Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Leistungsfähiger und vollständiger Netzwerkschutz für KMU

07.12.12

Die macmon secure GmbH hat für kleine und mittelständische Unternehmen NAC-Lösungspakete entwickelt, mit denen sie einen vollständigen Zugangsschutz ihrer Netzwerke realisieren können. Sie sind auf Netzwerke in den Größenkategorien 50, 75 und 100 Nodes ausgerichtet, lassen sich mit einem sehr geringen Aufwand implementieren und werden zu einem Vorzugspreis angeboten. Auch der Betrieb dieser Lösungen gestaltet sich sehr einfach.

„Im KMU-Segment ist der Zugangsschutz der Netzwerke vielfach noch nicht ausreichend sicher gelöst“, erläutert macmon secure-Geschäftsführer Christian Bücker das Motiv für dieses Spezialangebot. Als Grund für die Zurückhaltung sieht er vor allem Vorbehalte bei den kleineren und mittleren Unternehmen, solche Network Access Control-Projekte würden eine zu große Komplexität erlangen. „Mit unseren Lösungspaketen für diese Zielgruppe treten wir den Beweis an, dass solche Befürchtungen völlig unbegründet sind. Denn die Zugangsüberwachung ist einfach und schnell installiert und wird mit wenig Aufwand betrieben.“

Zu den Leistungsmerkmalen der macmon-Lösung für KMU gehört, dass sie für eine vollständige Transparenz im Netzwerk sorgt und dadurch nicht autorisierte Geräte sofort erkennt, lokalisiert und automatisch Gegenmaßnahmen einleitet bzw. diese Geräte isoliert. Zudem bietet sie einen schnellen und kontrollierten Netzwerkzugang für Gäste und deren mobile Geräte wie Laptops und Smartphones oder Tablet-PCs. Zu den weiteren Vorteilen gehört ein jederzeit aktuelles Bestandsmanagement und der Support durch einen deutschen Hersteller. Die NAC-Lösung von macmon kann innerhalb eines Tages betriebsfertig implementiert werden.

„Damit erhalten die klein- und mittelständischen Unternehmen in einem sehr überschaubaren Projekt einen professionellen Leistungsumfang, der sie vor kritischen Zugriffen auf ihre Daten und Anwendungen im Netzwerk schützt“, skizziert Bücker den Nutzen. Als immer wichtiger erachtet er dabei auch den macmon guest service, durch den auch für mobile Mitarbeiter, Dienstleister, Lieferanten oder Kunden gezielt Zugänge für bestimmte Bereiche und definierte Zeitspannen gewährt werden. „Auch in kleineren Firmen sind immer häufiger Personen mit mobilen Endgeräten unterwegs, die bei fehlendem Netzwerkschutz ein latentes Risiko erzeugen.“

Weitere Meldungen

Umfrage der DSAG: SAP ERP 6.0 im Kommen

Der Release-Wechsel auf ERP 6.0 ist im vollen Gange. Innerhalb eines Jahres hat sich die N

...
Fujitsu Siemens Computers (FSC) und EMC planen Aufbau eines Solutionscenters für SAP-basierte Anwendungen

Fujitsu Siemens Computers (FSC) wird mit Anfang des kommenden Jahres in Walldorf ein EMC V

...
Informationspflicht zu Provisionen scheitert an alten Provisionssystemen

Inzwischen fordern höchstrichterliche Urteile immer wieder eine höhere Transparenz der Pro

...
BI-Forum zur Vertriebsoptimierung in der Medizintechnikindustrie

Zwar zählt die Medizintechnikindustrie zu den innovativsten Branchen, doch angesichts der

...
ECM: Die 10 wichtigsten Impulse für Geschäftsprozesse

Klassische Aktenordner werden in der heutigen digitalen Welt von immer weniger Unternehmen

...
Manager brauchen bei Entscheidungen ihr Bauchgefühl

Deutschlands Manager stützen sich bei ihren Entscheidungen trotz immer umfangreicherer Fak

...
BITKOM: Online-Lebensmittelhandel legt weiter zu

Rund sechs Millionen Deutsche (12 Prozent der Internetnutzer) haben schon Lebensmittel übe

...
Trojaner dominieren weiterhin die E-Threat-TopTen

Wie auch im Vormonat dominierten auch im Juli Trojaner das Geschehen in den E-Threat-TopTe

...
IBM und SAP Hand in Hand für Studenten

Das University Comptence Center (UCC) an der Technischen Universität München unterstützt a

...
SAS sieht Paradigmenwechsel beim Business Intelligence

Der Software-Hersteller SAS sieht Business Intelligene künftig in einer neuen Rolle: waren

...