Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Jede dritte deutsche Firma schlampt beim Datenschutz

24.01.12

Das Thema Datensicherheit hat in mittelständischen und großen Unternehmen einen hohen Stellenwert – zumindest dann, wenn dies auf Antivirenlösungen oder Firewalls reduziert wird. Auf weiterführende Security-Maßnahmen wie etwa eine Datenverschlüsselung verzichtet ein Drittel der befragten Unternehmen. Dies ist das zentrale Ergebnis einer TNS-Infratest-Umfrage im Auftrag von Dell.

Mobile Geräte mehrheitlich geschützt
Die Mehrzahl der Unternehmen (69 Prozent) sichert die Daten auf mobilen Endgeräten durch entsprechende Lösungen ab. Schutzmechanismen zur Verhinderung von unerlaubter Weitergabe oder Datendiebstahl (Data Loss Prevention) sind jedoch nur bei rund jedem zweiten Unternehmen (53 Prozent) implementiert. Nachholbedarf sieht die Studie in diesem Fall insbesondere auf der Seite des Mittelstandes: etwas weniger als die Hälfte (45 Prozent) setzt entsprechende Lösungen ein. Bei großen Unternehmen sind es bereits 80 Prozent.

Jedes dritte Unternehmen mit Security-Vorfällen
In mehr als jedem dritten Unternehmen (37 Prozent) – so die Studie –  mussten bereits sicherheitsrelevante Vorfälle hingenommen werden. Dennoch führen nur 29 Prozent regelmäßig Security Audits durch. (BD)

Weitere Meldungen

Océ-Studie: Unternehmensmanager wünschen sich die Papierpost als digitale Dokumente in ihrem E-Mail-Account

Die Fachbereichsverantwortlichen in den Unternehmen liebäugeln mit der Idee, sich die post

...
Virtualisierungsprojekte haben zu Beginn nichts mit Technik zu tun

Organisatorische Vorbereitung und Planung kommen nach den Erkenntnissen der msg services o

...
M-Payment setzt deutsche Anbieter unter Zugzwang

Die Markteinführung läuft laut Steria Mummert Consulting besser als erwartet: Seit Mai die

...
Deutschland holt beim Breitband auf

Nachdem die deutschen Haushalte in der Vergangenheit unterdurchschnittlich mit Breitband v

...
d.velop mit großer Wachstumsdynamik im DMS/ECM-Markt

Steigerung der Marktanteile seit 2012 um 40 Prozent, während viele Anbieter aus den Top-Te

...
Kein Anschluss unter info@

Sammel-Email-Adressen wie beispielsweise info@ stellen die Kunden häufig auf eine Geduldsp

...
Informationslecks bedrohen Ruf und Kundenvertrauen deutscher Unternehmen

Die Mehrzahl der deutschen Unternehmen geht äußerst fahrlässig mit sensiblen Daten um. Das

...
BITKOM begrüßt Entscheidung zur Digitalen Dividende

Der Hightech-Verband BITKOM begrüßt die Entscheidung zur sogenannten Digitalen Dividende d

...
eco legt E-Mail-Marketing-Richtlinie neu auf

Der Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco) hat seine Richtlinie zu rechtssich

...
Einfach positiv: d.velop-Bilanz der CeBIT 2012

Auch objektive Beobachter meinen, der diesjährige CeBIT-Auftritt der d.velop war rundum ge

...