Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

KPI-Leitfaden für Produktionsprozesse

28.10.13

Die FELTEN Group hat eine neue Praxishilfe unter dem Titel „KPIs zur Produktionssteuerung“ herausgegeben. Sie beschäftigt sich mit dem Management von Kennzahlen in den Fertigungsprozessen und kann kostenlos bestellt werden.

 

Zu den Inhalten des 15-seitigen Leitfadens gehören einerseits die Ergebnisse einer Untersuchung zu den typischen Defiziten bei den Leistungsanalysen von Produktionsprozessen. Andererseits werden Lösungsszenarien dargestellt, beispielsweise wie mittels Total Productive Management-Systemen (TPM) kennzahlenbasiert die Voraussetzungen für ein systematisches Produktionscontrolling geschaffen werden können oder welche Hilfestellungen Dashboards bieten können. Gleichzeitig informiert die Praxishilfe über die Lösung eines marktbekannten internationalen Pharma-Unternehmens, zu dessen Erfolgsrezept präzise Analysen seiner Produktion gehören. Darüber hinaus enthält sie für eine unternehmensindividuelle Bewertung ein umfassendes Self-Assessment zur Analysequalität in der Produktion.

 

Hintergrund des Leitfadens sind die Erkenntnisse aus Praxisstudien von FELTEN, nach denen aktuell ein Großteil der Fertigungsunternehmen in ihrer Produktion keine adäquaten oder aktuellen Kennzahlensysteme zur Qualitäts- und Leistungssteuerung verwenden. Auch deren Einsatz in Kontinuierlichen Verbesserungsprozessen (KVP) ist danach häufig unzureichend. „Kennzahlen sind im Produktionsmanagement kein Fremdwort mehr, allerdings fehlt es oft noch an der notwendigen Systematik und Durchgängigkeit“, erläutert Werner Felten, Geschäftsführer der FELTEN Group. „KPIs als Steuerungsinstrument haben vor allem darin ihren Sinn, mögliche Produktivitäts- und Qualitätsdefizite zu ermitteln und daraus wirksame Optimierungsmaßnahmen abzuleiten.“ Er vertritt die Auffassung, dass in den Produktionsprozessen die gleiche analytische Qualität erreicht werden müsse, wie sie in den Business-Prozessen bereits bestehe.

 

Bestellt werden kann der Leitfaden „KPIs zur Steuerung der Produktion“ per Mail unter praxishilfen@felten-group.com.

 

Weitere Meldungen

Outsourcing am liebsten in die Nachbarschaft

Die Outsourcing-Aktivitäten in Deutschland haben an Dynamik gewonnen: 71,6 Prozent der Fac

...
Fertigungsunternehmen schöpfen ihre Leistungsreserven zu wenig aus

In den Produktionsprozessen der deutschen Fertigungsunternehmen befinden sich hohe Leistun

...
Mittelstand hinkt bei der IT-Konsolidierung hinterher

Großer Nachholbedarf in Sachen IT-Konsolidierung attestiert eine aktuelle Studie dem hiesi

...
C&P AG mit Bedarfsanalysen für den Software-Einsatz

Das internationale Systemhaus C&P AG hat angesichts der zuletzt deutlich gewachsenen Nachf

...
Schnellere Software-Tests beim Application Management

Der Ogitix-Partner centracon hat auf Basis  der Plattform Unimate eine Lösung für das

...
Indien ist Wachstumslokomotive für die Hightech-Industrie

Der indische ITK-Markt wächst weiterhin im Rekordtempo. Für das laufende Jahr rechnet der

...
Camtex-Studie: Konvertierung und Reparatur von CAD-Daten kostet fast einen Arbeitstag

Die Fertigungsunternehmen müssen in ihrer Zulieferfunktion zwar permanent in zeitaufwändig

...
HP gründet Geschäftsbereich Security

Im Rahmen der Security-Hausmesse „Protect“ hat HP heut die Gründung des neuen Geschäftsber

...
HP übernimmt Polyserve

Der IT-Riese übernimmt das Storage-Software Unternehmen Polyserve. Hintergrund der Akquise

...
Dienstleister mit Produktivitätsverlusten durch heterogene Business-Anwendungen

In den Dienstleistungs- und Beratungsunternehmen herrschen überwiegend heterogene Verhältn

...