Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

d.velop stellt die Weichen für weiteres Wachstum

07.02.12

Der ECM-Spezialist d.velop AG hat Anfang 2012 durch eine Neustrukturierung des Führungsteams die organisatorischen Weichen für weiteres, kontinuierliches Wachstum gestellt. Seit Jahresbeginn hat die d.velop AG zwei neue Vorstände. Mario Dönnebrink ist verantwortlich für das Ressort Vertrieb und Marketing, Burghardt Garske führt den Bereich Entwicklung & Professional Services. Vorsitzender des erweiterten Vorstands ist der bisherige Alleinvorstand Christoph Pliete. Martin Hülscher, gesamtverantwortlich für die Produktlinie ecspand, und Gabriele Heidemann, zuständig für Personal und Finanzen, vervollständigen das Führungsteam.

Die Personalveränderungen sind Ausdruck eines langfristig angelegten Zukunftsprogramms. Dazu gehören neben einer vertriebsorientierten Neuausrichtung der Organisation und wirkungsvollen Impulsen zur weiteren Stärkung des Partnernetzwerks insbesondere auch umfassende produktstrategische Maßnahmen für eine nachhaltig marktdifferenzierende Positionierung. „Wir wollen unser dynamisches Wachstum kontinuierlich fortsetzen und unseren Umsatz weiterhin über dem Branchendurchschnitt steigern, um so weiterhin Marktanteile zu gewinnen“, umreißt Christoph Pliete die Zielsetzung. „Mit der Neustrukturierung des Führungsteams haben wir die organisatorischen Voraussetzungen dafür geschaffen. Dabei leitet uns der Gedanke, den Erfolg unserer Kunden in den Mittelpunkt zu stellen.“, skizziert der d.velop-Vorstandsvorsitzende die gemeinsame Vision. (WH)

Weitere Meldungen

Alcatel-Lucent betritt die Verlustzone

Der Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent ist im abgelaufenen Quartal in die Verlustz

...
Schwedischer Bettenproduzent nutzt SAP

Hästens, Hersteller von Betten in Schweden, hat sich für die Lösung von SAP entschieden un

...
Tipps zur Optimierung des Webshops

Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V. werde

...
Agresso prognostiziert die ERP-Trends 2010

Laut Agresso, Anbieter von betriebswirtschaftlicher Standard-Software, sind Agilität und A

...
Ryanair optimiert IT- und Kommunikationsnetzwerk mit Cable&Wireless

Die paneuropäische Fluglinie Ryanair konsolidiert ihr IT- und Kommunikationsnetzwerk mit H

...
Weltweit erste Production Intelligence-Lösung wird vorgestellt

Am 18.09.2009 in Nürnberg und 09.10.2009 in Frankfurt/M. veranstaltet die FELTEN Group zwe

...
Centracon mit praktischen Leitlinien zum Aufbau der zukünftigen IT-Arbeitsplätze

Nach den Erwartungen des Beratungshauses Centracon werden IT-Arbeitsplätze in naher Zukunf

...
Searchmetrics Lösung für SEO, SEM und Social-Analysen

Der Anbieter von Search-Analyse-Tools, Searchmetrics, hat die Verfügbarkeit eines Tools zu

...
Performance Managment steht ganz oben auf der To do-Liste

Das Performance Management steht bei den Unternehmen ganz oben auf der Agenda. Dies ist da

...
Umfangreiche Praxishilfe zur Kundenwertanalyse

Abseits solcher öffentlich stark diskutierter Themen wie Social-CRM oder Mobile-CRM entwic

...