Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

„CRM-Weisen“ ermitteln Top 10 für unternehmerischen Erfolg

23.03.07

Laut Peter Winkelmann, Leiter des Studienschwerpunkts Marketing und Vertrieb an der Landshuter Hochschule für angewandte Wissenschaften, reicht die Diskussion um CRM on Demand, SOA und SaaS nicht bis an Geschäftsführer wie obere Mitarbeiter mit Kundenkontakt heran. Winkelmann bezieht sich bei seinem Fazit auf die Informationen des CRM-Expertenrats zum diesjährigen Jahresgutachten. Zu den fünf Experten der CRM-Auslese zählen nebst Winkelmann auch Christian Huldi, Berater der RBC Consulting AG, Ralf Kreutzer, Leiter des Studiengangs Marketing an der Berliner Fachhochschule für Wirtschaft, als auch Wolfgang Schwetz und Wolfgang Martin. Mittels Online-Befragungen als auch Experten-Interviews wurden Unternehmen ermittelt, die als Pioniere in der Kundenbindung gelten können, wie Cortal Consors, BMW oder DM, die wiederum als „Vorbilder des CRM“ angesehen werden.

RBC-Geschäftsführer Huldi sieht die tatsächlich kundenorientierten Unternehmen innerhalb des zweiten oder dritten Stadiums der CRM-Entwicklung. Aus den Ergebnissen zur unternehmerischen Ausrichtung schlossen die fünf CRM-Experten die Top 10 für Erfolg bei CRM: Die beiden obersten Ränge belegen Firmenkultur und Kundenwissen. Zu den Plätzen drei bis fünf wurden die Prozesse, die Strategie des Kunden als auch der Service  ermittelt. Hierzu Unternehmensberater Martin: "Eigentlich leiten sich ja die Prozesse aus den Strategien ab". So rechnet er der hohen Platzierung beider Erfolgsgaranten entsprechende Anerkennung zu. Die Aneignung von Kenntnissen und der Pflege von Kunden hänge miteinander zusammen, da Wissensaufbau in Kundenpflege übergehe. So ließen sich auf entsprechendem Know-how innovative Prozesse und Strategien aufbauen.

In der Aufstellung der besten Mitbestimmer für Erfolg im Bereich CRM rangieren auf den Plätzen 6-10 Kundenbindung und Entwicklung derselbigen, Controlling, Vertriebssteuerung, Software und Interessen-Management. Winkelmann hat entsprechende Ergebnisse bereits erwartet und begründet die einzelnen Positionen der Rangliste mit der Erfahrung der teilnehmenden Firmen und deren gefestigter Stellung im Markt. Zum Interessen-Management als Schlusslicht meint Peter Winkelmann: "Für Unternehmen, die neue Märkte angehen und deshalb gezielt Neukunden suchen müssen, mag das anders sein." (MM)

Weitere Meldungen

BITKOM: Markt für E-Reader wächst um ein Drittel

Der heimische Markt für E-Reader soll in diesem Jahr um ein Drittel zulegen. Der Umsatz mi

...
Studie hinterfragt Anforderungen der CFOs an die IT-Systeme

Die Vorzüge einer integrierten Lösungen nutzen und gleichzeitig anpassungsfähig sein: Vor

...
Effizientes Server-Monitoring gibt Aufschluss über die Ressourcen

Mit dem Produkt „ExpertTracer for Server“ hat das Darmstädter Softwarehaus Servicetrace ei

...
Klassisches Software-Lizenzmanagement nicht zukunftsfähig

Laut der Detecon International GmbH hat das Gros beherrscht das Gros der Unternehmen die A

...
Leitfaden zur standortübergreifenden Standardisierung der Produktionsprozesse

Die FELTEN Group hat einen Leitfaden zur standortübergreifenden Standardisierung der Produ

...
IT-Governance-Symposium der ITSM Consulting AG

Das Beratungshaus ITSM Consulting AG veranstaltet am 17. November 2011 im Frankfurter Mess

...
SAP qualifiziert Branchenlösung ORGA Professional Services

Mit der heute durch SAP qualifizierten All-in-One-Lösung ORGA Professional Servicesstellt

...
exagon-Vergleichsstudie: Kaum gestiegenes Interesse am Benchmarking der Prozesse

 Nur wenige Unternehmen sind derzeit in der Lage, ein systematisches Benchmarking der

...
Automatisierte Chargenprotokolle durch FELTEN-Lösung

In streng regulierten Branchen wie etwa der pharmazeutischen Industrie darf keine Vermarkt

...
Centracon-Erhebung: Fast jedes dritte Unternehmen plant Smart Client-Konzepte

Zwei Drittel der IT-Manager beklagen sich darüber, dass auf ihren dezentralen Systemen im

...