Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

PAC sieht Chancen für SAPs Business ByDesign

22.07.09

Mit Pauken und Trompeten wurde die On-Demand-Lösung der Walldorfer Softwareschmiede angekündigt. Aber nach anfänglicher Euphorie sind die Töne aufgrund der verzögerten Markteinführung leiser geworden. Das könnte sich jedoch in den Augen der Berater von Pierre Audoin Consultants (PAC) im Herbst dieses Jahres ändern. Der Grund: das anstehende Technologie-Update Feature Pack 2.0, in dem viele innovative Features enthalten sein sollen. Einen weiteren Pluspunkt sieht PAC in der stärkeren Ausrichtung auf die Bedürfnisse von Dienstleistungsunternehmen, die in Sachen ERP noch deutlichen Nachholbedarf hätten. So schaffe die Integration von Projekt- und Zeitmanagement in die unternehmensweiten IT-Prozesse einen Mehrwert. Ebenfalls positiv wird von den Beratern die stärkere Verknüpfung der On-Demand-Lösung mit den gängigen MS Office-Anwendungen und die Einbindung von vorkonfigurierten Web-Services bewertet. Ein besonderes Augenmerk verdiene nach Meinung  von Lynn Thorenz, Senior Consultant bei PAC, die Einbindung analytischer Funktion aus SAP BusinessObjects, die SAP anhand von Crystal Reports realisiert. Dies könne die Anwenderakzeptanz und Produktivität steigern. Zusätzlich stünden künftig eine Vielzahl an End-to-End-Prozess-Szenarien zur Verfügung.

In der Summe attestieren die Berater SAP nach dem Release langsam steigende Nutzerzahlen. Wichtig für den langfristigen Erfolg sei jedoch, dass das Modell ohne Kompromisse mit einer ausgereiften Delivery- und Go-to-Market-Strategie in die Zielmärkte eingeführt werde. Weiterhin seien laut Tobias Ortwein, Senior Vice President bei PAC Deutschland, die Integration und Belohnung der Partner, als Bestandteil der Vermarktungsstrategie, wesentliche Erfolgsgaranten.

PAC warnt allerdings vor zu überzogenen Erwartungen. Für einen schnellen Erfolg müssten die ERP-Interessenten zunächst wieder in Kauflaune kommen. Doch an dieser Stelle mache die derzeitige wirtschaftliche Situation den Griff in das Portemonnaie  eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht liege auch gerade darin eine gute Chance für eine ERP-Mietlösung.

Weitere Meldungen

SAP-Anwender klagen über aufwändige Marktrecherchen und Produktvergleiche

Die SAP-Anwender beklagen sich über einen zu unübersichtlichen IT-Anbietermarkt und die da

...
Whitepaper mit Statusanalyse zum Management der IT-Investitionssicherheit

Das Beratungshaus Ardour hat ein umfangreiches und produktneutrales Whitepaper „Statusanal

...
Sixpack der erfolgreichen Social-Media-Kommunikation

Vermutlich findet derzeit nirgendwo eine Diskussion von Marketingkonzepten statt, in der d

...
ECM Suite verspricht Kostenersparnisse in Krankenhäusern

Ihr Lösungsangebot für den Healthcare-Sektor, basierend auf den Produktlinien d.3, ecspand

...
Fast jeder zweite kauft lieber online

Laut einer aktuellen Umfrage des Anbieters Avail Intelligence kaufen 46 Prozent der Befrag

...
HP übernimmt Polyserve

Der IT-Riese übernimmt das Storage-Software Unternehmen Polyserve. Hintergrund der Akquise

...
Leistungsfähiger und vollständiger Netzwerkschutz für KMU

Die macmon secure GmbH hat für kleine und mittelständische Unternehmen NAC-Lösungspakete e

...
ITIL-basiertes Financial Management in der Krise wichtiger denn je

In wirtschaftlichen Krisensituationen mit ihrem typischen Kostendruck gelangt das Financia

...
Actinium macht die Change-Prozesse transparent

Abgeleitet aus den realen Praxisverhältnissen mit ihren komplexen Bedingungen hat Actinium

...
Leitfaden für die ECM-Migration

Das digital intelligence institute (dii) hat einen produktneutralen Leitfaden zur Migratio

...