Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

coretelligence mit Leitfaden für das Kennzahlen-Profiling

04.02.10

Das Beratungshaus coretelligence hat einen umfangreichen Leitfaden zum Verständnis und der Umsetzung des Kennzahlen-Profiling herausgegeben. Dahinter verbirgt sich ein neuer methodischer und toolfreier Ansatz, den Kennzahlen in ihren diversen Anwendungsbereichen eine deutlich höhere Aussagekraft zu verleihen. Dabei werden die Hintergründe und Wirkungsverhältnisse der bloßen Zahlen aus den Analysesystemen transparent und verständlich gemacht, um zu einer gesicherteren Entscheidungsbasis zu gelangen.

„Die Verantwortlichen im Business sind seit langer Zeit dahingehend sozialisiert worden, dass das A und O von Entscheidungsgrundlagen Kennzahlen aus einer Vielzahl Reports sind“, urteilt coretelligence-Geschäftsführerin Marianne Wilmsmeier. „Doch die bisher übliche Reduzierung selbst sehr komplexer Verhältnisse auf einfache Zahlen macht die Entscheidungsprozesse zwar bequem, birgt aber erhebliche Gefahren von Fehlinterpretationen in sich“, begründet sie. Notwendig seien klare Kennzahlenbeschreibungen sowie die Ermittlung ihrer Entstehungsverhältnisse und ihres Beziehungsgeflechts, aber auch die Anreicherung durch relevante Informationen sowie Interpretationshilfen für die Mitarbeiter. „Ohne Kontext und Kenntnis von Gesamtzusammenhängen bleibt eine Kennzahl ein unzureichendes Instrument zur Entscheidungsfindung.“

Die coretelligence-Praxishilfe „Kennzahlen-Profiling verstehen und einsetzen“ beschäftigt sich einerseits mit aktuellen Studien zur Akzeptanz der klassischen Kennzahlenkonzepte. Vor allem aber skizziert sie umfangreich die charakteristischen Merkmale des Profiling-Ansatzes. Ein weiterer Hauptteil des Leitfadens beschreibt die methodischen Wege, wie sich das Kennzahlen-Profiling in der Praxis umsetzen lässt. Er kann kostenlos unter www.core-telligence.com bestellt werden.

Weitere Meldungen

ec4u skizziert 13 Vorteile der neuen CRM-Version von Microsoft

Die seit April 2011 verfügbare neue Microsoft Dynamics CRM 2011 Version bringt etliche neu

...
Nachrichten-Portale im Internet so beliebt wie nie zuvor

Immer mehr Deutsche informieren sich online. Im ersten Quartal 2007 hat die Nutzung von Na

...
Unternehmen rufen nach einfacheren IT-Lösungen

Die Anwenderunternehmen fordern die IT-Anbieter auf, ihre Lösungen deutlich einfacher zu k

...
Mittelstandsunternehmen wollen mehr verschlüsseln

Studie der mikado ag: Jedes zweite Mittelstandsunternehmen fühlt sich als potenzielles Zie

...
xact4u erweitert seine Kompetenzen in der Konsumgüterindustrie

Die Unternehmensberatung xact4u strategy consulting AG richtet sich im Bereich der Kundenm

...
ECM-Champion: Möchten Sie zu den Ersten mit einem iPad gehören?

Das iPad fasziniert jetzt schon, obwohl der Verkaufsstart erst noch bevor steht. Aber Sie

...
Saperion überarbeitet seine Lösung für das iPad

Die Nutzung portabler Endgeräte nimmt im Geschäftsumfeld rasch zu und besonders Außendiens

...
Erfolgskritische Anforderungen bei CRM aus der Cloud

Die Cloud-Idee genießt auf fast allen Ebenen der IT-gestützten Lösungen eine zügig wachsen

...
Red Hat baut Cloud-Dienste aus

Red Hat, Anbieter von Open Source Lösungen, hat sein Angebot für Amazon Web Services ausge

...
Tipps zur Datensicherung in KMUs

Der Lösungsanbieter für Disaster Recovery- und Data Protection-Lösungen, Acronis, hat grun

...