Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Deloitte-Studie: IT-Effizienz unterstützt die Unternehmensperformance

18.04.07

Vorstände und Geschäftsführer einer Vielzahl von Unternehmen haben nach einer Deloitte-Studie erkannt, dass die IT eine entscheidende Rolle bei der strategischen Unternehmensentwicklung spielt. Laut den Analysten hat sich bei den Top-Performern die Erkenntnis durchgesetzt, dass die positiven Unternehmensergebnisse unter anderem auf eine kontinuierliche Diskussion von IT-Themen auf Vorstandsebene zurückzuführen ist. Gleichzeitig gaben aber nur 14 Prozent der Befragten an, vollständig über die IT-Strategien ihres Unternehmens informiert zu sein. Vorstände sollten jedoch zukünftig verstärkt Führungsrollen bei IT-Diskussionen übernehmen, so das Fazit der Analysten von Deloitte in der Studie „Maximizing Performance Through IT Strategy“, für die mehr als 400 Vorstände und Geschäftsführer von Banken und Versicherungen, aus Telekommunikations- und Medienunternehmen, der Fertigungs- und Konsumgüterindustrie sowie aus dem Energiesektor in 35 Ländern befragt wurden.

„Die Studie belegt, dass ein konstantes Beobachten und Bewerten der eigenen IT-Strategie einen direkten Einfluss auf das Geschäftsergebnis hat, insbesondere, wenn Aktionäre über die Kosten einer IT-Implementierung informiert werden müssen“, so Peter Ratzer, Partner Business IT Strategy von Deloitte. „Vorstände sind aufgefordert, rationale Untersuchungsmethoden anzuwenden, um das Verhältnis zwischen den Ausgaben und dem Return-on-Invest offen zu legen.“

Nach Einschätzung der Analysten bietet die IT dabei weitaus mehr Potenzial, als nur Geschäftsprozesse zu automatisieren, E-Mails zu schreiben oder einen kundenfreundlichen Internetauftritt zu realisieren. 69 Prozent der befragten Führungskräfte bewerten die Implemtentierung der richtigen IT-Strategie innerhalb von Controlling, Compliance, Reporting, Marketing, Risikomanagement, Fertigung und Entwicklung, Globalisierung und Outsourcing mit sehr wichtig. 66 Prozent nutzen die IT als Instrument, um mehr über ihre Kunden zu erfahren. 57 Prozent sehen sie als Hauptbestandteil des Risikomanagements und 50 Prozent sind sogar der Meinung, die richtige IT-Strategie bringe entscheidende Wettbewerbsvorteile.

Doch obwohl zwei Drittel angaben, dass IT-Fragen  auf Vorstandsebene diskutiert werden sollten, steht das Thema nur bei gut jedem Zehnten auf der Tagesplanung. Knapp die Hälfte zieht als Begründung unzureichende Informationen heran, die bei der Vorbereitung auf Vorstandsmeetings zur Verfügung stehen. Weitere 18 bzw. 14 Prozent sehen ungeeignete oder defizitäre Daten als Grund an. Generell wird aber die direkte Kommunikation zwischen Unternehmensabteilung und IT-Abteilung als entscheider Faktor angesehen. Mehr als jeder vierte Vorstand oder Geschäftsführer bemängelt, dass ihr CIO große Schwierigkeiten habe, technische Probleme verständlich darzustellen und unternehmerische Prioritäten der Unternehmensführung zu berücksichtigen. Mehr als die Hälfte ist zudem der Meinung, dass die IT es versäumt, internationale Wachstumschancen zu unterstützen.

Weitere Meldungen

Tipps zur Personifizierung der Benutzeroberflächen von BI-Software

Nachdem Consumer-Software, Smartphones und Tablet-PCs immer einfachere Benutzeroberflächen

...
Worauf CRM-Anwender bei der Auswahl von Cloud-Lösungen achten sollten

Da die Cloud-Alternative für die CRM-Anwender nach einer kürzlich durchgeführten Studie de

...
Qualität der IT-Prozesse: wichtig aber unbekannt

Die Geschäftsprozesse der Unternehmen stehen zwar in immer größerer Abhängigkeit von der I

...
d.velop im Leader-Quadranten des Social Business Vendor Benchmark 2015

d.velop ist im Social Business Vendor Benchmark 2015 von expertON als Leader positioniert

...
Weihnachtsgeschäft stresst die Hosting-Performance der Web-Shops

Einer Studie der Wissenschaftler Seneler, Basoglu, und Daim von der Portland State Univers

...
Novell und SAP bauen Linux-Support aus

SAP und Novell intensivieren ihre Zusammenarbeit und werden ein gemeinsames Support-Angebo

...
IT-Services: Year of IT-Quality gestartet

Die ITSM Consulting AG hat ein Programm zur gezielten Qualitätsentwicklung in den IT-Servi

...
Mit professionellem CRM dem Aufschwung entgegen

Mit professionelle gemanageten Kundenbeziehungen und der passenden Softwareunterstützung d

...
ITIL-Championship bietet Teilnehmern Pluspunkte für ihre Karriere

Wer erfolgreich an der „Deutschen ITSM-Meisterschaft 2009“ (www.itsm-champion.com) teilnim

...
Iron Mountain mit DMS-Lösung für das Personalwesen

Iron Mountain, Anbieter von Dienstleistungen zur Sicherung und Archivierung, hat seine Ang

...