Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Kaum Veränderungen an der Spitze der E-Threat-TopTen von BitDefender

10.07.09

Wenig Veränderungen sind in der E-Threat-TopTen von BitDefender zu finden. Trojaner dominieren auch weiterhin das Ranking des Sicherheits- und Antivirus-Spezialisten. Die Spitzenreiter des Vormonats konnten noch zulegen und  tauschen die Plätze: Trojan.Clicker.CM  konnte am stärksten „wachsen“ und Trojan.AutorunINF.Gen auf den zweiten Platz verweisen.

Laut BitDefender verfolgt Trojan.Clicker.CM ein einfaches Erfolgsprinzip, da sich die Datei über bösartige Websites verbreitet und Popup-Blocker umschifft. Die AutorunINF.Gen nutzt die Autorun-Datei, um sich auf freigegebene Ordner und Wechseldatenträger zu verbreiten.

Mit dem drittplazierten Trojan.Wimad.Gen 1 taucht laut dem Security-Spezialisten eine Malware in der Liste auf, die es im letzten Monat nicht ins Listing schaffte und eine Art Comeback feiert. Obwohl schon in die Jahre gekommen, verdankt die Malware ihre Platzierung der großen Anzahl verschiedener Viren, die von ihr bereitgehalten werden. Aufgrund der „gefüllten Kriegskasse“ dürfte der Threat auch zukünftig nicht gänzlich verschwinden.

Um den „berühmten“ Conficker scheint es ruhig geworden zu sein. Denn sein Ranking hat sich zur Position im letzten Monat nicht verändert. Er rangiert nach wie vor auf dem fünften Platz.
Einziger wirklicher Neueinsteiger in der BitDefender-TopTen ist die Datei Trojan.Skintrim.HTM.A. Die  File mit einem Hobbit-ähnlichen Namen  tarnt sich als Outlook-Addin names MailSkinner. Als eine  Rootkit-Backdoor-Kombination versucht die Datei Malware auf infizierte Maschinen herunterzuladen.

Wenig Veränderungen sind in der E-Threat-TopTen von BitDefender zu finden. Trojaner dominieren auch weiterhin das Ranking des Sicherheits- und Antivirus-Spezialisten. Die Spitzenreiter des Vormonats konnten noch zulegen und  tauschen die Plätze: Trojan.Clicker.CM  konnte am stärksten „wachsen“ und Trojan.AutorunINF.Gen auf den zweiten Platz verweisen.

Laut BitDefender verfolgt Trojan.Clicker.CM ein einfaches Erfolgsprinzip, da sich die Datei über bösartige Websites verbreitet und Popup-Blocker umschifft. Die AutorunINF.Gen nutzt die Autorun-Datei, um sich auf freigegebene Ordner und Wechseldatenträger zu verbreiten.

Mit dem drittplazierten Trojan.Wimad.Gen 1 taucht laut dem Security-Spezialisten eine Malware in der Liste auf, die es im letzten Monat nicht ins Listing schaffte und eine Art Comeback feiert. Obwohl schon in die Jahre gekommen, verdankt die Malware ihre Platzierung der großen Anzahl verschiedener Viren, die von ihr bereitgehalten werden. Aufgrund der „gefüllten Kriegskasse“ dürfte der Threat auch zukünftig nicht gänzlich verschwinden.

Um den „berühmten“ Conficker scheint es ruhig geworden zu sein. Denn sein Ranking hat sich zur Position im letzten Monat nicht verändert. Er rangiert nach wie vor auf dem fünften Platz.
Einziger wirklicher Neueinsteiger in der BitDefender-TopTen ist die Datei Trojan.Skintrim.HTM.A. Die  File mit einem Hobbit-ähnlichen Namen  tarnt sich als Outlook-Addin names MailSkinner. Als eine  Rootkit-Backdoor-Kombination versucht die Datei Malware auf infizierte Maschinen herunterzuladen.

 

Position

Name

Anteil in Prozent

1

Trojan.Clicker.CM

10,13

2

Trojan.AutorunINF.Gen

10,04

3

Trojan.Wimad.Gen.1

5,6

4

Exploit.SWF.Gen

4,34

5

Win32.Worm.Downadup.Gen

3,33

6

Win32.Sality.OG

2,5

7

Trojan.Skintrim.HTML.A

2,37

8

Trojan.Autorun.AET

2,08

9

Adware.Downloader.NaviPromo.B

1,84

10

Packer.Malware.NSAnti.1

1,59

Andere

56,18

Weitere Meldungen

Vorlagenmanagement-System DOCUNIZE erhält Schnittstelle zu lobodms

 Mit der neuen Version von DOCUNIZE zeigt die COC AG auf der diesjährigen CeBIT (Hall

...
Regelwerk für den Business-Einsatz von Cloud-Archiven

Das digital intelligence institute (dii) hat unter dem Titel „Social ECM als kollaborative

...
Studie: Fertigungsunternehmen weisen hohe Leistungsreserven auf

Die Produktionsprozesse in den deutschen Fertigungsunternehmen verfügen nach einer Erhebun

...
Kosten der Arbeit ziehen an

Hierzulande sind die Arbeitskosten je geleisteter Arbeitsstunde 2011 im Vergleich zum Vorj

...
Hire and Fire längst in Truhe verschwunden

Die Botschaft des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) ist deutlich: mehr denn je müsse

...
Sicherheitslücken und Schwachstellen erreichen Rekordhoch

Die Ergebnisse des X-Force Trend und Risiko-Reports für das erste Halbjahr 2010 weisen ein

...
Landeshauptstadt München unterstützt das 10. ITK-Forum Mittelstand der COC

Zum 10. Mal veranstaltet der IT-Lösungsanbieter COC AG gemeinsam mit verschiedenen Partner

...
Dell bringt kugelschreiberflaches Laptop auf dem Markt

Der Hersteller Dell hat die Verfügbarkeit eines der flachsten Laptops weltweit verkundet:

...
10 Erfolgsfaktoren für den Support

Der Support hat üblicherweise die Funktion der technischen Feuerwehr, wenn Benutzer mit Sc

...
ITIL bleibt ohne Prozessautomation ein zahnloser Tiger

Nach Einschätzung der Ogitix AG haben die Unternehmen in den letzten Jahren zwar intensiv

...