Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

COMCO-Workshop zu Next Generation IT Services

15.05.08

Fast alle Unternehmen stehen vor der Herausforderung, steigende Anforderungen an Leistung und Verfügbarkeit ihrer Netzwerk-Infrastrukturen bei sinkenden Budgets realisieren zu müssen. Die COMCO AG präsentiert deshalb auf ihrem Praxis-Workshop am 29. Mai 2008 in Dortmund, wie mit ihren Next Generation IT Services der offensichtliche Widerspruch zwischen den einerseits wachsenden Anstrengungen zur Gewährleistung eines hochverfügbaren Betriebs der Netzwerk-Infrastrukturen und andererseits verstärkten Zwängen zur Kostenreduzierung vermieden werden kann. „Die IT- und Netzwerkverantwortlichen sehen sich zunehmend in einem kritischen Spagat und suchen nach intelligenten Lösungen“, weiß COMCO-Vorstand Friedhelm Zawatzky-Stromberg aus der Praxis.

Der halbtägige Workshop mit Business Breakfast zielt deshalb darauf ab, den Teilnehmern ein zukunftssicheres und wirtschaftlich realisierbares Konzept für seine vorhandene IT-Netzwerk-Infrastruktur aufzuzeigen. Sie erhalten zudem einen Beratungsgutschein „COMCO Next Generation IT Services“ in Höhe von 500 Euro. Der erste Teil des kostenlosen Workshops wird sich mit einer konsequenten Praxissicht folgenden Themen widmen:

• Anforderungen an hoch verfügbare IT Infrastrukturen
• Netzwerke zukunftssicher planen und betreiben
• Leistung, Verfügbarkeit und Sicherheit von Multi Vendor Netzwerken steigern
• Betriebskosten senken und Return on IT Invest sichern

Im Mittelpunkt des zweiten Veranstaltungsteils stehen konkrete Erfahrungsberichte aus Kundenprojekten. In ihnen wird beispielhaft dargestellt, wie eine praktische Umsetzung der im Workshop zuvor entwickelten Anforderungen auf Basis von „COMCO Next Generation IT Services“ dargestellt werden. Im Interesse arbeitsfähiger Bedingungen ist die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt. Interessenten finden weitere Informationen und ein Anmeldeformular unter www.comco.de.

Weitere Meldungen

Accenture schließt BPO-Deal mit United Utilities

Der US-amerikanische Stromversorger United Utilies hat einen Business Process Outsourcing-

...
„piTop Archiving“: rechtskonforme Archivierung – auch nach der Migration

Nicht nur Banken und andere Finanzinstitute müssen regelmäßig in großem Umfang juristische

...
T-Systems mit konvergentem Angebot für den Mittelstand

T-Systems bietet mittelständischen Kunden ab sofort einen gemeinsamen Anschluß für Daten u

...
Juni-Gewinner beim Workflow des Monats steht fest

 Die Deutsche Anlagen-Leasing GmbH hat die Juni-Auslosung des Workflow des Monats gew

...
Bedeutende Versicherungsagentur setzt auf Provisionssystem von Nord-Soft

Die Versicherungsvermittlung Cura GmbH & Co. KG hat das Provisionssystem STAB C/S der Nord

...
Manuelle Prozesse als Störenfriede von IT-Innovationen

Notwendige Innovationen im Infrastruktur- und IT Service Management (ITSM) lassen sich ohn

...
Realisierung von ESS-Lösungen in 8 Schritten

Drei Viertel der Personalleiter stöhnen über hohen Administrationsaufwand in ihrem Bereich

...
Automation der IT- Prozesse steckt noch in den Kinderschuhen

Die meisten Unternehmen verfügen erst über einen geringen Automatisierungsgrad ihrer IT-Pr

...
Trend Micro mit Sicherheitstipps für Android-Geräte

Schadsoftware für mobile Endgeräte ist den Kinderschuhen längst entwachsen. Die Schädlinge

...
"Do-it-Yourself"-Phishing steht hoch im Kurs

In der ersten Juni-Woche wurden von X-Force, dem Forschungs- und Entwicklungsteam des IBM

...