Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Hewlett-Packard mit speziellen Angeboten für KMUs

14.09.07

Der IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) hat sein Mittelstandsportfolio im Bereich Infrastruktur erweitert. Hersteller-Angaben zufolge handelt es sich hierbei um Lösungen und Services, die mit Blick auf die wesentlichen Belange von kleinen und mittelständischen Unternehmen entwickelt wurden. Diese werden noch durch Server- und Storage-Produkte ergänzt.
Laut Klaus Rumsauer, Director Enterprise Server and Storage HP Deutschland, ist der mittelständische Kunde nicht auf der Suche nach abgespeckten Enterprise-Lösung, sondern nach Komplett-Angeboten, die seinen Bedürfnissen gerecht werden. KMUs stebten danach, die Betriebskosten zu senken und das Wachstum zu beschleunigen.

Obwohl ein Teil der Produkte bereits seit Mitte August verfügbar ist, hat das Unternehmen mit seiner Ankündigung gewartet, um mögliche Liefer-Engpässe zu vermeiden. Bestandteile der neuen Angeboten und Lösungen sind das „HP Blade System c3000“, ein kompaktes „Blade-Enclosure“ und das „HP StorageWorks All-in-One SB600c“, ein konsolidierter Datenspeicher für Blade-Umgebungen. Diese Angebote werden durch Mittelstands-Lösungen wie Collaboration-, ERP- oder CRM-Applikationen von ISV-Partnern und die „HP Blade System Solution Blocks“, die die Integration und Inbetriebnahme von Anwendungen beschleunigen sollen, ergänzt. Die „HP Total Care Initiative“, ein Paket von Service-Leistungen für den mittelständischen Kunden, sowie das „Pay-as-You-Grow“-Finanzierungsprogramm der HP Financial Services mit teils zinsfreien Leasing-Angeboten runden die Mittelstandsoffensive ab.

Weitere Meldungen

COMCO Netzwerk-Support 2010 mit Managed Service Load-Balancing

Die COMCO AG hat ihre Support-Dienste für 2010 neu skaliert. Sie sichert damit die permane

...
E-Akte soll zum Effizienzbeschleuniger der Behördenprozesse werden

Nachdem im vergangenen Jahr die erste Jahrestagung E-Akte in der öffentlichen Verwaltung m

...
IT-Arbeitsplätze der Zukunft mit der Smart Workplace Architecture

Das Beratungshaus Centracon hat mit der „Smart Workplace Architecture“ ein innovatives Lös

...
Zeichen stehen auf geringere Fertigungstiefe in der IT

Die Unternehmen werden sich zunehmend von Teilen ihrer IT trennen und sie an Dienstleister

...
CeBIT 2014: ECM-Software von ihrer einfachsten Seite erleben

Die d.velop AG wird auf der diesjährigen CeBIT mit neuen Highlights ihre Spitzenstellung b

...
Kinderleichte Automation von IT- und Business-Prozessen

Das Softwarehaus OGiTiX Software AG hat mit „OGiTiX unimate“ eine neue Plattform für die A

...
G Data gibt Whitepaper zur Systemsicherheit von Windows 7 heraus

Vor dem Hintergrund des nahenden Verkaufsstarts von Windows 7 haben die IT-Sicherheitsexpe

...
Leitfaden für einen individuelleren Kundendialog

Die legodo ag hat eine umfangreiche Praxishilfe zur persönlicheren Kundenkommunikation her

...
SAP Hosting: geprüft und für gut befunden

Der Karlsruher IT-Dienstleister ORGA GmbH wurde jetzt erneut als SAP Partner Hosting bestä

...
Stonesoft entdeckt neue IT-Bedrohung

Der Anbieter von integrierten Lösungen für Netzwerksicherheit und Business Continuity, hat

...