Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Checkliste zur Analyse der ECM-Anforderungen

Von: www.orga.de

15.11.06

Der Karlsruher IT-Provider ORGA hat eine produktneutrale Checkliste zur Analyse der Anforderungen an das elektronische Dokumentenmanagement herausgegeben. Neben aktuellen Marktinformationen zu den Praxiserfahrungen und den Investitionsplanungen der Anwender in Sachen ECM beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekten. Dazu gehören der strategische Mehrwert, Kosten- und Wettbewerbsvorteile, die Prozessunterstützung und die Unterstützung durch ECM bei den Compliance-Anforderungen der Firmen. Sie werden jeweils unter den relevanten Gesichtspunkten differenziert hinterfragt, so dass sich der Benutzer der ORGA-Praxishilfe das individuelle Anforderungsprofil für sein Unternehmen im Bereich des elektronischen Dokumentenmanagements systematisch definieren kann. Er erhält dadurch eine Grundlage für die Planungsentscheidungen sowohl für eine erstmalige Einführung als auch für die Erweiterung bestehender ECM-Lösungen.

„Angesichts der fortschreitenden Digitalisierung der Geschäfts-prozesse spielt der Einsatz und die Archivierung elektronischer Dokumente eine deutlich wachsende Bedeutung für die Unternehmen“, urteilt Joachim Wenke, Leiter Archivierungs Services bei der ORGA. Die herkömmlichen Papierdokumente würden sich in den betrieblichen Abläufen zunehmend als produktivitätshemmend erweisen. „ECM vermeidet Medienbrüche, beschleunigt die Sachbearbeitung, unterstützt die Servicequalität in den marktnahen Funktionen und erzeugt dadurch vielfältige wirtschaftliche Vorteile“, nennt Wenke Beispiele für den Nutzen.

Die Checkliste „Anforderungsanalyse ECM“ steht als kostenloser Download unter www.orga.de zur Verfügung.

Weitere Meldungen

PLM – Trend in Richtung integrierte Lösungen

Die Analysten von Pierre Audion Consultants (PAC) gehen davon aus, dass die Notwendigkeit,

...
Sorgenkind Desktop-Management

Der Aufwand für die Administration ihrer dezentralen Systeme bereitet den meisten Unterneh

...
Zukünftig IT-Security-Lösung für VoIP-Telefone notwendig?

Nachdem die Compass Security AG eignen Angaben zufolge im letzten Jahr eine Schwachstelle

...
Kliniken können den Digitalisierungsgrad ihrer Abläufe ermitteln

Das digital intelligence institute (dii) hat im Rahmen einer Studie für den Healthcare-Ber

...
d.forum13: ECM-Fachkongress erwartet 800 Teilnehmer

Rund 800 Teilnehmer erwartet der ECM-Spezialist d.velop AG auf seinem diesjährigen d.forum

...
BITKOM: Online-Lebensmittelhandel legt weiter zu

Rund sechs Millionen Deutsche (12 Prozent der Internetnutzer) haben schon Lebensmittel übe

...
Online-Tool ermittelt den Green Production-Visionär

Die energieeffiziente Produktion hat nach einer kürzlich durchgeführten Vergleichsstudie d

...
Trigonum zeigt neue Wege im IT-Security-Management auf

Das Hamburger Beratungshaus Trigonum bietet mit „mIT-Secure“ einen Tool-gestützten IT-Sich

...
Leitfaden bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung verfügbar

Die CompData Computer GmbH hat einen Leitfaden zur bedarfsgerechten Personaleinsatzplanung

...
Webseitenbetreiber beseitigen Malware-Infektionen nur langsam

Laut eigenen Angaben beobachtet der Antivirus-Softwarehersteller und IT-Security-Spezialis

...