Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

INFORA veranstaltet im Juni das zweite Bayerische Anwenderforum eGovernment

25.05.10

Unter der Schirmherrschaft des IT-Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung, Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer, findet vom 14. bis 15. Juni 2010 in München das 2. Bayerische Anwenderforum eGovernment der INFORA statt. Die Tagung ist als herstellerunabhängiges Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch rund um das Thema eGovernment im Freistaat Bayern konzipiert. Sie zielt darauf ab, Mitarbeitern der bayerischen Landes- und Kommunalverwaltung eine Plattform zu bieten, um aktuelle Entwicklungen der eGovernment-Strategie im Freistaat und sowie praktische Erfahrungen aus einschlägigen Projekten zu diskutieren.

Bis Mitte Mai 2010 haben sich bereits über 160 öffentliche Institutionen in Bayern mit mehrheitlich mehreren Vertretern angemeldet. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl bei der Premierenveranstaltung im letzten Jahr wird das Anwenderforum nicht wie ursprünglich im Bayerischen Landtag sondern im Internationalen Congress Center von München (Neue Messe) durchgeführt. Die Teilnahme ist für Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung kostenfrei.

Das inhaltliche Programm des Kongresses ist geprägt von rund 50 Vorträgen im Plenum und in den Fachforen durch Erfahrungs- und Kompetenzträger aus der öffentlichen Verwaltung. Ihre Referate werden sich insbesondere folgenden Schwerpunktthemen widmen:

• Entwicklung, Umsetzung und Zugang zu eGovernment-Anwendungen in Kommunen und Landesverwaltungen;
• zukünftige IT-Strategien und konsolidierter IT-Betrieb im Freistaat Bayern;
• IT-Sicherheit und digitale Identitäten als Voraussetzung von sicherem eGovernment;
• neue Trends wie beispielsweise Unified Communication und Green-IT.

Das 2. Bayerische Anwenderforum bildet gleichzeitig den Rahmen für die erstmalige Verleihung des „Bayerischen eGovernment-Löwen“ (www.cio.bayern.de/loewe). Damit werden Lösungen prämiert, die sich durch einen besonders hohen Nutzen für Bürger, Unternehmen und Behörden auszeichnen. Die Auswahl erfolgt durch ein unabhängiges Expertengremium. Verliehen wird der Preis nach Abschluss des ersten Veranstaltungstages durch Staatssekretär Franz Josef Pschierer.

Weitere Informationen über das 2. Bayerische Anwenderforum und elektronische Anmeldung unter www.bayerisches-anwenderforum.de.

Weitere Meldungen

Jedes dritte Unternehmen mit Sicherheitslücken in der mobilen Infrastruktur

Ein Drittel der Unternehmen vernachlässigt das Implementieren von Sicherheitslösungen beim

...
IBM erweitert sein Sicherheitsportfolio

Im Rahmen der amerikanischen Sicherheitskonferenz RSA hat IBM neue Lösungen im Sicherheits

...
Sorgenkind Desktop-Management

Der Aufwand für die Administration ihrer dezentralen Systeme bereitet den meisten Unterneh

...
Personalabteilungen sind auf das neue Reisekostenrecht nur selten vorbereitet

Obwohl das seit Anfang des Jahres gültige neue Reisekostenrecht des Bundesfinanzministeriu

...
Wer nicht plant, verliert

Über die Hälfte der Unternehmen in Deutschland räumen der Konzeption einer Unternehmensstr

...
Unternehmen geben sich schlechte Noten für ihr Application Management

Die Leistungsqualität im Application Management hat sich zwar in den letzten 18 Monaten na

...
Heimliche Kostenfallen bei CRM-Implementierungen

Die Einführung von Customer Relationship Management-Lösungen (CRM) erzeugt im Regelfall ko

...
maihiro ist SAP Special Enterprise Partner

Das auf Lösungen für das Kundenmanagement (CRM) spezialisierte Beratungshaus maihiro Öster

...
Funktionale Erweiterungen das größte Sicherheitsrisiko der Websites

Open Source Content Management-Systeme(CMS) gehören zu den am weitesten verbreiteten Syste

...
Tele-Consulting lässt sich BSI-zertifizieren

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die seit 1988 im IT-Secu

...