Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Konvertierungstool TransMagic R7 jetzt mit Multi-Threading-Technologie

15.10.08

Das CAD-Systemhaus CAMTEX GmbH hat als europäischer Distributor eine neue Version des Konvertierungstools TransMagic R7 in deutscher Sprache vorgestellt. Sie bietet neben neuen Schnittstellen und einer Vielzahl zusätzlicher Funktionalitäten zur Leistungssteigerung und Verbesserung auch eine neuartige Multi-Threading-Technologie. Sie ist in allen Import- und Export-Modulen der Konvertierungslösung enthalten.

„Die Multi-Threading-Technologie verbessert das Betriebsverhalten dramatisch“, erläutert CAMTEX-Geschäftsführer Steffen Volkmar. Normalerweise blockiere eine 3D-Anwendung unter Volllast jegliche Benutzerinteraktion, bis die Bearbeitung beendet ist. Aufgrund der CPU-intensiven Natur von Konvertierungsprogrammen zeigte das Windows-System in der Vergangenheit oft die Meldung „Programm reagiert nicht“ an. „Durch die Neuprogrammierung und neuartige Thread-Management-Technologie gehören mit TransMagic R7 SP2 diese Beschränkungen der Vergangenheit an“, ergänzt Volkmar. Als positiver Nebeneffekt ergebe sich eine wesentlich bessere Ausnutzung der in modernen CAD-Workstations häufig vorhandenen Dual- oder Quadcore Prozessoren.

Zu den neuen Schnittstellenversionen von TransMagic R7 SP2 gehören sowohl JT (Visualisierung und B-Rep) und CATIA V5 R18 als auch ACIS R18, SolidWorks 2008 sowie Inventor 2009. Darüber hinaus weist die Konvertierungslösung folgende neue Features auf:

• PMI-Funktionalität (Product Manufacturing Informationen) für CATIA V5-Daten
• Inventor 2009-Zertifizierung
• Unterstützung großformatiger Bildausgabe
• erweiterte CATIA V5 Exportoptionen
• zusätzliche SolidWorks-Importoptionen
• automatische Dateinamenkürzung
• geteilte Ansichtsfenster
• Verbesserungen der Batchkonvertierung
• Geometrievergleich
• Skalieren in Achsrichtungen

TransMagic R7 SP2 kann von CAMTEX zu Testzwecken zur Verfügung gestellt werden. Der Sofort-Download erfordert lediglich eine kostenfreie Lizenzierung: www.camtex.de

Weitere Meldungen

CRM in Krisenzeiten

2009 soll nach einer aktuellen Erhebung der Unternehmensberatung xact4u strategy consultin

...
Sophos gibt Unternehmen kostenlosen Sicherheitshilfe in Social Media

Der IT- und Datensicherheitsexperte Sophos stellt den Unternehmen ab sofort ein kostenlose

...
BARC-Studie: Zwei Drittel ohne E-Mail-Management-System

Fast zwei Drittel (65 Prozent) der Unternehmen setzen kein E-Mail-Management-System ein. I

...
Deutsche Meisterschaft sucht die Champions im Projektmanagement

Wer als Mitarbeiter oder Verantwortlicher regelmäßig in Projekten mitarbeitet, kann nun se

...
legodo day 2013: Intelligente Kundenkommunikation zum Anfassen

Der diesjährige legodo day am 13. Juni 2013 steht ganz im Zeichen intelligenter Lösungen f

...
I love my desktop unplugged – „Green IT Allianz“ gestartet

ITK soll der Schlüssel für einen modernen Klima- und Umweltschutz in Deutschland werden. Z

...
Finanzkrise macht noch einen Bogen um die Banken-IT

Die aktuelle Bankenkrise macht hierzulande noch einen großen Bogen um die IT in den Finanz

...
Schnellere Vista-Migration

Wege zur einfacheren Migration auf das neue Microsoft-Betriebssystem Vista stellt das Leve

...
Ernst & Young: Jeder zweite Mittelständler fürchtet Abkühlung der Konjunktur

Dem deutschen Mittelstand bereitet der Blick in die Zukunft Sorgen. Laut aktuellem Mittels

...
Jedes zehnte Unternehmen mit IT-Sicherheitsproblemen

Elf Prozent der Unternehmen mit zehn oder mehr Beschäftigten waren hierzulande 2009 von ak

...