Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Green IT im Rechenzentrum der Continum AG

11.01.10

Der Freiburger Hosting-Anbieter Continum AG bekennt sich zu seiner Verantwortung beim Umweltschutz und hat in ein neues energieeffizientes Kühlsystem für das eigene Rechenzentrum investiert. Es ist konsequent klimafreundlich aufgebaut und reicht von FCKW-freier Isolierung bis zur intelligenten Schaltung der Freikühlung. Dadurch wird eine jährliche Energieeinsparung von über 35 Tonnen CO2 erreicht. Diese Reduzierung entspricht dem durchschnittlichen Verbrauch von 15 Vier-Personen-Haushalten pro Jahr.

Mit dieser Maßnahme setzt die Continum AG ihre vorangegangenen Anstrengungen in Richtung Green IT fort, bei denen Investitionen und technische Strategien jeweils nicht zuletzt auch unter ökologischen Aspekten entschieden wurden. „Wir haben uns als Unternehmen schon länger dazu in die Pflicht genommen, Investitionen immer auch unter dem Aspekt eines wirkungsvollen Beitrags zum Umweltschutz zu prüfen“, begründet Continum-Vorstand Rolf Mathis. Dabei würden mitunter auch neue Wege gegangen oder schwierigere Realisierungsprozesse in Kauf genommen, wie dies beim neuen Kühlsystem der Fall war. „Dieses Projekt stellte für alle beteiligten Unternehmen und Ingenieure eine große Herausforderung dar, dennoch hat sich dieser Aufwand angesichts der positiven Ergebnisse mit ihrer deutlichen CO2-Reduzierung aber gelohnt“, zeigt sich Mathis zufrieden.

Weitere Meldungen

Best Practice-Methode von exagon löst Detailprobleme im IT Service Management

Die Kerpener Unternehmensberatung exagon hat mit „IT Value Cycle“ eine erfolgreiche Vorgeh

...
SAP IT setzt weltweit auf Alfresco Enterprise

Das Global IT-Team des deutschen Softwaregiganten SAP hat sich für die Implementierung der

...
Ardour verstärkt sich für weiteres Wachstum und Internationalisierung

Für ihre Wachstums- und Internationalisierungsstrategie hat sich die Ardour Consulting den

...
INFORA unterstützt eProcurement-Initiative der Landesverwaltung Rheinland-Pfalz

Die Landesverwaltung Rheinland-Pfalz strebt im Rahmen einer eProcurement-Initiative die la

...
Informationsportal zum Bilanzmodernisierungsgesetz gestartet

Mit dem aktuell im Bundesrat und Bundestag diskutierten Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMo

...
BSA veranlassen Schließung von kostenlosem Download-Angebot

Auf Aufforderung der Business Software Alliance (BSA) hat der deutsche Internet Provider K

...
CRM Beratungsunternehmen baut Marktaktivitäten weiter aus

Als einer der marktführenden Oracle Partner im Enterprise Business forciert die ec4u exper

...
Studie zu den Problemzonen des IT Service Managements

Erstmals ist in einer Erhebung die Leistungsfähigkeit aller Felder des IT Service Manageme

...
General-Dashboard alarmiert sofort über Probleme bei Service Levels

Das Softwarehaus Servicetrace hat zur komfortablen und wirkungsvollen Überwachung der Serv

...
Seminar zum Management von internationalen Verträgen

Der grenzüberschreitende Warenverkehr und der weltweite Devisenhandel ist durch hohe Waren

...