Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Fachworkshops der INFORA zur IT-Beschaffung

21.01.08

Das Beratungshaus INFORA GmbH bietet ergänzend zu der von ihm organisierten Fachtagung IT-Beschaffung in Berlin regionale Fachworkshops für Vertreter der öffentlichen Verwaltung an. „Sie behandeln ausgewählte vergaberechtliche und vergabeorganisatorische Fragen, die sich in einem überschaubaren Teilnehmerkreis intensiver beleuchten lassen, als es im Rahmen eines Kongresses möglich wäre“, begründet der INFORA-Consultant Per Wiegand. „Wir schaffen damit zu aktuellen und teilweise kontrovers diskutierte Themen eine Plattform zur vertiefenden Information für den Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern.“ Zu den Themen der Fachworkshops am 19. Februar (Berlin), 21. Februar (Hamburg), 26. Februar (Köln) und 28. Februar 2008 (München) gehören:

- Formale Angebotsprüfung - Spielräume und Stolpersteine: Die formale Angebotsprüfung stellt in der Praxis selbst bei langjähriger Erfahrung immer wieder eine Herausforderung für Beschaffer und Bieter dar. Welche Nachweise dürfen nachgereicht oder erläutert werden? Welche Spielräume gibt es, und welche Stolpersteine sind zu vermeiden?

- Bieterkonstellationen und Geheimwettbewerb: Nach Vergabeverordnung und VOL/A kann sich der Auftragnehmer bei der Erfüllung seiner Leistung der Fähigkeiten anderer Unternehmen bedienen. Dennoch birgt manche Bieterkonstellation insbesondere vor dem Hintergrund des Geheimwettbewerbs und von Wettbewerbsabsprachen Gefahren. Was gilt es hierbei zu beachten?

- EVB-IT Systemvertrag: Ein halbes Jahr nach Einführung des EVB-IT Systemvertrags ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Bewährt sich der EVB-IT Systemvertrag in der Praxis? Welche Erfahrungen wurden gemacht? Waren die kritischen Stimmen berechtigt? Welche Aspekte sind von besonderer Bedeutung?

- Innovationsklauseln und Preisanpassungsmodelle: Dem hohen Innovationsdruck und schnellen Wandel im IT-Umfeld stehen oftmals die vergaberechtlichen Rahmenbedingungen gegenüber. Können hier Innovationsklauseln und Preisanpassungsmodelle zusammen mit der Verwendung von Rahmenverträgen weiterhelfen?

Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldung finden Interessenten unter www.infora.de/fachworkshops. Die Teilnahme an den Fachworkshops ist für Angehörige der öffentlichen Verwaltung kostenfrei.

Weitere Meldungen

eco-Verband sieht Internet-Stabilität langfristig gesichert

Das Internet wird in den nächsten zehn Jahren dramatische Veränderungen erfahren, aber dab

...
RSA gibt Leitfaden Sicherheit in Cloud-Umgebungen heraus

Das zu EMC gehörende Security-Unternehmen RSA hat aufbauend auf den neuesten Erkenntnissen

...
Führungskräfte haben Angst vor Datenverlust beim mobilen Arbeiten

Für die deutschen Führungskräfte gehört das mobile Arbeiten zum Alltag; dabei sorgen sie s

...
Telekommunikationsunternehmen blicken optimistisch gen 2013

Die deutschen Telekommunikationsunternehmen erwarten in den kommenden drei Jahren einen st

...
Private Laptops sollen im Büro erlaubt werden

Nach Auffassung der Unternehmensberatung Centracon wird die Liberalisierung der Clients im

...
Leitfaden zum effizienteren Angebotsmanagement

Die Erstellung komplexer Angebote bezieht nach einer aktuellen Studie der legodo ag meist

...
ITK-Branche im Stimmungshoch

Diese Ergebnisse lassen aufhorchen. Nach Durststrecken und Talfahrten scheint die Krise üb

...
piTop Configuration Management offen für alle Entwicklungsumgebungen

Die Software-Company piTop hat abgeleitet aus den Anforderungen komplexer Praxisprojekte e

...
Mehr Kundenvertrauen im Visier

Mit Maßnahmen zur Stärkung des Kundenvertrauens könnten die Unternehmen nach Einschätzung

...
Benutzer-Fokus beim Performance Management immer wichtiger

Das Beratungsunternehmen Centracon sieht bei Anwendern mit zentralisiertem Applikationsman

...