Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Einfaches Schichtmanagement mit neuem TPM-Modul von FELTEN

21.02.13

Durch ein neues Modul der PILOT TPM-Lösung der FELTEN Group können Unternehmen nun auch ein individuell einstellbares Schichtmanagement für die Produktion mit schicht- und auftragsbezogener Personalzeiterfassung vornehmen. Es bietet die Möglichkeit, systematische und hierarchisch angeordnete Schichtpläne mit verschiedenen Schichtzeiten und für unterschiedliche Schichtmodelle zu konfigurieren. Damit wird nicht nur eine vereinfachte Planung mit geringerem Aufwand und gleichzeitig höherer Transparenz des Personaleinsatzes geschaffen, sondern es können auch wichtige Daten erfasst und an das betriebswirtschaftliche ERP-System weitergegeben werden. Dadurch lassen sich beispielsweise schicht- und auftragsbezogene Kostenanalysen oder weitere Auswertungen vornehmen.

Die namentliche oder anonyme Abmeldung und Registrierung der Mitarbeiter erfolgt automatisiert über RFID-Systeme. Das Web-basierte PILOT-Modul ermittelt dann die Personalzeiten der an einer Linie angemeldeten Mitarbeiter. Dazu gehört eine jeweils getrennte Zeiterfassung für das Bandpersonal sowie für den Personal- und Schichtwechsel, aber auch Sonderfälle oder wenn Mitarbeiter an mehreren Anlagen parallel tätig sind, lassen sich in der der FELTEN-Lösung abbilden.

Zu ihren weiteren Vorteilen gehört, dass sie durch Auswertung und KPI-Berechnungen im TPM-System die notwendigen Voraussetzungen für eine wirtschaftlichere Steuerung und das Controlling schafft. Denn der ermittelte Zeitaufwand kann den jeweiligen Kostenstellen, beispielsweise für den Produktivbetrieb, die Wartung, Reinigung oder Mitarbeiterschulung zugeordnet werden.

„Zu den Besonderheiten dieses PILOT-Moduls gehört auch, dass es keine starre Vorgehensweise für den Schichtwechsel anbietet, sondern sie konsequent auf die unternehmensindividuellen Bedingungen ausgerichtet wird“, erläutert Geschäftsführer Werner Felten. In der Regel würde es auch wegen der Schichtübergabe zu zeitlichen Überschneidungen der alten und neuen Schicht kommen. „In einem einstellbaren Zeitfenster können sich die Mitarbeiter einer Folgeschicht bereits vor Schichtbeginn anmelden. Mit der im Schichtplan definierten Schichtwechselzeit erfolgt dann automatisch ohne Zeitlücke die Umschaltung auf die Folgeschicht.“

Weitere Meldungen

Wie die zukünftigen IT-Arbeitsplätze aussehen

Unter den CIOs und IT-Verantwortlichen steht außer Frage, dass die IT-Arbeitsplätze der Zu

...
BITKOM legt Konzept für offene Highspeed-Netze vor

Der Branchenverband BITKOM hat ein Konzept mit dem Namen „Open Access“ für den offenen Zug

...
Neuer IT-Dienstleister am Standort Essen

Die Fortführung der Geschäfte am Standort Essen verkündete nun die Itellium Service GmbH,

...
Frauenhofer-Institut präsentiert auf der CeBIT Software zur Schutz von Passwörtern und Zahlencodes auf Mobiltelefonen und PDAs

Einer Erhebung des Branchenverbandes Bitkom zufolge müssen sich die meisten Menschen inzwi

...
Technische Ausbildungen und Studiengängen bei Frauen wenig beliebt

Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM)

...
Erstmals echte Integration von Produktions- und Business-Prozessen

Zwar haben Fertigungsunternehmen in letzter Zeit verstärkt in MES-Systeme investiert, die

...
Saperion überarbeitet seine Lösung für das iPad

Die Nutzung portabler Endgeräte nimmt im Geschäftsumfeld rasch zu und besonders Außendiens

...
Mit „BI Fitness Strategy“ den Nutzen von Business Intelligence steigern

Weil für Unternehmen in Zeiten konjunktureller Krisen besondere wirtschaftliche Anforderun

...
Websense lüftet das Geheimnis des Schutzes vor Datenlecks

Digitale Informationen gehören inzwischen zum beruflichen Alltag, wie Kraftstoff in den Ta

...
Steria Mummert Consulting: Telkos investieren in IT-Sicherheit

70 der Prozent Telekommunikationsunternehmen (Telkos) planen bis 2013  Investitionen

...