Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

d.velop und Partner mit Best Practices auf der CeBIT 2010

23.02.10

Die d.velop AG stellt auf der CeBIT 2010 mit Version 7 ihrer Enterprise-Content-Management (ECM)-Lösung d.3 ein völlig  neues Konzept für einfach zu bedienende Anwenderoberflächen vor und setzt damit neue Maßstäbe im Markt.

Darüber hinaus zeigen Partner aus dem d.velop competence network ein vielfältiges Angebot an Fach- und Branchenlösungen sowie Services im ECM-Umfeld, die sie auf Basis von d.3 entwickelt haben. Zu den Ausstellungspartnern in Halle 3, Stand H 20, gehören: d.velop portal systems GmbH, CONTENiT AG, d.velop process solutions GmbH, eDoc solutions AG, d.velop digital solutions GmbH, Jörg Paule Informationssysteme GmbH und Berke GmbH.

Das Angebotsportfolio der d.velop AG und ihrer Partner umfasst auf der CeBIT 2010 mehrere Dutzend Lösungen und Dienstleistungen für die effiziente Verwaltung von Informationen. Dazu gehört insbesondere die Premiere der neuen d.3-Version. Nach dem Prinzip „Effizienz auf Knopfdruck“ hat d.velop für die Version 7 neuartige, einfache ECM-Anwendungen entwickelt, die mit Althergebrachtem aufräumen. Sie kennzeichnen sich durch übersichtliche Anwenderoberflächen, ergonomische Vorteile und ein klickarmes Handling aus, wodurch die Arbeit deutlich effizienter wird. Zudem können mit einem neuen Designer-Tool Workflows ganz einfach und ohne spezielle Programmierkenntnisse erstellt werden. Basis dieser zukunftsorientierten Anwendung bilden aktuelle Technologien wie Java mit Web 2.0-Komponenten und Microsoft .NET.

Ergänzend zur Vorstellung der neuen d.3-Version steuern auf dem d.velop-Stand sieben Partner ein breites Spektrum an Fachanwendungen, branchenspezifischen ECM-Lösungen und Services bei. Sie spiegeln die spezifischen Kompetenzen und Marktzugänge der Partner wider und bieten in ihrer Gesamtheit Muster-Beispiele für alle heutigen Anforderungen von Unternehmen und öffentlichen Institutionen:

eDoc solutions AG
Schwerpunkte des Messeauftritts bilden das Dokumenten Management, Business Process Management und Enterprise Content Management. Dabei stehen neben der neuen d.3-Version 7 Lösungen zur ERP- und Portal-Integration, Rechnungsmanagement und E-Mail-Management im Fokus.

CONTENiT AG
Im Mittelpunkt der Präsentation auf der CeBIT 2010 stehen: Dokumenten-Management, Workflow-Management, Teamarbeit/Collaboration, ECM "as a Service", ECM Managed Services sowie Portallösungen und eCommerce.

d.velop process solutions GmbH
Die Highlights umfassen folgende Lösungsbereiche: SharePoint-basierte ECM-Services (revisionssichere Archivierung, ERP-Integration, E-Mail-Archivierung), ECM-Solutions mit SharePoint (Posteingangsbearbeitung, Vertragsmanagement, Bewerbermanagement) sowie BPM-/Workflow-Lösungen.

d.velop digital solutions GmbH
Zum Lösungsportfolio gehören insbesondere: E-Mail-Archivierung und Digitaler Postkorb mit jeweils vielfältiger branchenspezifischer Ausrichtung sowie d.ship (Digitale Schiffsakte) und die Digitale Betriebsakte für Handwerkskammern.

d.velop portal systems GmbH
Das breite Angebot beinhaltet solutions for ecspand, SharePoint und d.3 (Dokumenten- und Vertragsmanagement, Patent- und Schutzrechtsverwaltung über Posteingangs-/Eingangsrechnungsverarbeitung, E-Mail-Management, Integration in führende Systeme wie etwa SAP R/3, Digital Pen für mobile Prozesslösungen und mehr.

Jörg Paule Informationssysteme und Berke GmbH
Schwerpunktmäßig werden Lösungen zur d.3-Integration mit Anwendungen wie infor ERP COM, Datev Rechnungswesen, CAS Genesis World, PLM-System Productstream und MetricDesigner sowie Vertragsmanagement und Workflows für die regelbasierte Eingangsrechnungsverarbeitung präsentiert.

Weitere Meldungen

IT-Managementberater können ihren Marktwert online testen

Die Unternehmensberatung Ardour Consulting stellt eine interaktive App bereit, mit der IT-

...
AppSpecs-Generator hilft bei der Programmierung sicherer Apps

Für die technische Entwicklung sicherer Apps bietet die TÜV TRUST IT mit dem AppSpecs-Gene

...
Kernsätze gegen das Dickicht bei den IT-Kosten

Nach einer Studie der Hamburger Unternehmensberatung Trigonum GmbH ist es um die Transpare

...
Ständige Erreichbarkeit wird die Regel

Die Grenzen zwischen Job und Privatleben verschwinden mit zunehmender Verbreitung moderner

...
Kunden können ihre Daten besuchen

Die msg services ag hat in Ismaning ein weiteres Hochsicherheits-Rechenzentrum auf neueste

...
Microsoft gewinnt großen Energieversorger für Windows 7

Mit dem weltweit tätigen Strom und Gasversorger E.ON konnte Microsoft nun einen ersten Gro

...
Institut für Internet-Sicherheit fordert Einführung des Elektronischen Datenbriefs

Das zur Fachhochschule Gelsenkirchen gehörende Institut für Internet-Sicherheit richtet si

...
Software-Piraterie verursacht Milliardenverluste

Laut einer aktuellen Studie von IDC sind die Computernutzer Lizenzmuffel. Denn bei den wel

...
Triumph Adler launcht Themenportal zu Dokumenten

Unter dem Namen documentblog kann ab sofort laut dem Betreiber Triumph Adler alles Wissens

...
Wissen wie Kunden morgen vermutlich handeln werden

Geschäftsprozesse werden heutzutage oftmals über Key Performance-Indikatoren (KPI) bewerte

...