene Stellen in der IT-Branche

Laut aktueller BITKOM-Umfrage bleiben rund 38.000 Stellen für IT-Experten unbesetzt. Vergl

...
d.velop siegt beim dfg-Award 2016

BKK Linde und d.velop AG erhalten renommierten Branchenpreis für herausragende Prozess-Inn

...