Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Mit Jump-Start die Benutzerverwaltung kinderleicht automatisieren

15.04.10

Das Softwarehaus Ogitix Software AG hat mit ihrer universellen Automationsplattform „unimate“ einen ganz neuen Weg in der Automation von IT-Prozessen eingeschlagen, indem sie sich konsequent und durchgängig am Prinzip Einfachheit orientiert. Diese Lösung verbindet, koordiniert und automatisiert Abläufe und ist für sehr unterschiedliche Prozessanforderungen einsetzbar. Dadurch lässt sich auch mit minimalem Aufwand eine Automation der heutzutage vielfach noch sehr manuell geprägten Benutzerverwaltung erreichen.

Um Unternehmen einen schnellen und praxisnahen Eindruck von dieser Lösung zu ermöglichen, bietet das Softwarehaus mit „Ogitix JumpStart“ dafür einen komfortablen Einstieg zum Preis von netto 950,- €. Mit dem Startpaket wird eine begleitete Testinstallation des Automation Frameworks „Ogitix unimate“ durchgeführt, anhand derer die Praktikabilität und der Nutzen dieser Lösung deutlich werden. Die Testinstallation verbleibt anschließend vollständig funktionsfähig im Unternehmen. Der Anwender verpflichtet sich dabei weder zu einer Lizenzabnahme noch zu weiteren Dienstleistungen.

Durch „Ogitix JumpStart“ wird anhand unternehmensspezifischer Prozesse für die Verwaltung von Benutzerrechten erlebbar gemacht, wie einfach sie sich mit dieser Lösung umsetzen lässt. Dieses Benutzermanagement sorgt dafür, dass eine automatisierte Koordination des Prozesses erfolgt und die technische Umsetzung automatisch realisiert wird. Das reicht bei neuen oder intern wechselnden Mitarbeitern vom Antrag über die Freigabe, die technische Benutzeranlage in beliebigen Applikationen und Systemen, die Vergabe von Rechten und Ordnern bis hin zur Einrichtung von E-Mail-Postfächern. Auch bei ausscheidenden Mitarbeitern erfolgt automatisch ein „Rollback“.

Die Testinstallation der Plattform „Ogitix unimate“, die unmittelbar zu verwertbaren Ergebnissen führt, übernimmt ein erfahrener Consultant. Anschließend definiert er gemeinsam mit dem Anwender die entsprechenden Prozesse und vollzieht sofort deren automatisierten Ablauf. Der betreffende Prozess kann nach dem „JumpStart“ beliebig verändert und erweitert werden. Ebenso kann er als Basis für einen umfangreichen Aufbau der Prozessautomation verwendet werden.

„Die Automation von Prozessen ist bisher von den Unternehmen auch deshalb häufig nur zurückhaltend verfolgt worden, weil die üblichen Tools sehr komplexe Einführungsprojekte verursacht haben. Außerdem erwies sich in der Praxis das Handling bei der Gestaltung, Änderung und Zusammenführung von Workflows als relativ kompliziert“, beschreibt Ogitix-Vorstand Markus Förster die typischen Hürden. „Mit ‚Ogitix unimate‘ wird die Prozessautomation nun tatsächlich kinderleicht.“ Dies resultiert aus einem Konzept, bei dem die für unterschiedliche Aufgaben vorhandenen Managementtools nicht ersetzt, sondern die bestehenden Infrastrukturelemente lediglich über einen Integrations-Bus zusammengeführt werden.

Weitere Informationen und Bestellung einer Testinstallation „Ogitix unimate JumpStart“ unter www.ogitix.com.

Weitere Meldungen

IBS lädt zur Fachveranstaltung Lean Manufacturing

IBS, Lösungsanbieter für unternehmensübergreifende Standardsoftwaresysteme, lädt am 2. Jul

...
Anforderungen an HR-Systeme steigen

Human Resources-Lösungen sind aus den Unternehmen nicht wegzudenken und kommen im Bereich

...
legodo: Output-Management verhindert persönliche Kundenkommunikation

Output-Management hat in den letzten Jahren deutlich an Bedeutung für die Unternehmen gewo

...
Siemens auf der Medica 2008

In der Halle 10 Stand A18 wird Siemens IT Solutions and Services seine Lösungen E-Medicati

...
DevOps-Schulungen der ITSM Group mit anerkanntem Foundation-Zertifikat

Stark wachsende Verbreitung dieser Methode für eine engere Verzahnung von Softwareentwickl

...
Deutsche Unternehmen vernachlässigen Mobility-Strategien

Laut einer aktuellen Studie der Analyse- und Strategieberatungsgesellschaft PAC/Berlecon i

...
Zahl der offenen Stellen gesunken

Für das zurückliegende erste Quartal 2012 gab es auf dem Arbeitsmarkt in der Summe 965.000

...
Solutionsparc.com soll neues Business-Portal für SAP-Anwender werden

Mit Solutionsparc.com ist ein neues Business-Portal speziell für SAP-Anwender eröffnet wor

...
Trigonum-Studie: Unternehmen kennen ihre IT-Kosten nicht

Um die Transparenz der IT-Kosten in den Unternehmen ist es offenbar deutlich schlechter be

...
legodo mit Leitfaden für Social Media in der Kundenkommunikation

Immer mehr Studien sprechen inzwischen davon, dass viele Unternehmen das Thema Social Medi

...