Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Intelligente Traffic-Management-Lösung von F5

02.10.07

Der BIG-IP Local-Traffic-Manager (LTM) von F5 Networks wird bereits in zahlreichen Service Provider-Netzwerken eingesetzt, um die Skalierung von IP-Diensten zu ermöglichen und Interoperabilitätsprobleme zu lösen. Wenn Carrier reichhaltige Multimedia-Applikationen einrichten wollen und die Migration auf eine IMS-Infrastruktur planen, gewährleistet der BIG-IP LTM, dass sich diese Applikationen und Netzwerke für Millionen von Anwendern skalieren lassen.

F5 ist der erste Anbieter einer umfassenden Application-Delivery-Controller (ADC)-Lösung für Multimedia-Dienste und IMS-Infrastrukturen. Das BIG-IP-Produkt übernimmt das Application Layer Switching für SIP, RTSP und SCTP zur Erhöhung der  Skalierbarkeit und Verfügbarkeit. Die modulare TMOS-Plattform von F5 mit ihren iRules Individualisierungs-Fähigkeiten und leistungsfähigem Proxy erlaubt es dem BIG-IP LTM, gleichsam als Übersetzer zur Überwindung von Interoperabilitäts-  und Applikations-Problemen in IMS-Netzwerken zu dienen. Darüber hinaus bringt TMOS für IMS-Netzwerke eine Vielzahl von Sicherheits-Features mit, darunter ein vollwertiger TCP-  und Applikations-Proxy, optimierte IP-Stacks und virtuelle Netzwerk-Segmentierung. Die iRules-Technologie von F5 gestattet die Inspektion, Transformation und Umleitung von SIP, RTSP und SCTP.

Weitere Meldungen

Schott-Rohrglas führt GUARDUS MES ein

Schott- Rohrglas, international tätiger Hersteller von Rohrglass-Spezialitäten, hat sich f

...
IT-Notfälle: Unternehmen wiegen sich in Sicherheit

Ob am Flughafen München, bei der Deutschen Bahn im Ruhrgebiet oder bei den Stadtwerken in

...
Häufig Defizite in den Prozessen zur Unternehmensplanung

In den Prozessen der verschiedenen Planungsaufgaben in den Unternehmungen herrscht nach de

...
Accenture schließt BPO-Deal mit United Utilities

Der US-amerikanische Stromversorger United Utilies hat einen Business Process Outsourcing-

...
ZEW-Stimmungsindikator zeigt nach oben

Der ZEW-IDI, eine Messgröße die die Stimmung der Dienstleister der Informationsgesellschaf

...
Beantragung und Änderung von Benutzerrechten oft zu arbeitsaufwändig

Nicht einmal jedes zehnte Unternehmen im deutschsprachigen Raum verfügt über automatisiert

...
Erste Platinum-Partner von d.velop ausgezeichnet

Das ECM-Softwarehaus d.velop AG hat im Rahmen der CeBIT seine ersten vier Platinum-Partner

...
Provisionssystem STAB C/S zeigt seine Stärken für Vertriebsgesellschaften

Für Vertriebsgesellschaften bietet die Nord-Soft GmbH mit STAB C/S ein Provisionssystem an

...
Bescheidende Noten für die Informationssicherheit

Die Sicherheitsverantwortlichen geben der Qualität ihrer Informationssicherheit nur besche

...
Online-Archive bereiten den Unternehmen große Sorgen

Immer mehr IT-Verantwortlichen bereitet der freie Einzug von Cloud-Archiven in ihr Unterne

...