Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Centracon mit Best Practice-Konzept für Smart Client-Architekturen

14.02.08

Das Beratungshaus Centracon hat ein Best Practice-Konzept für Smart Client-Architekturen entwickelt. Es enthält einerseits systematische Vorgehensmodelle zur differenzierten Analyse der Rahmenbedingungen und nutzbaren Potenziale, andererseits gehört ein umfangreiches Set an praxisbewährten Methoden für die zielgerichtete Entwicklung einer administrationsarmen und dennoch flexiblen Infrastruktur dazu. Die erforderlichen Technologien werden durch ein Automation Framework von Centracon so aufeinander abgestimmt, dass eine übergreifende Verzahnung entsteht.

Smart Client-Architekturen verleihen dem Arbeitsplatzmanagement eine bisher unbekannte Flexibilität, indem sie die klassischen Methoden für das Desktop- und Softwaremanagement um innovative Lösungen wie die Zentralisierung, Virtualisierung und das Streaming ergänzen. „Sie erweisen sich als dauerhafte Spardose für die Ressourcen im Arbeitsplatzmanagement“, erläutert Centracon-Geschäftsführer Robert Gerhards. „Sie erzeugen einen deutlich höheren Grad an Standardisierung und Automatisierung, verschlanken auf diese Weise den Application Management Life-Cycle, stellen neue Arbeitsplätze schneller bereit, bieten Infrastruktur als eigenen Service an und bilden einen qualitativ hochwertigen Servicekatalog ab.“

Im Gegensatz zu den klassischen Infrastrukturkonzepten ermöglichen Smart Client-Architekturen mit ihrer zentralen oder virtuellen Bereitstellung von Anwendungen und Arbeitsplätzen eine Modularisierung. Auf dieser Grundlage kann die heute meist unflexible Zuordnung von Anwendungen und Arbeitsplätzen aufgebrochen werden. Im Ergebnis entsteht eine bedarfsgerecht nutzbare IT-Architektur, die Unternehmen als hochwertigen Service mit minimalen Infrastrukturvoraussetzungen bereitstellen können.

Das Best Practice-Konzept für Smart Client-Architekturen von Centracon befindet sich derzeit in verschiedenen Konzernen der Energie- und Versicherungswirtschaft sowie der Industrie in der Einführungsphase.

Weitere Meldungen

Leitfaden für einen individuelleren Kundendialog

Die legodo ag hat eine umfangreiche Praxishilfe zur persönlicheren Kundenkommunikation her

...
Der Weg Richtung Business Intelligence ist oft mit Fehlern gepflastert

Die Einführung von Business Intelligence-Lösungen (BI) stellt die Unternehmen nach eigener

...
St. Augustinus-Kliniken implementieren elektronische Eingangsrechnungsverarbeitung

Die St. Augustinus-Kliniken am Niederrhein widmen sich verstärkt der Digitalisierung ihrer

...
Angriffe mit präparierten PDF-Dateien werden raffinierter

Laut der Internet-Nachrichtenplattform heise-online berichtet der Security-Spezialist F-Se

...
Medizinische Berufe Inflationsverlierer bei den Gehältern

Die Arbeit eines Mediziners hat in den letzten zehn Jahren ein Drittel an Wert verloren. Ä

...
BP vertraut bei der globalen Kommunikation auf T-Systems

BP erhält künftig die gesamten Telekommunikationsdienstleistungen von T-Systems.  Die

...
IBM übernimmt Sterling Commerce von AT&T

IBM und AT&T haben sich geeinigt: Für etwa 1,4 Milliarden US-Dollar wechselt Sterling Comm

...
Mit der eSignatur gehören Verträge auf Papier der Vergangenheit an

Der deutliche Widerspruch von analoger und digitaler Welt kann kaum deutlicher sein als be

...
Nord-Soft und etvice kooperieren bei SaaS-Lösung für Finanzberater

Die Nord-Soft GmbH hat ihr Provisionssystem STAB C/S im Rahmen einer Produktkooperation in

...
Studie belegt Zunahme des Datendiebstahl-Risikos

Laut der Cyber-Ark-Studie „Trust, Security & Passwords“ nutzen 35 Prozent der IT-Mitarbeit

...