Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

IT-Sicherheitstag bringt Licht in die aktuellen Cyber-Gefahren und das IT-Sicherheitsgesetz

28.09.15

TÜV TRUST IT führt am 18. November 2015 einen IT-Sicherheitstag durch, an dem neben ausgewiesenen Security-Experten auch Bundespolitiker wie Wolfgang Bosbach und Clemens Binninger teilnehmen werden. Die halbtägige Veranstaltung mit inhaltlicher Ausrichtung auf das IT-Sicherheitsgesetz findet in Kooperation mit dem Rotary Club Bergisch Gladbach e.V. statt, der auch die Teilnehmergebühren für gemeinnützige Zwecke erhält.

Zu den Kernzielen des Security-Events für Verantwortliche im IT-Management gehört, die Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes voranzutreiben und wertvolle Informationen für die Umsetzung der rechtlichen Anforderungen zu geben. Hierzu sind Diskussionsbeiträge mit politischer Akzentuierung durch den Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger, Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für das IT-Sicherheitsgesetz, und durch seinen Fraktionskollegen Wolfgang Bosbach vorgesehen. Mit fachlichem Fokus wird zudem Dr. Dirk Häger, Fachbereichsleiter Operative Netzabwehr im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), über die gesetzlichen Vorgaben zur Steigerung der Sicherheitsverhältnisse in den Unternehmen referieren.

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt mit Referenten der TÜV TRUST IT widmet sich den digitalen Gefahren. Im Mittelpunkt stehen dabei aktuelle und neue Cyber-Bedrohungen, die mit den Teilnehmern des IT-Sicherheitstags anhand von Praxisszenarien erörtert werden. In diesem Zusammenhang stellt auch das Management von Cyber Security-Risiken einen wichtigen Themenaspekt dar.

Die auf eine inhaltlich konzentrierte Fachdiskussion ausgerichtete Nachmittagsveranstaltung mit anschließenden individuellen Gesprächsmöglichkeiten findet in Bergisch Gladbach nahe Köln statt und wird gemeinsam mit dem dortigen Rotary Club durchgeführt. Die Einnahmen aus den Teilnehmerbeiträgen werden ihm für seine Gemeindienstarbeit gespendet.

Weitere Informationen zur Agenda und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter https://www.it-sicherheitstag-2015.de

Weitere Meldungen

Anzahl unerwünschter Werbemails nimmt dramatisch zu

Der Internet-Dienstleister 1&1 hat eine deutliche Zunahme von so genannten Spam-Emails ver

...
FibuNet und CSS gehen nun einen gemeinsamen Weg

Die FibuNet GmbH und die CSS GmbH haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel d

...
Zuwachs bei der Linux Foundation

Die Linux Foundation hat Zuwachs bekommen: VirtualLogix, Anbieter einer Virtualisierungslö

...
Umsätze mit mobilen Datendiensten schnellen in die Höhe

Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Goldmedia und des Bundesverbandes In

...
Heinrich Eibach GmbH optimiert ihr ERP mit Trovarit AG

Mittels eines durch Trovarit entwickelten Online-Werkzeug untersuchte die Heinrich Eibach

...
Mittelstand zeigt sich nicht als Freund von ITIL

Der Mittelstand hat ein distanziertes Verhältnis zum Regelwerk ITIL für das IT-Service-Man

...
Info-Portal zur App-Sicherheit

TÜV TRUST IT hat mit www.app-sicherheit.de ein Info-Portal eingerichtet, das Unternehmen ü

...
Effizientes E-Government durch effiziente Service-Strukturen

Die INFORA GmbH und der Berliner Senator für Inneres und Sport veranstalten am 11. und 12.

...
Automatisierte Chargenprotokolle durch FELTEN-Lösung

In streng regulierten Branchen wie etwa der pharmazeutischen Industrie darf keine Vermarkt

...
Das Deutsche Sicherheitsnetz hält Vollschutz von PCs für eine Illusion

Laut Dr. Franck Bock, Vorstandsvorsitzendem des Vereins Deutsches Sicherheitsnetz e.V. , s

...