Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

IT Security Championship ist gestartet

11.08.11

Vor wenigen Tagen ist die erste Deutsche IT Security Meisterschaft 2011 gestartet. Über 200 Praktiker aus Unternehmen und Organisationen werden als Teilnehmer dieses von der Fachhochschule Hannover und der mikado soft gmbh gemeinsam durchgeführten Online-Kompetenzwettbewerbs erwartet. Eine Teilnahme ist noch bis Ende der ersten Runde am 23.08.2011 unter www.it-security-champion.com möglich.

Die Teilnehmer der Deutschen IT Security Meisterschaft müssen in vier online stattfindenden Spielrunden jeweils zu den Besten gehören, um sich für das Finale der letzten Fünf zu qualifizieren. Während der über mehrere Tage laufenden Spielrunden können die Teilnehmer einen beliebigen Zeitpunkt wählen, um die jeweils 12 Fachfragen zu beantworten. In der Endrunde hingegen, die am 28. Oktober 2011 in München stattfinden wird, stehen sich dann die Finalisten erstmals persönlich gegenüber und werden um den Sieg kämpfen. Die besten 25 Teilnehmer erhalten ein Zertifikat mit der Platzierung in dem Wettbewerb, das als Nachweis für die fachliche Qualifikation in diesem Thema hilfreich für die weitere berufliche Karriere sein kann.

Die inhaltliche Verantwortung dieses Kompetenzwettbewerbs obliegt Prof. Dr. Josef von Helden. Er lehrt seit 1999 an der Fachhochschule Hannover. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören neben Trusted Computing die Themenbereiche Sicherheitsarchitekturen sowie System- und Netzsicherheit. Gleichzeitig leitet er die Forschungsgruppe Trust(at)FHH. Die mikado soft gmbh als Veranstalter entwickelt Lösungen für die Netzwerksicherheit und widmet sich dabei insbesondere dem Markt der NAC-Systeme. (WH)

Weitere Meldungen

Lekkerland lagert an Atos Origin aus

Die IT-Tochter des Lekkerland Konzerns, Lekkerland information systems (Lis) GmbH, legt ei

...
Fraunhofer-Wasserzeichen für Video und Internet-Streams

Onlinelib veröffentlicht die erste Videowasserzeichenlösung für Adobe Flash, Microsoft Sil

...
Politiker und digitale Medien: Was muss, das muss

Für die Bundestags- und Landtagsabgeordneten sind die digitalen Medien zwar sehr wichtig f

...
Ausbildungsinitiative von SERVIEW und zahlreichen Hochschulen

Das Beratungshaus SERVIEW Group hat im Rahmen eines Förderprogramms (www.serview-impulse.c

...
ORGA GmbH wird „Early Partner“ für SAP Business ByDesign

Die ORGA gehört jetzt zu den ersten 17 „Early Partnern“ in Deutschland, die SAP bei der Ma

...
legodo lässt die Kundenkommunikation menscheln

Die Marketing- und Vertriebsverantwortlichen stehen zunehmend vor dem Problem, dass die sc

...
Daimler fertigt mit IT-Services von HP

Die Daimler AG vertraut bei IT-Services auf die Leistungen von HP. Im Rahmen des Vertrages

...
Outsourcing genießt bei den Personalverantwortlichen große Akzeptanz

In mehr als der Hälfte der Personalabteilungen hat sich das Outsourcing von Geschäftsproze

...
BITKOM sieht Trend zu mehr Lehrstellen für IT-Berufe

Der Bundesverband Informationswirtschaft Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) r

...
SOA-Umfrage: Nur wenige Services sind recycelbar

Nur knapp 30 Prozent der Services sind im Rahmen einer Service-orientierten Architektur (S

...