Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

CIOs und CFOs sehen Cloud Computing skeptisch

09.07.09

Zwei Drittel der 200 befragten CIOs und CFOs in Großbritannien hat das Konzept des Cloud Computing bislang nicht überzeugt. Dies brachte nun eine von NTT Europe Online in Auftrag gegebene Studie ans Licht. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich die Ergebnisse auch auf Deutschland übertragen lassen.

Im Detail gaben 67 Prozent der Befragten zu Protokoll, Cloud Computing nicht in den aktuellen Projektplänen zu haben und binnen Zweijahresfrist wird dieses Konzept bei 32 Prozent nicht in den Planungen zu finden sein. Für knapp die Hälfte (46 Prozent)  fehlt es bis dato an einer allgemeingültigen Definition des Begriffs Cloud Computing. Aber auch mangelhafte Zuverlässigkeit (40 Prozent), Sicherheitsbedenken (40 Prozent) und der fehlende Reifegrad (44 Prozent) sprechen den Umfrageergebnissen zufolge gegen einen Einsatz.

Cloud Computing abgelehnt, SaaS geliebt
Ein anderes Bild zeigt sich beim Konzept des Software as a Service: hier planen 60 Prozent der Umfrageteilnehmer Investitionen.  Hoch im Kurs stehen vor allem Service die die eigenen Kapazitäten ergänzen. So stehen mehr als die Hälfte der Befragten dem Online-Storrage sowie Backup Services unternehmenskritischer und anderer Daten offen gegenüber.

Die Vorbehalte gegenüber Cloud Computing sind für Oliver Harmel, Marketing Director Central Europe NTT Europe Online, nachvollziehbar. Denn so lange sich Cloud Computing als ein technisch unausgereiftes Konzept präsentiere, würden die Entscheider abwartend reagieren. Ansätze, die einen schnellen RIO versprächen und sich in der Vergangenheit bewährt hätten, seien hier im Vorteil, so Harmel weiter.

Das Unternehmen hatte mit Hilfe der Marktforscher von Vanson Bourne Firmen mit mindestens 500 Beschäftigen und einem Umsatz von mehr als 100 Millionen Britische Pfund befragt.

Weitere Meldungen

PAC: IT-Outsourcing gewinnt weiter an Bedeutung

Outsourcing und Managed Services haben sich in der Region DACH mittlerweile etabliert. Doc

...
Software Processing-Tool unter Praxisbedingungen testen

Mit einem zweimonatigen Testangebot bietet die Software-Company piTop einen einfachen Eins

...
Worksite MP 5.0 von Interwoven integriert Office

Mit der neuen Version seiner Content Management-Lösung hat der US-amerikanische Anbieter d

...
Fraunhofer SIT-Spin off geht auf Cyber-Piraten-Jagd

Im Auftrag von Kunden geht die CoSee GmbH künftig auf die Jagd nach Urheberrechtsverletzun

...
Kundenmanager wollen CRM mobil nutzen

Die Zukunft der CRM-Systeme liegt nach Ansicht der Marketing- und Vertriebsmanager verstär

...
Lifecycle-orientiertes Tool „ITSM SelfCheck“ von Exagon umgeht die Schwächen von ITIL 3

Mit dem neuen Release ihres Lifecycle-orientierten Tools „ITSM SelfCheck“ ermöglicht Exago

...
Cisco-Progonse: IP-Datenverkehr steigt bis 2015 um das Vierfache

Der globale Datenverkehr soll laut Cisco in der Zeit von 2010 bis 2015 um das Vierfache zu

...
Rund 30 Millionen Deutsche kaufen im Internet ein

29,5 Millionen Menschen haben hierzulande im ersten Quartal 2009 Waren und Dienstleistunge

...
Strategie-Leitfaden für komplexe Service-Portale

Selbstbedienungsfunktionen haben sich inzwischen nicht zuletzt durch das Internet in weite

...
INFORA unterstützt eProcurement-Initiative der Landesverwaltung Rheinland-Pfalz

Die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz strebt im Rahmen einer eProcurement-Initiative die la

...