Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Experten-Workshop von centracon zur IT-Prozessautomation in Köln

11.01.10

Die IT-Prozessautomation im IT-Management spielt nach einer kürzlich durchgeführten Erhebung des Beratungshauses centracon für die Unternehmen eine immer größere Rolle. Sie gehört inzwischen für drei von fünf Firmen zu ihren fünf strategisch wichtigsten Handlungsfeldern. Besonders wichtig ist ihnen dabei die Rationalisierung der IT-Betriebsabläufe. Auf den nächsten Stellen des Prioritäten-Rankings positionieren sich Service Request Automation und das Virtualisierungs-Management mit 78 bzw. 76 Prozent. Über zwei Drittel der Unternehmen sehen auch im Management der User und ihrer Rechte ein wichtiges Einsatzfeld für Lösungen zur IT-Prozessautomation.

Mit Blick auf den hohen Bedarf im Markt nach Konzepten und Lösungen für die IT-Prozessautomation führt centracon am 28. Januar 2010 in Köln einen eintägigen Experten-Workshop zu diesem Thema durch. Gemeinsam mit dem Partner OGiTiX Software AG wird auf der 30. Etage des Mediaturms demonstriert, wie Anwender in drei überschaubaren und einfach gestaltbaren Schritten zu automatisierten IT-Services gelangen können:

1. Verbinden von Systemen und Applikationen;
2. Koordinieren und Steuern von Prozessen;
3. Automatisieren von Geschäftsprozessen und IT-Services.

Dieser Ansatz wird nicht nur konzeptionell dargestellt, sondern auch durch eine Live-Demonstration ergänzt. Außerdem erhalten die Teilnehmer der centracon-Veranstaltung einen praxisnahen und nutzenorientierten Einblick in eine Vielzahl möglicher Einsatzszenarien für workflowbasierte Automationslösungen. Darüber hinaus referiert ein Experte der GAD eG über die Erfahrungen des Bankenrechenzentrums in der IT-Automation beim Testmanagement.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen und elektronische Anmeldung zum Experten-Workshop IT-Prozessautomation am 28.01.2010 in Köln unter: www.centracon.com

Weitere Meldungen

Wachsender Frust mit den Systemen zur Provisionsabrechnung

Provisionsabrechnungssysteme entwickeln sich immer mehr zum Problemkind in den Unternehmen

...
Deutsche Messe AG vertraut auf Intershop

Die deutsche Messe AG wird auf Basis von Intershops „Enfinity Suite 6“ ihren Internetauftr

...
ITIL-konform – und was nun?

Mit ITIL haben die Unternehmen und öffentlichen Institutionen in den letzten Jahren die Ba

...
Actinium mit Tipps zur Optimierung von Migrationsprojekten

Die Migration von IT-Lösungen stellt im Regelfall sehr hohe technische und organisatorisch

...
Stell dir vor, es twittert und keiner will es wissen

Es vergeht kaum ein Tag, an dem in den Medien nicht über Twitter zu lesen ist. Diese media

...
Nationales Cyber-Abwehrzentrum nimmt Arbeit auf

Das dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zugehörige nationale Cyb

...
TNS Infratest untersucht die Nutzung behördlicher Internetangebote

Nutzer von behördlichen Internetangeboten finden insbesondere Bequemlichkeit und Schnellig

...
Cloud noch nicht interessant genug für ECM-Anwender

ECM in der SaaS-Variante ist nach einer Studie der d.velop AG derzeit erst für wenige Unte

...
IT-Sicherheit wird auch durch emotionale Faktoren bestimmt

Die Unternehmenssecurity ist nicht nur die Einhaltung von im Vorfeld definierten Richtlini

...
In Punkto Sicherheit sind die Verantwortlichen und Mitarbeiter keine Freunde

Wenn es um die Sicherheit geht, stehen Unternehmen ihren Mitarbeiter sehr skeptisch gegenü

...