Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Leitfaden zu den Erfolgsfaktoren bei der Auswahl von CRM-Software

09.04.14

Die ec4u expert consulting ag hat eine umfangreiche Praxishilfe zur Anwenderunterstützung bei der Auswahl von CRM-Lösungen herausgegeben. Sie stellt mittels einer übersichtlichen Checkliste Erfolgsfaktoren bei der Evaluierung des geeigneten CRM-Systems vor. Außerdem gibt sie einen Überblick zu maßgeblichen und praxiserprobten Methoden, welche bei einem Projekt zur CRM-Softwareauswahl unterstützen können.

 

Hintergrund des Leitfadens sind nicht zuletzt die Ergebnisse des aktuellen ec4u CRM 2.0 Barometers, das in den letzten fünf Jahren stark veränderte Prioritäten beim Einsatz von Software für das Kundenmanagement ermittelt hat. Lag etwa 2008 der Fokus auf den kontrollierenden Funktionalitäten, so spielt inzwischen die vertriebsfördernde Ausrichtung eine größere Rolle. „Die Anforderungen an ein CRM-System sind deutlich differenzierter geworden und müssen stärker den individuellen Bedürfnissen der Unternehmen gerecht werden“, erläutert Sylvia von Rönn, ec4u-Beraterin und Autorin des Leitfadens. Dies mache eine strukturierte Vorgehensweise notwendig.

 

„Entlang des gesamten Auswahlprozesses lauern nach unseren Erfahrungen zahlreiche Fallstricke, die sich negativ im Projektaufwand niederschlagen können. Im schlimmsten Fall führen sie sogar zu einer Fehlinvestition, weil die ausgewählte Lösung für das Kundenmanagement zu wenig den tatsächlichen Anforderungen des Unternehmens entspricht“, betont die ec4u-Beraterin.

 

Aus diesem Grund betrachtet die Praxishilfe zunächst ausführlich die Ausgangsbedingungen samt der Analyse der bestehenden technischen Infrastruktur, soweit sie für das CRM-System relevant ist. In den weiteren Schritten des Vorgehensmodells richtet sich der Blick auf Best Practices für die konkreten Evaluierungsmaßnahmen und die Einbeziehung der wichtigen Stakeholder im Unternehmen. Auch den Notwendigkeiten eines Change Managements im Zuge der CRM-Einführung widmet sich der Leitfaden.

 

Zusätzlich bietet er neben weiteren Inhalten eine umfangreiche Checkliste. Sie dient dem Anwender dazu, das CRM-Softwareauswahlprojekt vorzubereiten sowie den Ablauf des Auswahlverfahrens zu planen und zu überwachen. Der 18-seitige Leitfaden „Erfolgsfaktoren für die CRM-Softwareauswahl“ kann kostenfrei bestellt werden über: sabine.kirchem@ec4u.de.

 

Weitere Meldungen

Leitfaden mit 44 Anwendungsbeispielen für virtuelle Services im Workplace-Umfeld

Praxishilfe der Centracon soll Inspirationen für neue Lösungen auf Basis virtueller IT-Arb

...
Bechmarkingprojekt der compamedia sucht den Top-Arbeitgeber im Mittelstand

Laut dem Institut für Mittelstandsforschung in Bonn sind 70,5 Prozent aller Beschäftigten

...
Gartner plaziert Sophos im Führungssegemt für Mobile Data Protection-Lösungen

Sophos, IT-Security-Spezialist und Anbieter von Lösungen zur Viren-Abwehr, wurde durch die

...
FELTEN auf dem Pharmakongress „Produktion & Technik“ in Mannheim

Das auf effiziente Lösungen zur Optimierung der Produktionsprozesse spezialisierte Softwar

...
SAP wird mobil

Zusammen mit dem auf mobile Software-Lösungen spezialisierten Anbieter Sybase hat SAP zwei

...
IT-Projekten fehlt oft die übergeordnete Perspektive

In der IT werden typischerweise eine Vielzahl Projekte mit Millionenbudgets und z.T. mit 3

...
Diskrepanz zwischen Zielen und Ergebnissen von Cloud- und Virtualisierungsprojekten

Mit ihrem „Virtualization an Evolution to the cloud“-Report ging der IT-Sicherheitsspezial

...
Unternehmen können wenig mit ihren ITIL-Prozessen anfangen

Nach Einschätzung von exagon consulting können viele Unternehmen mit den eingeführten ITIL

...
Krankenstand von Arbeitgeber und Beruf abhängig

Wer für den Staat arbeitet, ist im Schnitt häufiger mit gelbem Schein daheim auf der Couch

...
Fujitsu schließt Rahmenvertrag mit dem Paritätischen Gesamtverband

Fujitsu Technology Solutions und der Paritätische Gesamtverband haben einen Rahmenvertrag

...