Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

GULP-Projektmarktindex 2010: Projektstau löst sich auf

02.07.10

Der Projektstau in den deutschen Unternehmen gehört der Vergangenheit an. Das erste Halbjahr 2010  ist das zweitstärkste Halbjahr seit Beginn der Erhebung.  Nur 2008 war die Nachfrage nach IT-Freelancern noch größer.

Der GULP-IT-Projektmarktindex zählte in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres mehr als 61.000 Projektanfragen. Damit wurden in der Summe knapp 30 Prozent mehr Angebote an entsprechende Freiberufler vergeben. Bereits im November 2009 hatte GULP die ersten Zeichen einer sich entspannenden Situation festgestellt. Damals konnte der Index erstmalig seit 2009 wieder die 10.000er Anfragen-Marke knacken. Dann, im Februar 2010, ging jede Minute ein Angebot an einen IT-Freelancer (10.794 Anfragen) und im März waren es schon 11.794 Anfragen – ein Steigerung gegenüber dem Format von rund 9 Prozent.

Besonders IT/Engineering-Freiberufler profitieren laut Stefan Symanek, Marketing-Leiter bei GULP, vom Fachkräftemangel innerhalb der Branche.  Die deutschen Unternehmen wenden sich unabhängig der Branchenzugehörigkeit wieder verstärkt externen Spezialisten zu. Allen voran das Automotiv-Segment. Hier hat sich laut GULP der Anteil an Anfragen innerhalb eines Jahres mehr als verfünffacht. Auch die  Telekommunikationsbranche spürt den Wind in den Segeln: hier schnellte der Anteil an Projektanfragen seit Juni 2009 um 32 Prozent nach oben.

Weitere Meldungen

IBM lässt seine Cloud Services von SAP zertifizieren

Der Walldorfer Software-Konzern hat die Cloud- und Hosting-Angebote von IBM für SAP-Anwend

...
Monitoring on demand sichert die Leistungsqualität bei Migrationen

Das Softwarehaus Servicetrace hat für Qualitätstests bei der Einführung neuer Softwaresyst

...
Actinium identifiziert typische Probleme der BI-Projekte

Zwar werden Business Intelligence-Lösungen immer mehr zum Selbstverständnis in den Unterne

...
Heimliche Kostenfallen bei CRM-Implementierungen

Die Einführung von Customer Relationship Management-Lösungen (CRM) erzeugt im Regelfall ko

...
it-sa mit mehr Ausstellern und Besuchern

Die auf IT-Security-Themen spezialisierte Messe it-sa in Nürnberg hat ist nach einem erfol

...
Outsourcing der Provisionsabrechnung statt Investitionen in neue Systeme

Nach aktuellen Erhebungen der Nord-Soft GmbH besteht in zahlreichen Unternehmen ein Invest

...
TCO-Analyse vergleicht Wirtschaftlichkeit von Cloud- und Inhouse-Lösung für CRM

Die ec4u expert consulting ag bringt Licht in die Frage, ob unter den unternehmensindividu

...
Unternehmen fliegen beim Application Portfolio Management blind

Die Analyse und Bewertung der eigenen IT-Applikationslandschaft ist für viele Unternehmen

...
Dell mit Angebot für kleine Unternehmen

Mit der Notebook-Produkt-Familie „Vostro 1000, 1400, 1500 und 1700“ versucht Dell neue Unt

...
Pharma-Konzern vertraut bei SAP Incidents auf IBM

Im Rahmen eines Vertrages hat Merk KGaA IBM mit dem Incident und Problem Management Servic

...