Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Green IT bekannt, aber kaum vorhanden

21.04.08

Vorhaben wie die Konsolidierung und die Virtualisierung der Datenspeicher stehen bei den Unternehmen höher auf der Leiter der IT-Vorhaben als der Entwurf einer Green IT-Strategie. Dies brachte nun eine Erhebung des Marktforschungsinstituts Vanson Bourne zutage. Ihr zufolge verfügen  75 Prozent der Unternehmen über keine Geen IT-Strategie.

Dennoch besitz das Thema eine gewisse Brisanz für die Unternehmen. Denn bei durchschnittlich 53 Prozent der Firmen gilt dieses Thema als Chefsache. Bei den Branchen Fertigung sowie Handel / Transport liegt der Wert bei 64 Prozent. Im Finanz-Bereich sind es nur knapp die Hälfte (48 Prozent).

Einfluss hat laut Vanson Bourne neben der Branche auch die Unternehmensgröße auf die Ansiedelung des Themas in der obersten Führungsetage. Bei Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern gaben mehr als 62 Prozent der Umfrageteilnehmer an, dass Green IT Chefsache sei. Bei Firmen mit einer Beschäftigtenzahl von 1.000 bis 3.000 reduziert sich der Anteil auf 43 Prozent.

Die Firmen mit mehr als 3.000 Arbeitskräften sind aber auch bei der Umsetzung von klimaschonenden Maßnahmen führend. Bereits 78 Prozent von ihnen haben die Storage-Landschaft virtualisiert oder konsolidiert. Bei Unternehmen mit 1.000 bis 3.000 Angestellten haben 43 Prozent der Befragten derartige Maßnahmen umgesetzt. Betrachtet man die einzelnen Branchen, sind die Finanzdienstleister mit 72 Prozent ganz oben auf der Leiter der Konsolidierungsmaßnahmen. Beim Handel und Transport wird die Virtualisierung des Storage von 68 Prozent betrieben. Bei der Fertigung sind es etwas mehr als die Hälfte (56 Prozent).

Diese Unterschiede werden auch deutlich, wenn nach der Formulierung einer Green IT-Strategie gefragt wird. Auch hier sind die Finanzdienstleister mit 40 Prozent führend. An zweiter Stelle liegt die Fertigungsindustrie. Hier sind es immerhin 28 Prozent, die eine Strategie in petto haben. Beim Handel und Transport ist es nur noch ein Fünftel.

Aber auch bei der Vermittlung des Sinns klaffen noch gravierende Lücken. Häufig wissen die Arbeitnehmer nicht, ob und in wie weit eine Green IT-Strategie vorhanden ist. Fast 16 Prozent der Studienteilnehmer konnten diese Frage nicht beantworten und ein knappes Viertel (24 Prozent) war nicht in der Lage, die Zuständigkeit für dieses Thema im Unternehmen zu benennen.

Im Rahmen der Erhebung hatte das Marktforschungsinstitut im Auftrag von Netapp 100 IT-Manager und IT-Direktoren aus deutschen Unternehmen befragt.

Weitere Meldungen

certgate mit Lösungen für mobile Datensicherheit auf der it – sa

In der Zeit vom 13. bis 15. Oktober wird der IT-Sicherheitsspezialist certgate auf der it

...
Exagon definiert Leitlinien für ITIL-Strategien in der Praxis

Etwas abseits der öffentlichen Diskussion hat im letzten Jahr das Thema ITIL einen deutlic

...
Diskrepanz zwischen Zielen und Ergebnissen von Cloud- und Virtualisierungsprojekten

Mit ihrem „Virtualization an Evolution to the cloud“-Report ging der IT-Sicherheitsspezial

...
IT und Geschäftsabläufe sind getrennte Welten - immer noch

In deutschen Unternehmen ist oft nicht ausreichend transparent, welches der zahlreichen IT

...
Deutliche Kritik an der Bedienbarkeit von Business-Software

Ginge es nach dem Willen der Business-Manager in den Unternehmen, dann sollten sich die He

...
Dell mit Angebot für kleine Unternehmen

Mit der Notebook-Produkt-Familie „Vostro 1000, 1400, 1500 und 1700“ versucht Dell neue Unt

...
BITKOM und Messe IT & Business vereinbaren Partnerschaft

Die neue Fachmesse IT & Business, die ihre Tore erstmals vom 6. bis 8. Oktober öffnet,

...
BITKOM holt TK-Anbieter zurück auf die CeBIT

Eine Reihe von großen TK-Unternehmen wird sich in diesem Jahr auf den Weg in Richtung Hann

...
PROFI AG und bayerischer Verfassungsschutz referieren über Sicherheit

Die PROFI AG lädt am 2. Mai nach München zu einem Vortrag mit anschließender Diskussionsru

...
Patch-Day: Microsoft kündigt fünf Security-Update an

Entsprechend einer Ankündigung sind für den 11. September fünf Updates geplant. Dabei ist

...