Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

COMCO-Lösung gegen Datenspionage auf der CeBIT

15.02.08

Der Dortmunder Security-Spezialist COMCO AG wird auch dieses Jahr auf der CeBIT seine Lösungen auf dem Gemeinschaftsstand NRW in Halle 6, Stand A46, präsentieren. Im Mittelpunkt stehen die marktführende Lösung „IntraPROTECTOR“ mit ihren neuen Features sowie die darauf basierenden neuen Branchen-Editions für die Finanzwirtschaft, Industrie, Medien und öffentliche Verwaltung.

„IntraPROTECTOR“ ist ein herstellerübergreifendes Security-Management-System zum Schutz der gesamten IT-Infrastruktur vor internen Angriffen. Die Lösung ist mit Access Control ausgestattet, um den Zugang zum Netzwerk mit Port Security zu überwachen und unternehmensfremde Hardware gezielt auszuschließen. Das modulare System beinhaltet eine Vielzahl von Incident Analyzern zur Abwehr interner Angriffe auf PCs, Notebooks und Server sowie Infrastruktur-Komponenten (Switches, Router, WLAN Access Points), die mittels herkömmlicher Security-Produkte wie Firewalls oder IDS- / IPS-Systeme nicht erkannt werden.

Das Alarm Center des „IntraPROTECTOR“ initiiert Abwehrmaßnahmen gemäß definierter Regeln oder Policies und protokolliert alle Security-Events im standardisierten IDMEF-Format mit einem Zeitstempel. So lässt sich mit dem System nicht nur eine Manipulation, Entwendung oder Zerstörung von Daten verhindern, sondern auch ein Risk-Management revisionssicher zur Compliance Unterstützung anhand der umfassenden Analyse- und Reporting-Funktionalitäten auch mit einer Mandanten-Architektur umsetzen.

Die schnell zu implementierende Lösung entlastet zudem durch einfaches Handling bei der täglichen Administration die verantwortlichen Mitarbeiter, wobei eine Änderung oder Erweiterung des Netzwerkes nicht erforderlich ist, da „IntraPROTECTOR“ die vorhandene IT-Infrastruktur als Sensoren automatisiert integriert und nutzt. „Die Überwachung der gesamten IT-Infrastruktur kann mit einem einzigen „IntraPROTECTOR“ System unternehmensweit erfolgen“, erläutert COMCO-Vorstand Udo Kalinna. „Das spart Kosten, weil nur sehr kurze Projektzeiten entstehen und die Mitarbeiter zudem keine neuen Systeme verwalten müssen.“ Die Security Lösungen der COMCO AG sind bei namhaften Unternehmen unterschiedlicher Branchen erfolgreich im Einsatz und haben ihre hohe Wirksamkeit für den Schutz sensibler Unternehmensdaten unter Beweis gestellt.

Weitere Meldungen

Im Konfigurationsmanagement fehlt häufig die Ordnung

Nach den Praxiserfahrungen von exagon consulting kann das Konfigurationsmanagement in den

...
Deutsche Unternehmen reduzieren Personalkosten

Mehr als 60 Prozent der hier beheimateten Unternehmen setzen den Rotstift an und sparen be

...
Duet-Software für SAP-Anwender als kostensparende Sonderaktion

Das Business-Portal Solutionsparc.com bietet gemeinsam mit dem System- und Beratungshaus D

...
Reisekostenabrechnungen immer noch auf Papierformularen

Die Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter zwar in steigendem Maß auf Dienstfahrten und bek

...
Steria Mummert Consulting sieht TK-Markt vor Wandel

Die lancierte Partnerschaft der Deutschen Telekom mit dem Kölner Regionalanbieter NetColog

...
Online-Tool spürt kostenlos Security-Schwächen von Websites auf

Die mikado ag hat mit „miDAS“ eine professionelle Lösung zur automatisierten Sicherheitsan

...
SEPA-Umfrage: Banken erwarten weitreichende Veränderungen für IT-Systeme

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA (Single Euro Payments Area) und die Zahlun

...
ClearingStation unterstützt Unternehmen beim sicheren Handling externer Datenträger

Externe Datenträger stellen eine oft unbeachtete Sicherheitslücke in den Unternehmen dar.

...
SAP-Upgrades bei Anwendern hoch im Kurs

Laut den Beratern von Lynx-Consulting zeichnet sich im diesem Jahr in Sachen SAP und ERP e

...
Business Intelligence-Leitfaden für SAP-Anwender

Das auf Business Intelligence (BI) ausgerichtete Beratungshaus coretelligence hat einen ko

...