Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

KPI-Leitfaden für Produktionsprozesse

28.10.13

Die FELTEN Group hat eine neue Praxishilfe unter dem Titel „KPIs zur Produktionssteuerung“ herausgegeben. Sie beschäftigt sich mit dem Management von Kennzahlen in den Fertigungsprozessen und kann kostenlos bestellt werden.

 

Zu den Inhalten des 15-seitigen Leitfadens gehören einerseits die Ergebnisse einer Untersuchung zu den typischen Defiziten bei den Leistungsanalysen von Produktionsprozessen. Andererseits werden Lösungsszenarien dargestellt, beispielsweise wie mittels Total Productive Management-Systemen (TPM) kennzahlenbasiert die Voraussetzungen für ein systematisches Produktionscontrolling geschaffen werden können oder welche Hilfestellungen Dashboards bieten können. Gleichzeitig informiert die Praxishilfe über die Lösung eines marktbekannten internationalen Pharma-Unternehmens, zu dessen Erfolgsrezept präzise Analysen seiner Produktion gehören. Darüber hinaus enthält sie für eine unternehmensindividuelle Bewertung ein umfassendes Self-Assessment zur Analysequalität in der Produktion.

 

Hintergrund des Leitfadens sind die Erkenntnisse aus Praxisstudien von FELTEN, nach denen aktuell ein Großteil der Fertigungsunternehmen in ihrer Produktion keine adäquaten oder aktuellen Kennzahlensysteme zur Qualitäts- und Leistungssteuerung verwenden. Auch deren Einsatz in Kontinuierlichen Verbesserungsprozessen (KVP) ist danach häufig unzureichend. „Kennzahlen sind im Produktionsmanagement kein Fremdwort mehr, allerdings fehlt es oft noch an der notwendigen Systematik und Durchgängigkeit“, erläutert Werner Felten, Geschäftsführer der FELTEN Group. „KPIs als Steuerungsinstrument haben vor allem darin ihren Sinn, mögliche Produktivitäts- und Qualitätsdefizite zu ermitteln und daraus wirksame Optimierungsmaßnahmen abzuleiten.“ Er vertritt die Auffassung, dass in den Produktionsprozessen die gleiche analytische Qualität erreicht werden müsse, wie sie in den Business-Prozessen bereits bestehe.

 

Bestellt werden kann der Leitfaden „KPIs zur Steuerung der Produktion“ per Mail unter praxishilfen@felten-group.com.

 

Weitere Meldungen

Symantec plant Einstieg in On Demand-Geschäft

Symantec steht laut dem Branchendienst Computerwire kurz davor, in den Markt für Software

...
10 Missverständnisse zu ITIL 3 unter die Lupe genommen

Der auf ITSM-Lösungen ausgerichtete Beratungs- und Schulungsanbieter Serview hat sich in e

...
Auf IT-Dienstleister kommen rosige Zeiten zu

Das Marktforschungsunternehmen Lünendonk hat in einer aktuellen Studie herausgefunden, das

...
Cloud Computing stresst klassische Ansätze für das Identity Management

Zwar versprechen die Grundgedanken von SaaS und Cloud Computing, Anwendungen könnten übera

...
TÜV TRUST IT bietet Sicherheitszertifizierung für Apps

Weil nach einer eigenen Untersuchung von über 1.000 Apps etwa jede zweite über teils eklat

...
Neuer Vorstoß zur Definition eines „Clicks“

Der Click als Bewertungsmaßstab für den Erfolg von Anzeigen-Kampagnen in Web wurde in der

...
USB 3.0 kommt

Intel, Hewlett-Packard, Nec, NXP Semiconductors und Texas Instruments haben gemeinsam die

...
VOI stellt Weichen Richtung Zukunft

Nach der gescheiterten Fusion mit dem Branchenverband BITKOM und dem Rücktritt der Verband

...
DATEV mit Datenbank zur Funktionsanalyse von Druckern

DATEV eG stellt im Internet eine Drucker-Datenbank mit umfangreichen Informationen für die

...
Centracon plädiert für eine Liberalisierung der IT-Arbeitsplätze

Nach Auffassung der Unternehmensberatung Centracon wird die Liberalisierung der Clients im

...