Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Finnische Websites am sichersten

05.06.08

Der Besuch von Websites finnischer Herkunft ist verglichen mit anderen Top-Level-Domains weiterhin am unkritischsten. Zu diesem Ergebnis kam nun der jährlich erscheinende Report „Mapping the Mal Web Revisited“ des Sicherheitsspezialisten McAfee. Bereits im vergangen Jahr deuteten die gesammelten Daten darauf hin, dass von Websites mit der Endung fi kaum mit Angriffen zu rechnen ist. Nur 0,05 Prozent aller unter die Lupe genommenen Seiten sollen laut Bericht risikoreich gewesen sein und die Besucher mit Banner, Adware, Spyware oder Malware „beglückt“ haben. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren Website aus Japan mit Endung .jp bzw Norwegen mit Top-Level-Domain .no.

Letzten Jahr galt die Top-Level-Domain Tokelau-Inseln als „Danger Seeker“. In diesem Jahr konnten die Top-Level-Domains hk (Hongkong) und ch (China) diese fragwürdige Auszeichnung für sich verbuchen. Genauer hingeschaut: Jede fünfte in Hongkong gehostete Seit weist ein Risiko auf, in China ist es jede zehnte.

Für seinen Report wertete der Security-Spezialist eigenen Angaben zufolge 9,9 Million häufig besuchte Websites in 265 Top-Level-Domains aus.

Weitere Meldungen

Lekkerland lagert an Atos Origin aus

Die IT-Tochter des Lekkerland Konzerns, Lekkerland information systems (Lis) GmbH, legt ei

...
Deloitte-Studie: IT-Effizienz unterstützt die Unternehmensperformance

Vorstände und Geschäftsführer einer Vielzahl von Unternehmen haben nach einer Deloitte-Stu

...
Häufig Defizite in den Prozessen zur Unternehmensplanung

In den Prozessen der verschiedenen Planungsaufgaben in den Unternehmungen herrscht nach de

...
7 typische Gründe für erfolglose Effizienzsteigerung in der Produktion

Zwar gehört die Steigerung von Produktivität und Qualität zu den tagtäglichen Bemühungen d

...
Fehlende SAP-Spezialisten im Mittelstand sind Treiber der Managed Services

Nach den Beobachtungen der msg services sind knappe Ressourcen für den SAP-Betrieb zum Ker

...
Einzigartige BI-Branchenlösung für Unternehmen der Medizintechnik

Mit dem „novem medical navigator“ hat der Business Intelligence-Spezialist novem business

...
Studie: ITIL 3-Euphorie ebbt ab

Die ITIL-Anwender sind in den letzten Monaten etwas skeptischer geworden, ob durch ITIL 3

...
Krankenstand von Arbeitgeber und Beruf abhängig

Wer für den Staat arbeitet, ist im Schnitt häufiger mit gelbem Schein daheim auf der Couch

...
Wie sich ITIL in der Praxis wirkungsvoller nutzen lässt

Die Leistungsverbesserungen durch „Implementierung von ITIL-Prozessen“ bleiben nach den Pr

...
Wer beschäftigt sich mit Datenqualität? Gesucht wird der fachliche Champion

Datenqualität spielt heute in fast allen Unternehmensfunktionen eine Schlüsselrolle. Dies

...