Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Infora-Studie: Fast jedes vierte IT-Projekt ein Flop

10.07.07

Die IT-Projekte der letzten zwei Jahre haben nur in jedem fünften Unternehmen nahezu vollständig zu den erwarteten Ergebnissen geführt. Durchschnittlich lag die Erfolgsquote nur bei 77 Prozent. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Erhebung des Beratungshauses Infora GmbH unter über 300 Firmen mit mehr als 100 Mio. Euro Umsatz. Als hauptsächliche Gründe für die Schwierigkeiten führen die Unternehmen vor allem verändert Anforderungen während der Projektrealisierung sowie Schwächen im Projektmanagement an.

Der Studie zufolge haben lediglich 19 Prozent der Unternehmen zuletzt über 90 Prozent ihrer IT-Projekte vollständig mit den gewünschten Ergebnissen abgeschlossen. Bei weiteren 42 Prozent wurden die Ziele immerhin bei 75 bis 90 Prozent der Maßnahmen erreicht. Alle anderen befragten Firmen registrierten in den letzten beiden Jahren eine noch geringere Erfolgsquote, in fast jedem zwanzigsten Fall lag sie sogar unter 50 Prozent. Im Mittelwert ergibt sich daraus, dass mehr als jedes vierte IT-Vorhaben die Anforderungen nicht erfüllt hat. „Hochgerechnet auf das gesamte Projektvolumen in Deutschland verbirgt sich dahinter ein wirtschaftlicher Schaden für die Unternehmen in Milliardenhöhe“; beschreibt die Infora-Beraterin und Geschäftsstellenleiterin Anja Zimmermann die Konsequenzen.

Weitere Meldungen

Computacenter mit uneinheitlichem Ergebnis in den Regionen

Der britische IT-Dienstleister Computacenter hat für die erste Jahreshälfte ein Umsatzplus

...
Online Portal von Gates Europe nutzt Sterling Commerce Lösung

Gates Europe, ein weltweit operierender Hersteller von Automobil- und Industrieprodukten h

...
Umfrage der DSAG: SAP ERP 6.0 im Kommen

Der Release-Wechsel auf ERP 6.0 ist im vollen Gange. Innerhalb eines Jahres hat sich die N

...
COMCO-Workshop: Wie viel IT Security braucht mein Unternehmen?

Die Unternehmenspolitik zur IT-Sicherheit leitet sich nicht nur aus den technischen Erford

...
Bombardier Transportation setzt auf Security as a Service

Bombardier Transportation, Lieferant von Schienenverkehrstechnik, hat sich für die Absiche

...
Studie analysiert große Branchenunterschiede bei der Digitalisierung

Branchenatlas der d.velop hat die größten Schwächen in der verarbeitenden Industrie und Lo

...
Girlsday im Vorstand des VOI e.V.

Der Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. seinen Vorstand erweitert. Claudia

...
ecspand – die SharePoint-basierte Enterprise Content Management Lösung – wichtiger Bestandteil im d.velop Wachstumsprozess

Der ECM-Spezialist d.velop AG verzeichnet für seine SharePoint-basierte Produktlinie ecspa

...
Einfacher NAC-Einstieg zum Vorzugspreis

Die macmon secure GmbH hat mit dem Starterkit „Basic“ und Starterkit „Network Bundle“ zwei

...
Deutsche ITSM-Meisterschaft von Serview und der Hochschule Karlsruhe

Das Beratungshaus Serview führt mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Fakultät In

...