Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Kliniken können den Digitalisierungsgrad ihrer Abläufe ermitteln

07.05.14

Das digital intelligence institute (dii) hat im Rahmen einer Studie für den Healthcare-Bereich ein Self Assessment für Krankenhaus- und Pflegeeinrichtungen entwickelt, mit dem sich der Digitalisierungsgrad in den medizinischen und Verwaltungsprozessen ermitteln lässt. Darin werden zehn relevante Faktoren untersucht, deren Einzelergebnisse in den Digital Process Index (DPI) einfließen. Über den DPI haben die Gesundheitseinrichtungen die Möglichkeit, den Handlungsbedarf zu ermitteln und sich im Hinblick auf den Digitalisierungsgrad mit anderen Einrichtungen zu vergleichen. Gleichzeitig dient der DPI als Kennzahl dazu, zukünftig den eigenen Fortschritt bei der Umsetzung digitaler Prozesse zu ermitteln. Das kostenfreie Self Assessment erfolgt online und zeigt unmittelbar das individuelle Ergebnis an. Teilnehmen können alle Kliniken und Pflegeeinrichtungen unter www.di-i.org.

 

„Der Gesundheitsbereich steht unter einem erheblichen Kosten- und Leistungsdruck. Deshalb müssen die Krankenhäuser große Anstrengungen unternehmen, ihre Prozesse effizienter zu gestalten und die medizinischen Ressourcen zu entlasten“, erklärt Prof. Dr. Ayelt Komus, wissenschaftlicher Leiter des dii. „Dies lässt sich jedoch nur durch eine stärkere digitale Unterstützung bei den gesamten Abläufen erreichen, weil sie manuellen Aufwand einspart, der in die medizinische Betreuung investiert werden kann.“ Bislang seien den Kliniken und Pflegeeinrichtungen diese Möglichkeiten der Kostenersparnis und Entlastung des Personals von aufwändigen Dokumentationspflichten allerdings noch zu wenig bekannt. Aus diesem Grund hat das dii eine Studie gestartet, die zu dem Nutzen digital geprägter Prozesse aufklären will und in deren Mittelpunkt die Ergebnisse zum Digital Process Index stehen.

 

Inhaltlich hinterfragt der DPI nicht nur detailliert den Digitalisierungsstatus der betreffenden Gesundheitseinrichtung, sondern ebenso die Qualität und den Automatisierungsgrad der Abläufe sowie die Prozesseffizienz und relevante Faktoren zur Digitalisierungsstrategie.

 

Weitere Meldungen

Intelligente Traffic-Management-Lösung von F5

Der BIG-IP Local-Traffic-Manager (LTM) von F5 Networks wird bereits in zahlreichen Service

...
Nachrichten-Portale im Internet so beliebt wie nie zuvor

Immer mehr Deutsche informieren sich online. Im ersten Quartal 2007 hat die Nutzung von Na

...
Flickenteppich an Methoden für das Projektmanagement in den Unternehmen

Viele Unternehmen verfügen über keinerlei Strategie für die Methoden des Managements von I

...
Smartes ECM für unterwegs

Auf der diesjährigen CeBIT wird die d.velop AG erstmals die neueste Version von d.3 smart

...
ITIL hat den Mittelstand vergessen

Nach den Beratungserfahrungen der msg services ag stellt sich das Regelwerk ITIL für den M

...
Bestnoten für ITIL- und PRINCE2-Schulungen der ITSM Consulting

Die ITIL- und PRINCE2- Schulungen für das IT Service Management der ITSM Consulting AG erh

...
Studie belegt Zunahme des Datendiebstahl-Risikos

Laut der Cyber-Ark-Studie „Trust, Security & Passwords“ nutzen 35 Prozent der IT-Mitarbeit

...
Centracon und Matrix42 entwickeln gemeinsam IT-Arbeitsplätze der Zukunft

Die auf das Workplace Management spezialisierte Unternehmensberatung Centracon und das Sof

...
SCHUFA wird mit adesso mobile solutions mobil

Die adesso mobile solutions GmbH aus Dortmund unterstützt die SCHUFA bei ihrem mobilen Int

...
Effizientes Handling des Provisionsmanagements

Mit der Lösung STAB C/S bietet die Nord-Soft GmbH ein Provisionsabrechnungssystem, das tro

...