Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Experten im Application Management messen sich in Deutscher Meisterschaft

06.05.10

Das Application Management gehört zu den besonders erfolgskritischen Aufgaben in den Unternehmen, weil es sowohl für die kontinuierliche Optimierung und Pflege der bestehenden Applikationslandschaft als auch für die Applikationsstrategien und weitere Themen verantwortlich ist. Experten in diesem Bereich können sich nun mit ihrem fachlichen Wissen einer spielerisch angelegten Championship stellen und um die erste Deutsche Application Management-Meisterschaft kämpfen.

Dieser Kompetenzwettbewerb wird mit wissenschaftlicher Begleitung durch die Technische Universität Dresden von der Ardour Consulting Group, einem Spin-off von Deloitte Consulting, durchgeführt. Angesprochen sind Einzelpersonen aus Anwenderunternehmen, öffentlichen Institutionen und IT-Dienstleistern. Der Wettbewerb beginnt am 21. Juni 2010 und verspricht den drei Besten des Finales attraktive Preise. So erhält der Sieger eine Reise für zwei Personen nach Island. Der zweite und dritte Preis sind ein Abendessen beim prominenten Starkoch Johann Lafer sowie ein Erlebnis in einem Flugsimulator. Außerdem erhalten die besten 25 Teilnehmer ein Zertifikat mit der Platzierung in diesem Wettbewerb, das als Nachweis für die fachliche Qualifikation in diesem Thema hilfreich für die weitere berufliche Karriere sein kann. Eine Registrierung kann ab sofort unter www.application-management-champion.com vorgenommen werden.

Die Teilnehmer müssen sich fünf Spielrunden stellen, wenn sie bis ins Finale vordringen wollen. Die Spielrunden werden online durchgeführt, dabei qualifiziert sich jeweils eine bestimmte Teilnehmerzahl für die nächste Runde. Anhand von Identifizierungsverfahren wird eine mehrfache Teilnahme von Personen vermieden. Die inhaltliche Verantwortung der Deutschen Application Management-Meisterschaft 2010 liegt in den Händen von Prof. Dr. Susanne Strahringer von der Technischen Universität Dresden als neutraler und wissenschaftlicher Partnerin. Schwerpunkte ihrer Lehr- und Forschungsaktivitäten sind Themen aus den Bereichen Anwendungssysteme und -management, insbesondere im Umfeld von ERP-Systemen, Unternehmensmodellierung, IT-Architekturen und -Integration.

„Das fachliche Spektrum ist beim Application Management relativ breit und reicht von den klassischen Anwendungsservices über die konzeptionelle Gestaltung des Applikationsportfolios bis hin zu Organisations- und Sourcing-Themen“, skizziert Michael Maicher, Geschäftsführer und Managementberater der Ardour Consulting Group, die fachliche Vielfalt in diesem Bereich. „Damit sind sowohl technische als auch strategische und organisatorische Themen berührt, die jedoch alle ineinander greifen“, erläutert er. Deshalb sind in dieser Championship alle Praktiker und Führungskräfte angesprochen, die sich in ihren beruflichen Funktionen in einem dieser Felder bewegen.

Ähnliche Championships wie die Deutsche Application Management-Meisterschaft wurden nach einem Konzept der Denkfabrik bereits zu den Themen IT Service Management, ECM/Dokumentenmanagement und Business Intelligence durchgeführt. Weitere Themen wie CRM, IT-Security, Projektmanagement und IT Strategy sind in Vorbereitung.

Weitere Meldungen

Mit BI Fitness Scout das passgenaue Business Intelligence-Tool finden

Angesichts des breiten Angebots an Software-Tools für Business Intelligence passt längst n

...
Konvertierungstool TransMagic R8 nun auch in deutscher Sprache

Das CAD-Systemhaus CAMTEX GmbH hat als europäischer Distributor eine neue Version des Konv

...
Berlecon geht dem Nutzen von Unified Communications auf den Grund

Laut Berlecon muss bei Unified Communications (UC)-Projekten darauf geachtet werden, dass

...
Production Intelligence wird erlebbar

Die FELTEN Group präsentiert am 20. November 2008 in Köln erstmals der Öffentlichkeit ihr

...
Intelligente Traffic-Management-Lösung von F5

Der BIG-IP Local-Traffic-Manager (LTM) von F5 Networks wird bereits in zahlreichen Service

...
Wer entlässt Wen? Der Entlassungsindex auf jobturbo.de

Kommt es zum Crash in der Wirtschaft? Welche Auswirkungen hat die Finanzkrise auf die Real

...
Identity Management von xTigo in wenigen Tagen einsatzbereit

Das Softwarehaus xTigo AG hat auf Basis seines „xTigo Automation Framework“ eine Ready-to-

...
DIA mit Qualifizierungsseminaren zum Thema Cloud Computing

Die Deutsche Informatik Akademie bietet im ersten Quartal 2011 zwei Qualifizierungsseminar

...
Intelligente Stillstandanalysen zur Optimierung der Produktivität

Je präziser die Analysen von Maschinenausfällen in der Produktion erfolgen, desto zielgena

...
IBM mit kostenlosem Online Collabroation-Check

Der IT-Konzern bietet ein kostenloses Web-Tool an, mit dem die Unternehmen ihre Online-Zus

...