Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

COMCO bietet Praxishilfe für VoIP-Security

24.04.08

Der Dortmunder Security-Spezialist COMCO AG hat eine Praxishilfe zum Thema VoIP-Sicherheit herausgegeben. Sie enthält auf neun Seiten nicht nur eine Beschreibung der sicherheits-relevanten technischen Verhältnisse bei der Internet-Telefonie, sondern ebenso eine leicht verständliche Darstellung der Schwachstellen, Angriffsarten und Risikoszenarien. Ebenso werden ausführlich praxisbewährte Lösungskonzepte diskutiert. Zusätzlich bietet dieser Leitfaden einen Security-Sensibilitätscheck für VoIP zur Ermittlung der unternehmensindividuellen Positionierung dieses Themas. Die Praxishilfe wird kostenfrei zur Verfügung gestellt und kann unter www.comco.de bestellt werden.

Nach den Prognosen der Marktanalysten soll Voice over IP in 10 bis 12 Jahren das herkömmliche Telefonieren vollständig verdrängt haben. Diese große Entwicklungsdynamik resultiert nicht zuletzt auch daraus, dass die Unternehmen seit geraumer Zeit zur Anbindung ihrer Standorte verstärkt in IP-basierte Netzwerke investiert haben und dadurch über eine technische Basis verfügen, die auch für die Internet-Telefonie genutzt wird. „Da jedoch die gleiche Infrastruktur wie bei der Datenübertragung genutzt wird, beststehen prinzipiell auch ähnliche Schwachstellen“, beschreibt Comco-Vorstand Friedhelm Zawatzky-Stromberg die Schwierigkeiten.

„Das Mitschneiden von RTP-Sprachdaten, die Integrität der übertragenen Sprachdaten, das Ausforschen von VoIP / VoWLAN-Infrastrukturen sowie die Betriebssicherheit in Bezug auf die Verfügbarkeit stellen zweifellos die wesentlichen Angriffsflächen über die VoIP-Kommunikation dar.“ Dies verlange eine spezifische und ganzheitliche Absicherung des Unternehmensnetzes, zumal es potenziellen Angreifern relativ leicht gemacht werde. „Heutige Angriffstools lassen sich einfach bedienen und erfordern keine besonderen Kenntnisse des Angreifers“, problematisiert Zawatzky-Stromberg. „Sind sie erst einmal auf dem PC installiert, sind sie in der Lage VoIP-Daten einfach abzuhören oder gar zu manipulieren.“

Weitere Meldungen

Thesen zur Entwicklung des Energiemanagements in der Produktion

Green Production ist zu einem zentralen Thema aller Fertigungsbranchen geworden, vielfach

...
Beim Outsourcing das Risikomanagement nicht vergessen

Auch bei der Auslagerung von IT oder Geschäftsprozessen sind die Unternehmen verpflichtet,

...
Mittelstand sollte sich nicht vom Hype um Big Data vereinnahmen lassen

Actinium Consulting: Overhead an analysierten Daten kann mittelständische Firmen überforde

...
Nord-Soft und etvice kooperieren bei SaaS-Lösung für Finanzberater

Die Nord-Soft GmbH hat ihr Provisionssystem STAB C/S im Rahmen einer Produktkooperation in

...
CADdoctor für die Reparatur von Konstruktionsdaten

Fertigungsunternehmen müssen typischerweise regelmäßig und in hohem Maß auf Konstruktionsd

...
Ardour verstärkt sich für weiteres Wachstum und Internationalisierung

Für ihre Wachstums- und Internationalisierungsstrategie hat sich die Ardour Consulting den

...
VoIP-Umstellung in Unternehmen oft schwieriger als geplant

Die seit nunmehr sieben bis acht Jahren am Markt verfügbare VoIP-Technologie, die auch in

...
Qualitäts- und Kostenvergleich der IT-Prozesse noch die Ausnahme

Nur wenige Unternehmen sind derzeit in der Lage, ein systematisches Benchmarking der Quali

...
Breitbandnutzung weiter auf dem Vormarsch

Surften im vergangenen Jahr bundesweit weniger als die Hälfte der deutschen Onliner mit ei

...
Leitfaden für einen individuelleren Kundendialog

Die legodo ag hat eine umfangreiche Praxishilfe zur persönlicheren Kundenkommunikation her

...