Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

FELTEN-Workshops zur Optimierung der Produktivität

24.08.10

Die deutschen Fertigungsunternehmen wollen die Effizienz und Qualität ihrer Produktionsprozesse stärker als bisher auf den Prüfstand stellen, weil die Leistungsreserven noch nicht ausreichend ausgeschöpft werden konnten. Nach einer Vergleichsstudie der FELTEN Group unter fast 400 Firmen bestehen Schwächen besonders in der Kostentransparenz, dem Flexibilitätsgrad bei der Produktionssteuerung und der Integration von Produktionsprozessen mit den Geschäftsprozessen. Hierauf richten die Unternehmen offenbar einen kritischeren Blick als in der Vergangenheit, weil von ihnen die Probleme in diesen Bereichen in den letzten Jahren geringer eingeschätzt wurden. Auch die ungenutzten Leistungspotenziale sind ihrer Ansicht nach höher als beispielsweise vor ein oder zwei Jahren.

Vor diesem Hintergrund veranstaltet FELTEN in den nächsten Wochen an verschiedenen Orten mehrere Business Breakfasts, in denen bewährte Ansätze für Optimierungsinitiativen in der Produktion gegeben werden. Sie finden am:

• 10. September 2010 in Hannover
• 01. Oktober 2010 in Mainz
• 15. Oktober 2010 in Stuttgart und
• 29. Oktober 2010 in Bochum

statt und sind so angelegt, dass die Teilnehmer sehr kompakt in nur 3 Stunden sehr praxisgerechte Informationen erhalten. Inhaltlich konzentrieren sich die Workshops insbesondere auf folgende Themen:

• Heimliche Produktivitätshürden mit PILOT® TPM und EBR beseitigen: Es werden praxisbewährte Wege beschrieben, wie Unternehmen mit Hilfe der TPM-Software (Total Productivity Management) von FELTEN die verborgenen Potentiale der Produktion erschließen und dabei der Kostenfalle EBR (Electronic Batch Record) die rote Karte zeigen können.

• Produktionsprozesse genauso steuern wie Business-Prozesse: Anhand der Kombination von PILOT® MES und Production Intelligence (PI) wird dargstellt, wie im produktionstechnischen Umfeld die gleichen Analyse- und Steuerungsmöglichkeiten geschaffen werden können wie durch Business Intelligence auf der geschäftlichen Ebene.

• Flexible Workflows statt starrer Produktionsprozesse: Mit Hilfe des Production Content Management-Systems „PILOT PCM“ werden papierbasierte und elektronische Informationen in einem System miteinander vereint. Auf diese Weise lässt sich der erforderliche Automatisierungs- bzw. Flexibilitätsgrad nach den tatsächlichen Prozessanforderungen bestmöglich aufeinander abstimmen.

Die Teilnahme an den Business Breakfasts der FELTEN Group ist kostenlos. Weitere Informationen und elektronische Anmeldung unter: www.felten-group.com

Weitere Meldungen

Software senkt Stromverbrauch um bis zu 15 Prozent

Mit der Lösung macmon energy aus dem Hause mikado soft gmbh lassen sich laut Herstellerang

...
Lösung für Angebotserstellung steht in den Startlöschern

Axxom, internationaler Anbieter von Lösungen zur Optimierung von Wertschöpfungsprozessen,

...
iPass-Statistik belegt: Deutschland holt bei WLAN-Nutzung auf

Die weltweite Zahl der Wireless Local Area Network (WLAN)-Verbindungen durch Unternehmensk

...
DIA mit Qualifizierungsseminaren zum Thema Cloud Computing

Die Deutsche Informatik Akademie bietet im ersten Quartal 2011 zwei Qualifizierungsseminar

...
Sales-Verantwortliche: Höherer Vertriebserfolg durch automatisiertes Angebotsmanagement

Die Erarbeitung kundenindividueller B2B-Angebote ist vielfach mit einem erheblichen Aufwan

...
IBM geht shoppen

Der IT-Konzern IBM wird den kanadischen Anbieter von Business Intelligence-Software Cognos

...
Leitfaden für Behörden bei IT-Investitionen durch Leasing-Finanzierung

Angesichts der weit verbreiteten Haushaltsprobleme in der Öffentlichen Verwaltung gewinnen

...
Tipps zur Optimierung im Kundenservice

Kunden zu binden ist günstiger, als Kunden zu finden. Dieser alten Weisheit folgend, hat d

...
Middleware für eingebettete Systeme

Die meisten Computer begegnen uns heute nicht als herkömmliche Rechner, sondern als eingeb

...
In vier Wochen startet die Deutsche Business Intelligence-Meisterschaft 2010

In vier Wochen startet die erste Deutsche Business Intelligence-Meisterschaft und ermittel

...