Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

IT-Management von EMC ebnet den Weg zur privaten Cloud

30.04.10

EMC hat seine Monitoring- und Anlayse-Software EMC Ionix for IT Operations Intelligence um neue Funktionen für das automatisierte Netzwerk-Management ergänzt. Die früher unter dem Namen EMC Smarts verfügbare Lösung wurde durch die Integration mit dem EMC Ionix Network Configuration Manager mit Funktionen für Netzwerkkonfiguration und –betrieb sowie erweitertem Virtualisierungs-Support ausgestattet. Damit werden die Anwender beim Übergang von physischen über virtuelle IT-Infrastrukturen bis hin zu Private-Cloud-Umgebungen.

Im Detail hat der Anbieter die Lösung um folgende Details erweitert:

- Automatisierte Analyse von Fehlerursachen und deren Auswirkung in virtualisierten Infrastrukturen
- Automatisierte Erkennung von VMware ESX Server, Microsoft Hyper-V Server inkl. Beziehungsmatrix zu virtuellen Maschinen und herkömmlichen Infrastrukturen
- Kontinuierliche Überwachung von Verfügbarkeit und Performance der Server zur Verbesserung der Bereitstellung von IT-Services
- Domainübergreifendes, ganzheitliches Management für höhere Verfügbarkeit und Effizienz von IT-Prozessen
- Möglichkeit der Installation auf virtuellen Maschinen auf Basis der neuen Version der EMC Ionix IP Management Suite
- Korrelation von Performance- und Verfügbarkeitsüberwachung und schnelle Analyse der Ursachen und Auswirkungen von Fehlern in beiden Bereichen
- 20 Prozent schnellere Infrastrukturentdeckung gegenüber der Vorgängerversion

Weitere Meldungen

Allen Rufen zum Trotz: Facebook und twitter bei Stellenanzeigen unwichtig

Stellenanzeigen verlinken bis dato nur selten auf Facebook und Twitter. So sollen einer Un

...
Parallels bietet Dynamics CRM 4.0 von Microsoft als SaaS-Variante

Der Virtualisierungsexperte Parallels baut sein Angebot von Automatisierungslösungen für R

...
Studie untersucht Marktentwicklung und Trends in der europäischen TK-Industrie

Für das Beratungsunternehmen A.T. Kearney befindet sich der europäische Telekommunikations

...
IBM will Clouds sicher machen

IBM hat einen neue Initiative für sicheres Cloud Computing gestartet. Sie umfasst neue Clo

...
Die Besten in der Kundenkommunikation wurden ermittelt

Sabine Ziegler von der msg services ag hat die zweite deutsche Meisterschaft in der Kunden

...
Schadsoftware als UPS-Mail getarnt

Der IT-Security-Spezialist G DATA warnt vor eine gefälschten Zustellbenachrichtigung des P

...
Im ECM-Markt steht Migration auf dem Programm

In der deutschsprachigen Wirtschaft steht bei den Lösungen für das Dokumentenmanagement of

...
CIOs sollen Business-Mehrwert der IT beweisen

Laut den Analysten von Gartner müssen sich CIOs künftig durch das Generieren von Mehrwert

...
Leitfaden „Energieverbrauch in Rechenzentren senken“

Für die Rechenzentren wird der Energieverbrauch in den folgenden Jahren zu einem der größt

...
Telstar kleidet Supply Chain mit Lösung von TXT e-Solutions ein

Der niederländische Outdoor-Bekleidungshersteller Telstar setzt für die Optimierung seiner

...