Aktuelle Praxishilfen:

Ganzheitlich digitale Rechnungsprozesse

In der Praxishilfe werden die kritischen Faktoren in der gegenwärtigen Realität

... [mehr]
Fitness-Check der IT-Infrastruktur

Die Praxishilfe untersucht die Leistungsbedingungen anhand von zehn zentralen Me

... [mehr]
Auswahl des IT-Providers nach der Service-Qualität

Anhand der Praxishilfe können die Anwender unter dem Gesichtspunkt der Service-Q

... [mehr]
Analyse der internen IT-Service-Qualität

Im Wettbewerb kommt nicht nur den IT-Technologien, sondern auch der Qualität der

... [mehr]
Anforderungsanalyse ECM

Die Praxishilfe beschäftigt sie sich insbesondere mit den zentralen Nutzenaspekt

... [mehr]
Suchen & Finden  
erweiterte Suche  

Praxisnah zukunftsorientierte Perspektiven entwickeln

21.08.12

In diesem Jahr findet das 10. ITK-Forum Mittelstand der COC AG, GEDAG, pol solutions und Marketing XL statt. Es dient dazu, unter dem Motto „Gemeinsam die Zukunft gestalten“ den Teilnehmern eine Plattform für die fachliche Diskussion und Networking zu schaffen. Zu den Referenten auf diesem am 25. Oktober in München stattfindenden Event gehören die CIOs des Bayerischen Rundfunks und von Apollo Optik sowie der Technologieexperte Prof. Dr. Dr. Franz Radermacher von der Universität Ulm. Dem letzten ITK-Forum hatten über 100 Führungskräfte beigewohnt.

„Das ITK-Forum hat sich als eine hochwertige Veranstaltung zur Diskussion aktueller und zukunftsorientierter Fragen der Unternehmen etabliert“, beurteilt Andreas Bublak, Vorstand bei der COC AG, die hohe Wertschätzung des Events im Markt. „Zu seinen Vorteilen zählt zweifellos, dass es eine sehr praxisnahe Ausrichtung verfolgt und die Teilnehmer deshalb eine Vielzahl Anregungen und neue Sichtweisen mit nach Hause nehmen können.“ Er verweist gleichzeitig darauf, dass die Teilnehmer immer wieder die Möglichkeit des Gedankenaustauschs mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Unternehmen und Organisationen lobend betonen. „Diesem Erfahrungstransfer beim ITK-Forum einen breiten Raum zu eröffnen, gehört zu den Kernzielen der Veranstaltung“, betont Bublak. Durch die zeitliche Konzentration auf einen halben Tag würde zudem den meist engen Terminplänen der Teilnehmer Rechnung getragen.

Den Beginn des ITK-Forums wird Prof. Radermacher gestalten. Er wird ein Referat zum Thema „Evolution der Technik und Innovation – Wie überleben Unternehmen in der Zukunft?“ halten und dabei Antworten auf strategische Fragen geben. Im folgenden Vortrag beschäftigt sich der IT-Verantwortliche bei Apollo Optik, Erich Ehbauer, mit dem Service Management im Mittelstand als einer wesentlichen Herausforderung der Zukunft. Josef Spitzlberger, CIO des Bayerischen Rundfunks, wird schließlich über die serviceorientierte IT-Architektur zur Vernetzung der Systeme eines Medienunternehmens samt seiner Praxiserfahrungen referieren. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Diskussion mit allen Referenten.

„Wir wollen den Besuchern keine aufgesetzte Werbeveranstaltung, sondern einen echten Mehrwert bieten, indem wir gemeinsam in entspannter Atmosphäre über den Bildschirmrand der IT blicken.“ resümiert Werner Witte, Geschäftsführer von Marketing XL.

Sponsoren und Aussteller der Veranstaltung sind die Unternehmen Plantronics, mabunta sowie akm Software und Beratung. Weitere Informationen zum Programmablauf und zur Teilnahme am ITK-Forum Mittelstand unter www.itk-forum.eu.

Weitere Meldungen

Pharma- und Chemieindustrie leidet unter zu hohen Prozesskosten

Die Unternehmen in der Pharma- und Chemie-Branche haben deutliche Schwächen in ihren Busin

...
Solaris mit neuem Installer

Die neue Sun Version vom September diesen Jahres der Solaris Express Developer Edition wir

...
Unternehmen werden 2015 ihre Sicherheitsstrategien stärker gewichten

Die TÜV TRUST IT erwartet, dass die Unternehmen in diesem Jahr substanzielle Veränderungen

...
PI-Institute mit Quick Check zur Analyse der Kennzahlen in der Produktion

Untersuchungen zufolge verfügen Unternehmen in ihrer Produktion mehrheitlich über keine ak

...
SAP-Upgrades bei Anwendern hoch im Kurs

Laut den Beratern von Lynx-Consulting zeichnet sich im diesem Jahr in Sachen SAP und ERP e

...
Sophos: was war – was wird

Wurde  im vergangen Jahr nur alle 14 Sekunden eine infizierte Site durch den Sicherhe

...
Process Square-Studie: Prozesscontrolling in Unternehmen mangelhaft

Obwohl die Qualitätsansprüche an Geschäftsprozesse in den letzten drei Jahren deutlich zug

...
Unilever und Unisys sind sich beim Outsourcing einig

Unilever, Anbieter von Nahrungsmitteln sowie Haushalts- und Pflegeprodukten, hat mit Unisy

...
Am Kundentelefon im Servicecenter trifft man wieder Menschen

Für den Kontakt mit dem Dienstleister greifen sechs von zehn deutschen Kunden zum Telefon.

...
T-Systems vernetzt weltweite Rechenzentren von Deutsche Post DHL

Der global operierende Logistik-Dienstleister Deutsche Post DHL hat mit T-Systems einen Ve

...