Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

ISO-Norm für Markenbewertung definiert

04.10.10

Erstmals hat die International Standards Organization (ISO) im Rahmen eines weltweiten Abstimmungsprozesses einheitlich Kriterien für die Bewertung von Marken festgeschrieben. Als zuverlässige Verfahren der monetären Markenbewertung nennt die Standardisierungsinstitution den Kapitalwert-, den Marktpreis- und den kostenorientierten Ansatz. Der ISO-Standard empfiehlt die kaptialwertbasierte Mehrgewinnmethode, die den Wert einer Marke auf der Basis der im Markt erzielbaren Preis- und Mengenprämie ermittelt.

Interdisziplinärer Dreiklang von Einflussgrößen
Wesentlich für eine zuverlässige Bewertung ist zudem ein interdisziplinärer Dreiklang von finanzwirtschaftlichen, verhaltenswissenschaftlichen und rechtlichen Einflussfaktoren. „Damit wird der Vermögenswert Marke angemessen und handhabbar berücksichtigt“, macht Christian Köhler, Hauptgeschäftsführer des Markenverbandes deutlich, der die Entwicklung des jetzt veröffentlichten ISO-Standards 10668 beratend unterstützte.

Weitere Meldungen

Girlsday bei den ITK-Unternehmen

Laut aktueller Mitteilung des Branchenverbandes BITKOM wollen die Hightech-Unternehmen den

...
Smart Living App für Stadtwerke erhält Sicherheitszertifikat

Die Smart Living App „Stadtwerkzeug“ der Stadtwerke Düsseldorf soll zukünftig den Bürgern

...
BSI zertifiziert secunet

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den I T-Security-Spezial

...
Die OEE als Leistungswert für die Produktionseffizienz näher beleuchtet

Eine Verbesserung der Produktionseffizienz und Wirtschaftlichkeit ist heute kaum noch über

...
Produktionsnetze oft nicht ausreichend vor Datenmissbrauch geschützt

Fertigungssysteme stellen wegen der darin enthaltenen Produktinformationen ein sehr intere

...
EU-Dienstleistungsrichtlinie erzeugt großen Handlungsbedarf bei Behörden

Die Unternehmensberatung INFORA GmbH weist auf einen dringenden und zudem erheblichen Hand

...
Deutsche ITSM-Meisterschaft von Serview und der Hochschule Karlsruhe

Das Beratungshaus Serview führt mit wissenschaftlicher Unterstützung durch die Fakultät In

...
exagon hat Benchmarking-Initiative für IT-Prozesse gestartet

Das auf IT Service Management (ITSM) spezialisierte Beratungshaus exagon hat eine bisher e

...
Landeshauptstadt München unterstützt das 10. ITK-Forum Mittelstand der COC

Zum 10. Mal veranstaltet der IT-Lösungsanbieter COC AG gemeinsam mit verschiedenen Partner

...
Datenflut zwingt deutsche Unternehmen

Fast jedes zweite deutsche Unternehmen (44 Prozent) rechnet in den nächsten Jahren mit exp

...