Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

InVision Software gibt kostenlosen Leitfaden heraus

19.08.09

InVision Software, internationaler Anbieter von Lösungen zum Workforce Management, hat ein kostenloses White Paper zum Thema integrierte Personalplanungs- und Zeitwirtschaftsprozesse herausgegeben. Das Angebot richtet sich an Personaleinsatzplaner, Zeitwirtschaftsbeauftragte und HR-Manager und erläutert, wie die Prozesse von der Übernahme, Aufteilung, Kontierung, Kontrolle und Genehmigung der Arbeitszeiten über die Berechnung von Zeitkonten bis hin zur Bereitstellung der Informationen für die Lohnabrechnungssysteme mit Hilfe der hauseigenen Software optimiert werden können.

Nach Meinung von Peter Bollenbeck, CEO bei InVision Software ist, es für eine effiziente Zeitwirtschaft essentiell, beliebig viele Regeln definieren zu können, die die automatisierte Verarbeitung der Buchungssätze im System ermöglichen.

Durch die Integration der Personalplanungs- und Zeitwirtschaftsprozesse in ein umfassendes Workforce Management System ergeben sich eine Reihe von Vorteilen, die gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten zu einer Effizienz- und Leistungssteigerung beitragen. So können durch den Einsatz entsprechender Lösungen Administrationskosten durch die Automatisierung der Zeitkontenberechnung- und -verwaltung gesenkt werden. Auch die Gefahr von überhöhten Gehaltszahlungen durch die fehlerhafte Zeiterfassungen sollen hierdurch vermieden werden können. 
 

Weitere Meldungen

Der elektronische Rechnungsprozess fasst Fuß in den Unternehmen

Immer weniger Finanzmanager bewerten ihre Rechnungsprozesse als grundlegend optimierungsbe

...
Alpha Business Solutions gibt Verfügbarkeit von BI-Cockpit bekannt

Der Software-Hersteller Alpha Business Solutions AG hat sein Produktportfolio um eine Busi

...
Abmahnanwältin vorerst in die Schranken verwiesen

Die als Rechtsbeistand für Internetabzock-Unternehmen bekanntgewordene Rechtsanwältin Katj

...
Dell und secunet arbeiten zusammen

Ab sofort kooperiert Dell mit dem deutschen IT-Security-Spezialisten secunet. Im Rahmen de

...
Unternehmen stellen die Aussagekraft nackter Kennzahlen in Frage

Immer stärker stellen Unternehmen in Frage, dass sie allein durch bloße Kennzahlen eine au

...
d.3ecm überzeugt mit über 500 Erweiterungen und Modifikationen

 

Weiterentwicklungen der d.velop-Lösung dienen der einfacheren Bedienung und Administrati

...
Cloud Computing stresst klassische Ansätze für das Identity Management

Zwar versprechen die Grundgedanken von SaaS und Cloud Computing, Anwendungen könnten übera

...
Strategische Leitlinien für eine moderne Überwachung der IT-Services

Erst jedes siebte Unternehmen hat nach einer aktuellen Erhebung des Softwarehauses Service

...
Self Services für IT-Dienste bekommen Hochkonjunktur

In den Unternehmen ziehen Self Service-Portale ein, über die Mitarbeiter an ihrem IT-Arbei

...
Bei Euro-SOX wird ITSM eine zentrale Rolle spielen

Wer sein IT Service Management (ITSM) nicht in Ordnung hat, wird die Anforderungen von Eur

...